Signalton beim Starten

  • Hallo zusammen,


    habe folgendes Problem(VW T4, 2.5TDI, 111kw, Bj.1999) und zwar ertönt nach Umdrehen des Zündschlüssels ein greller Piepton(ca.2sek.).
    Das Problem ist es bleibt keine Kontrollleuchte im KI an, man kann also nicht lokalisieren wo der Fehler herkommt.
    Auch die Steuergeräte habe ich alle ausgelesen, auch dort standen keine Fehler an.
    [*]confused.png[/list]
    Was könnte es noch sein? Schon mal Danke für eure Hilfe!


    Gruß

  • Moin,


    ich tendiere auch zu Spannungsproblemen. Hast du mal die Batteriespannung beim Anlassen gemessen?
    Vielleicht baut sich aber auch der Öldruck nicht schnell genug auf, bzw. der Öldruckschalter hat ein Problem. Wie schnell geht denn die Ölkontrollleuchte aus?

  • Servus Sven,


    schlechte Nachrichten...
    Nein, keine Panik. Kein Grund zur Sorge, wollte nur sagen, daß ich dasselbe Problem habe und in 2011 das Thema hier plaziert habe - ohne Erfolg (such mal nach "Piepston bei Zündung"). Kein Fehler gespeichert, gar nichts, aber piepsen immer, bei jedem Schlüsseldrehen, ohne Ausnahme, zu 100% Der T4-Spezialist meines Vertrauens ist auch ratlos und konnte nur anbieten, ein anderen KI versuchsweise einzubauen, was ich jedoch aus Kostengründen nicht gemacht habe.


    Ich lebe jetzt seit drei Jahren damit und nehme es kaum noch war. Man gewöhnt sich halt daran. Würde mich aber natürlich freuen, wenn es jetzt neue Erkenntnisse dazu geben sollte :)


    Gruß
    allwoyacks

    Nach 10 Jahren AAB nun seit 2010 ACV

  • Hallo,
    aslo bei mir Piepst es auch immer so, nur weis ich das es bei mir an der Bremse liegt.
    Es gibt ein Sensor welcher die Stärke der Bremsen messen kann. Hier wurde bei mir beim Reifen wechseln wohl der Sensor oder das Kabel beschädigt. Jedenfalls Piepst es jetzt immer beim Zünden. Hm jedoch die gelbe Kontrollleuchte, kreis mit links und rechts 3 Strichen leuchtet weiter auf.
    Vielleicht hat sich ein Fehler in diese Richtung reingeschlichen?


    Ach ja, bin neu hier und freue mich meinen ersten Beitrag leisten zu dürfen. Vielleicht kann er helfen :-)
    Grüße
    Radschi

  • Hallo zusammen,


    also an den Bremsbelägen liegt es nicht habe ich gerade erst in der Wekstatt checken lassen.


    Das KI dürfte auch in Ordnug sein, da ich es bei Endera Digitaltechnik hatte um eine LED der Fernlichtkontrollleuchte zu wechseln.


    Prüfe bei Gelegnheit mal die Spannung der Batterie, kann mir aber nicht vorstellen, dass es dort her kommt, da kein Orgeln und keine Verzögerung beim Starten da ist.


    Auch die Öldruckkontrolleuchte geht so wie alle anderen aus, daher wird der Fehler dort auch nicht herkommen.


    Dann muss ich wohl auch mit dem netten Piepton leben!
    Aber höre mich weiter um! Wenn es Neuigkeiten geben sollte, schreibe ich sie natürlich.


    Gruß Sven

  • Also im Moment piepst es bei Papas Bulli auch, da ist immer noch ein Kabelbruch direkt am Stecker zu den Belägen. Allerdings leuchtet auch das Symbol der Verschleißanzeige auf.
    Mach doch mal den Test und ziehe ein Kabel vom Verschleißkontakt ab, wenn dann beim Einschalten der Zündung die Verschleißlampe auch nicht leuchtet, ist evtl. bei dir doch das Kombiinstrument defekt (Lämpchen). Vielleicht wurde beim Wechsel der Fernlicht LED irgendetwas beschädigt? Ist denn der Fehler nach dem Tausch direkt aufgetreten?

    Papa's Bus: Multivan Atlantis 111kw TDI AHY, Baujahr 2000, DPF und grüner Plakette :-)

  • Prüfe bei Gelegnheit mal die Spannung der Batterie, kann mir aber nicht vorstellen, dass es dort her kommt, da kein Orgeln und keine Verzögerung beim Starten da ist.


    Hau einfach mal mit einem Überbrückungskabel eine zweite Batterie dran. Starte dann das Fahrzeug......

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • Hallo,


    so habe mal die Batterie gemessen:


    -1 Stunde nach der letzten Ladung, also 1 Stunde nach Abstellen des Motors (Abgeklemmt gemessen) Ergebniss: 12,49 V


    -Dann Zündschlüssel auf Stufe 2 (Batterie natürlich angeklemmt) Ergebniss: 12,16 V


    Kann mir jemand sagen, ob die Spannung noch ausreichend ist ?


    Schon mal Danke!


    Gruß Sven

  • Habe den Schlüssel soweit gedreht bis Kontrollleuchten im KI aufleuchten.


    Motor nicht gestartet.


    War aber wohl ein Fehler, da es ja klar ist,dass wenn der Motor nicht läuft und die Verbraucher Strom ziehen, dass dann die Spannung absackt.


    Aber die Werte sind noch in Ordnung oder?

  • Hi t4 Sven,das heißt nur daß die Spannung da ist.Über Stromstärke sagt das nichts aus.Mess mal beim Starten die Spannung,die muss dann über 10V liegen sonst ist die Batterie hin.Hat der so`ne Service Intervall Anzeige ?Ansonsten das dicke Massekabel von Batterie zur Karrosserie zum Anlasser überprüfen das macht sich gerne dünne.
    Gruß Markus

  • Hast du mal die Batteriespannung beim Anlassen gemessen?


    Das wurdeest du schon in Post 4 von UdoZ gefragt.


    Quote

    Aber die Werte sind noch in Ordnung oder?


    Die Werte haben keine Aussagekraft. Erst wenn du den Motor startest und siehst, wiweit die Spannung der Batterie dann einbricht, kann man dazu etwas sagen.

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • Die Spannung fällt bis auf 9,35 V ab.


    9,3V ist sehr schlecht. Eine neue Batterie hat 10V+ beim Startvorgang.
    Die Frage nch der Spannung beim Startvorgang kommt regelmäßig in den Kfz-Mechatroniker Prüfungen.
    Dort heißt es "nicht unter 10 V".

    Es gibt beim :) einen Batterie-Belastungstest.
    Wie alt ist denn die Batterie?
    Hast du mal eine zweite Batterie mit Überbrückungskabel drangehangen und geschaut, ob das Piepen beim Startvorgang dann weg ist?

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited once, last by transarena ().

  • Hallo,


    habe heute mal die Zweitbatterie mit einem Überbrückungskabel an die Startbatterie gehangen, das Piepen war trotzdem da.(Zweitbatterie ist 1 Jahr alt)


    Service Intervall-Anzeige habe ich über das KI zurückgesetzt, im Steuergerät steht es auch auf "0".
    Oder kann ich den Service nur beim Freundlichen zurücksetzten lassen?


    Gruß Sven

  • Wenn ein Erleuchteter schon passen muß...


    Dann willkommen im Club! Jetzt sind wir schon und zweit und können Vereinssitzungen veranstalten...
    Falls dein Piepsen mal verschwinden sollte, warum auch immer, gib Bescheid.


    Gruß
    allwoyacks

    Nach 10 Jahren AAB nun seit 2010 ACV