Elektrischer Schiebetürantrieb -- Ersatzteile woher?

  • Hi Forum,


    zwar funktioniert meine elektrische Schiebetür seit Jahr und Tag fast klaglos. Allerdings werden wohl irgendwann mal ein paar Verschleißteile auszutauschen sein.


    Z.B. platzt bei mir die Ummantelung des Zugseils allmählich ab.


    Wie ist es da mit der Ersatzteilversorgung -- wahrscheinlich sollte man sich vorsichtshalber etwas auf Lager legen.


    Nur woher beziehen?


    Vielen Dank schon mal für Tipps und Erfahrungswerte,


    Grüße Kurt

  • ja fand ich ja auch..... aber die weibliche Seite hinderte mich daran..... wenn du weist was ich meine:wall:

    VW T4 MV II Generation ACV 75KW BJ 2001 205 Tkm Verbrauch 7,8 L/100Km DPF + Grün + Chip....VW T4 Doka Pritsche AJT 68KW BJ 2001 240Tkm

  • und warum sollte der beim langen RAdstand nicht passen?


    Müsste da nicht lediglich das Seil verlängert werden, falls der Einbauplatz unter der Seitenverkleidung in er Nähe der Klimaanlage sein muss?

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Elektrische Schiebetür ?
    Wie geil is denn das!


    Vollkommen ungeil. Es dauert gefühlte Minuten, bis die Tür geöffnet oder geschlossen ist und zwischen den Zeilen liest man die Überraschung des Themenstarters, dass seine Tür noch keine Zicken gemacht hat.


    Ahoi
    Pom

    Hashtag der Woche: #AFDerjucken

    Edited once, last by pom ().

  • Hallo zusammen,
    kann meine Erfahrungen zur elktrischen auch mal zum Besten geben.
    1.a Hängt sie sich gern mal auf
    1.b Ist etwas im schließbereich fährt sie zurück! Man darf dann erneut auf den Knopf drücken, muß also als Fahrer den Schließvorgang permanent beobachten.
    2. Sind die Mitfahrer in der Regel nicht vertraut mich dieser sensiblen Technik. Sie ziehen einfach auf. So schnell kann man gar nicht darauf hinweisen...
    3. Wird aufgezogen und der Schalter ist in der "ON"-Position, darf ich sie neu anlernen...
    4. Mittlerweile ist es lästig die Tür immer wieder anzulernen, also lässt man es irgendwann.
    5. Das führt dazu, dass man gute Armmuskulatur bekommt. Der Zug- bzw. Schiebeaufwand ist deutlich größer, weil die Mechanik überwunden werden muß.
    6. Selbst wenn die Tür funktioniert, benötigt sie schon etwas Zeit.
    7. Ist man selbst ausgestiegen und alle anderen auch, darf man sich über die Beifahrertür wieder an den Knopf schlängeln, um die Tür zum Schließen zu veranlassen, sprich über die FFB schließt die Tür nicht!
    Das die Nachteile!
    Vorteil:
    Ist nett, nur einen Knopf zu betätigen, ohne aussteigen zu müssen.
    Sorgt immer für etwas Verblüffung, wenn die Tür aufgeht.
    Meine Kinder, die damit täglich umgehen und es auch können, ziehen einfach nur kurz von außen an dem Griff und der rest geht von allein. Man kann sich nach dem einsteigen um das Anschnallen kümmern, während die Tür schließt.


    Du siehst also anhand der Auflistung, dass das System anfällig und noch nicht ideal gelöst ist. Heutige Tourans und T5 sind da schon in Komfortpaketen besser belegt. Die Qualität hat deutlich zugelegt.
    Aber du siehst auch, was dieses Extra den Bus preislich aufwertet! 450,- Euro, dafür setze ich mich am WE hin und bau meine aus!!!!!
    Man kann dann bei seinem Bus von "Vollausstattung" sprechen.


    Gruß
    ralle

  • Moin,


    nur damit ich mich nicht wundere: diese Tür ist "gecleant", oder hat die E-Tür wirklich keinen Griff?

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 46 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • ich geh mal davon aus, dass sie wegen maximal 999 Türen (ein Satz ist ja wohl mindestens unverbaut geblieben) keine eigene Pressform hergestellt haben.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Die Tür besitzt weiter den Griff, in der YTube Szene iste s nachträglich gecleant!
    Zieht man den Griff setzt man die elekrtische Öffnung in Gang, aber zieht man gleichzeitig kräftig weiter... setzt die Sicherung aus! und nichts ist mehr mit automatisch öffnen.
    Ebenso von Innen.
    ralf