Kaufberatung

  • Hallo Zusammen,


    ich würde mir gerne einen T4 kaufen, benötige aber eure Hilfe.
    Ich bin absoluter Laie in Sachen T4, aber preislich kommt ein T5 leider nicht in Frage.


    Auf meiner Suche bin ich auf den Caravelle VR6 gestoßen ( BJ1996). Nutzbar ich aber auch schon viel negatives über dieses Modell gelesen.
    Würdet ihr einem Laien dieses Auto empfehlen?


    Ich möchte damit eigentlich nur in den Urlaub fahren und ab und zu die Fahrräder oder das Motorrad reinschmeißen.
    Für den normalem Stadtverkehr habe ich ja dann mein Motorrad und noch einen Golf V.


    Ich freue mich auf Erfahrungen und Empfehlungen von euch.


    Gruß Steffen

  • Überlege dir, wie viel Ausstattung du brauchst. Für gelegentlich mal die Fahrräder oder das Motorrad zu transportieren und in den Urlaub fahren tuts auch eine Caravelle. Die Multivan- Rückbank ist umständlicher herauszunehmen als die normale Rückbank. Willst du im oder auf dem Weg in den Urlaub im Bus schlafen (Camping?) oder hast du auch noch einen Wohnwagen? Wie viele Kilometer bekommst du zusammen? Lohnt sich ein Diesel?
    Gruß
    TobiasABL

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter

  • Moin,


    dieser schwarze klingt zunächst sehr preisgünstig, aber der Händler wird schon wissen, warum er den roten mit Schaltgetriebe, dafür ohne 2. Schiebetür, für das Zweieinhalbfache anbietet ... sicher nicht nur wegen der Climatronic ...


    Er schreibt ja schon selbst "Automatik einwandfrei, eine Seltenheit beim VR6" - das heißt "die könnte bald fällig sein" und kostet dann mindestens nochmal soviel in der Reparatur wie der ganze Bus ...
    Andererseits steht da "Austauschmotor und -getriebe - aber wann? Die Automaten haben beim Benziner eine Lebenserwartung von max. um 200tkm, wenn ich den Forumsmeldungen glaube.


    Ach ja: dein Motorrad darf nicht höher sein als 1,20 Meter, damit du es einladen kannst, ohne alles abzubauen.

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 53 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >120Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Danke für eure Antworten.


    ich würde wahrscheinlich nicht mehr als 10 000 km /Jahr fahren. Schlafen wäre natürlich praktisch, ist aber kein muss. Ein Freund hat einen Wohnwagen. Den könnten man sich natürlich mal leihen. Eine AHK sollte also vorhanden sein.


    habe mal ein bisschen nach T5ern geguckt und finde viele Transporter.
    wäre das was?


    http://suchen.mobile.de/fahrze…Details.html?id=205807669


    Betrifft die 120er Höhe auch den T5er?


    http://suchen.mobile.de/fahrze…Details.html?id=205807669
    Gruß SteffenSteffen

  • Hallo
    Wenn dir die kleine Motorisierung reicht....
    Ist dann schon sehr zäh auf der Autobahn einen LKW zu überholen.


    Bei dem Wagen sollte der zweite Zahnriemenwechsel gemacht worden sein.

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

  • Hmm, warum hat dieser Händler denn wohl fast jedes Auto doppelt in der Liste? Gibt's bei mobile.de ab 30 Einträgen Rabatt?


    Der kleine Benzinmotor würde mir definitiv nicht reichen - ich hatte im Januar für ein paar Tage einen T5 mit dem kleinen Diesel, der war schon recht zäh zu bewegen ... aber vermutlich bin ich durch die Zusatzpferde im AHY "versaut" ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 53 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >120Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Hallo miko,
    in der Anzeige steht, dass es ein Diesel ist!
    Generell wird man in der Preisklasse bis 5 T€ sicher immer irgendwo einen Abstrich machen müssen.
    Entweder Alter, Motor oder Ausstattung.
    Beim VR 6 dürfte man wohl leicht mit neuerlichen Reparaturen rechnen dürfen.
    Der T5 ist aber mit dem Bj 06 doch schon nett. Wenn die kleine Maschine nicht stört, dürfte man für den kleinen Geldbeutel sicher nicht so schlecht davor sein.
    Schau docnach Alternativen beim T5 Transporter:
    hier mal einer, wo man aber dann noch ne Bank braucht...
    http://ww3.autoscout24.de/classified/264534190?asrc=st|as
    Beim T5 waren die ersten Jahre immer noch mit vielen qualitativen Mängeln behaftet. Ab 2007 wurde es besser.
    Gruß
    ralle

  • Hallo miko,
    in der Anzeige steht, dass es ein Diesel ist!
    ...


    :wall::wall::oops::oops:

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 53 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >120Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Ich danke Euch für die rege Beteiligung.
    Ich halte mal die Augen offen. Wenn ihr welche findet, die zu meiner Beschreibung passen. Schreibt sie doch bitte hier in den Thread.

  • da bist du aber nicht mehr als Fensterbus unterwegs.
    Den Anspruch hatte er für mein Dafürhalten.
    800,- Euro für eien AHK empfinde ich aber schon als üppig. Nun kenne ich den T5 nicht so intensiv, aber eine starre dürfte doch schon für etwas weniger drin sein oder? Sofern kein PDC drin und so.
    Eine AHK muss ja auch nicht Indiz dafür sein, dass der Wagen verheizt bzw. extrem beansprucht wurde.
    Es gibt auch Familien, die lediglich ihr Laub auf einem 300kg Kipper wegbringen wollen...
    Im Moment empfinde ich die Beiträge nicht zielführend.
    Sicher ist bei dem Budget nicht viel möglich, aber ein T5 mit Bj 2007 in einem normalen Gebrauchszustand sollte machbar sein, u.U. auch als Caravelle.
    Vllt nur ein wenig Geduld
    ralf