Tschüß und vielen Dank ans Forum

  • So, und nun ist es amtlich...
    Die 6 Wochen sind rum, die Versicherung brauchte noch eine klieine Erinnerung, dass sie jetzt neue Eigentümerin eines virtuellen T4 Generation ist und keine 24 Std. später kommt der Bescheid: Erstatz in Form einer Anweisung ist zugesagt.
    Dennoch, wir trauern dem T4 schon noch nach. Jetzt heißt es suchen. Selbst gute T5-Angebote sind binnen weniger Std. weg. Ein bisschen mehr als Starline darf es ja schon sein, der Generation hat Maßstäbe gesetzt.
    Wer Tips hat, gerne an mich weitergeben.
    Das T4 - Forum, egal was der Neue wird, wird nicht vergessen. Es ist einfach spitze, da reicht kein anderes Forum so schnell ran.


    Vielen Dank nochmal an alle....
    Gruß T4fix


    ps. wer weiß, vielleicht kommt ja doch noch ein T4 vorbei, der es mir antut...

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • Hallo Leute,
    Erstmal: Auch mein herzliches Beileid, T4fix. Hoffentlich findest du einen guten Ersatz. Das blöde Gefühl, bestohlen worden zu sein, bleibt halt leider trotzdem...
    Allerdings: Manche Beiträge in diesem Thread sind für mich schon etwas verwunderlich. Ohne jeglichen Anhaltspunkt werden auf platteste Weise Menschen anderer Nationalitäten verdächtigt, und Ausbrüche à la "[...]Messer wetzen" oder "[...]krepiert elendig" sind einfach nur daneben und widern mich an. Zum Glück gibt es auch besonnene Beiträge wie deinen, Willy!
    Etwas irritiert: Louise

    • • ->2017 : T4 ABL - 1.9 TD MV Westfalia MJ: '93
    • • 2017-> : T4 AAB - 2.4 D MV Westfalia MJ: '93

    Edited once, last by ABLach ().

  • Liebe Admins,


    der Beitrag kann wieder abgepinnt werden.
    Nein, der Bus ist nicht wieder aufgetaucht, aber nach 8 Wochen hat die Kripo jetzt die Ermittlingen aufgenommen. Einen 13 seitigen Fragebogen wollten die ausgefüllt haben. Ob's hilft?....
    ab jetzt heißt es warten, bis der Einstellungsbescheid kommt und dann ist das ein Fall für's Archiv.
    WIr waren aber auch nicht untätig.
    Kurz entschlossen haben wir jetzt einen T5 united besorgt. Die ersten 400 km sind auch schon gefahren.
    Mal sehen, wie er so weiter gefällt. Die erste größere Tour szeht bald an, danach dann mehr.
    Zukünftig geht es jetzt bei den T5ern weiter. Soll heißen, doch wieder an Board


    Gruß T4Fix


    oder doch T5Fix????

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW


  • na das ist doch mal was:


    - Ermittlungen aufgenommen nach 8 Wochen.!


    Dann viel Glück mit eurem neuen T5.


    zum Forennamen:


    Wir haben es bisher so gahalten, dass die alten NAmen blieben. Nostalgie und Übersicht sei Dank.


    So hat Tobias ABL auch schon seit Jahren nen ACV .


    Wenns für dich so OK ist, dann fänd ichs gut ?

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Moin Fridi
    ich bleib beim T4fix, weil T4 ist einfach Kult....
    Und ob es der T5 bleibt, weiß ich ja noch nicht. Meine beste Hälfte ist gestern zum ersten Mal T5 gefahren und..... der ist aber lahm. So kenne ich sie gar nicht.... Sonst war ich derjenige, der von ihr eher gebremst wurde, wenn ich dem AXG freien Lauf gelassen habe.
    In 2 Wochen wissen wir mehr.
    Vielleicht müssen wir den Dicken ja noch etwas Doping verpassen, obwohl ich nicht unbedingt Freund davon bin.


    Ick melde mir.


    und wenn jemand Erfahrung beim Doping eines BNZ hat, kann er/sie ja mal berichten. Denn bis 2000 U/min ist da echt wenig Spektakel


    Ciao T4Fix

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • Tja der AXG Motor war wohl einzigartig - ich hätte es vor dem Umstieg vom ACV auf den AXG auch nicht geglaubt =O .


    Obwohl ich zugegebenermaßen über die neuen 4 Zylinder Motörchen erstaunt war, da die auch nicht so schlecht gehen (beim Verbrauch darf man dann halt nicht schauen).


    lg


    Toni

  • Ich kann die vorgefaßte Meinung vieler Leute nicht verstehen,man sollte doch auch mal die Statistiken bemühen,wieviele PKW werden gestohlen und welcher Anteil landet im Ausland.Wir waren im Mai in Polen an der Ostseeküste und haben niemals Angst um unseren Bus haben müssen.Im Gegenteil wir wurden in Slupsk(Stolp)ca.10km zur nächsten Werkstatt geleitet,weil dieser blöde Plastikpinökel der Gangschaltung wieder mal ausgeleiert war.Der Werkstattchef hat das Originalersatzteil bei VW geholt im nächsten Ort.Die ganze Reparatur kostete uns 10 Tacken,ich habe dann noch die Kaffeekasse gefüttert.Einfach mal hinfahren.Es kommt nicht auf die Nationalität an sondern auf die Menschen,es gibt nur gute und nur schlechte hier wie da.
    Viele Grüße von der Küste
    Cathymaus

  • Ich kann die vorgefaßte Meinung vieler Leute nicht verstehen,man sollte doch auch mal die Statistiken bemühen,wieviele PKW werden gestohlen und welcher Anteil landet im Ausland.Wir waren im Mai in Polen an der Ostseeküste und haben niemals Angst um unseren Bus haben müssen.Im Gegenteil wir wurden in Slupsk(Stolp)ca.10km zur nächsten Werkstatt geleitet,weil dieser blöde Plastikpinökel der Gangschaltung wieder mal ausgeleiert war.Der Werkstattchef hat das Originalersatzteil bei VW geholt im nächsten Ort.Die ganze Reparatur kostete uns 10 Tacken,ich habe dann noch die Kaffeekasse gefüttert.Einfach mal hinfahren.Es kommt nicht auf die Nationalität an sondern auf die Menschen,es gibt nur gute und nur schlechte hier wie da.
    Viele Grüße von der Küste
    Cathymaus



    Mit Deinem T4 hätte ich auch keine Angst in dieser Region.
    Mit meinem ehemaligen T4 bin ich nicht mal bis nach Berlin gefahren.
    Warum wohl ?
    Weil ein 02er AXG Highline unter 200.000km Laufleistung schon eher auf der "Einkaufsliste" steht !

  • Um ein wenig Sachlichkeit in die Diskussion zu bringen.... Wer vom Klau betroffen ist oder war, liest und hört zwangsläufig mit gesteigertem Interesse Nachrichten zu diesem Thema.
    Cathymaus hat ja Recht. Es ist nicht diese eine Nation an der östlichen Grenze, die allein für den Klau verantwortlich gemacht werden kann. Es gibt genügend Hallen in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Thüringen, Sachsen ........ in denen auch geklaute VW-Busse zwecks Teilegewinnung zerpflückt werden.
    Was aber nicht zu leugnen ist, zumindest aus Bärliner Sicht, dass wenn Fahrzeuge von hier aus die Grenze überfahren, dann ist es i.d.R. die polnische Grenze. Denn die Gefahr erwischt zu werden, ist relativ gering, auch wenn jetzt kurz vor den Landtagswahlen in Brandenburg die Mannschaften der Rennleitung verstärkt wurden. Aber was noch immer fehlt, ist eine effiziente Zusammenarbeit mit den Kollegen aus den östlichen Anrainerstatten. In einer 3/4 Stunde nach Klau ist nicht viel auszurichten!
    Die Klaumaffia sitzt momentan auch nicht in Polen, sondern vielmehr in den Baltischen Staaten und hier vor allem in Litauen. Von dort geht es dann weiter, weil dort der Markt schon übersättigt ist.
    Was mir hier in Bärlin auffällt, ist, dass verstärkt schicke T4 mit südosteuropäischen Kennzeichen unterwegs sind. Die Erleichterungen der letzten Jahre für diese Nationen, auch in Dt ihr Glück zu suchen, zeigen Wirkung. Mir selbst sind bei Aufenthalten in diesen Ländern noch vor wenigen Jahren kaum irgendwelche T4 aufgefallen, insbesondere nicht die MV II-Generation, die jetzt in Berlin zu sehen sind. Soll nicht heißen, dass die alle geklaut sind. Aber wer hat sie verkauft und zu welchem Kurs? (Eigene Gedanken, die ich nicht belegen kann, es fällt aber auf)


    Was mir nach den eigenen Erfahrungen des Beklauten sorge macht, ist der der damit verbundene Paradigmenwechsel in unserer Gesellschaft.
    Offiziell wird strafrechtlich der Autoklau als BSD (besonders schwerer Diebstahl) bewertet. Was dem dann aber folgt, ist lächerlich und legt nahe, dass solch einer Straftat in den seltensten Fällen Konsequenzen für den/die Täter folgen und sie somit zum Kavaliersdelikt verkommt. Die Strafverfolgungsbehörden sind angesichts der zunehmenden Zahl der Straftaten hoffnungslos unterbesetzt/überlastet. Die aktive Politik ist nur phasenweise gewillt, hier gegen zu steuern. Die Zahl der Bediensteten sinkt seit Jahren. Auch unsere Autohersteller hinken bei dem Thema (Diebstahl)-Sicherheit hoffnungslos hinterher, das Augenmerk bei der Entwicklung neuer Technologien liegt ganz wo anders.
    Die professionellen Autobanden sind allen Beteiligten Meilen voraus, kein Wunder, denn die Werkzeuge, die Sie zum geräuschlosen und zerstörungsfreien Klau brauchen werden online und ganz frei zu vergleichsweise kleinem Preis angeboten.
    Wer zurück bleibt ist dann der Beklaute und die Masse der Versicherten, die diese Misere in Form von immer höheren Versicherungsprämien refinanzieren dürfen und keine S… regt sich darüber auf bzw. tut etwas dagegen oder nennt dieses Thema ausreichend in der Öffentlichkeit außer, mir zumindest zweifelhafte politische Gruppierungen …. Sie werden neudeutsch rechtskonservativ genannt… die mit diesem Thema auf unheilsamen Weise auf Stimmenfang gehen und in die Parlamente einziehen. Keine gute Entwicklung, wie ich meine.
    T4fix

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW