DPF klappert, schlägt an Träger, Auspuff richten

  • Moin!


    Habe bei meinem 2.5 TDI AJT 88PS einen G+M DPF/Kat Kombisystem eingebaut. Hier zu sehen: http://www.efr-abgastechnik.de…-euro-2-abgasnorm/a-7209/


    Habe den günstig gebraucht erstanden.
    Leider passt das Teil mal so gar nicht! Der Oxi Kat schlägt vorne an den Träger an. Also das ganze Teil sitzt zu weit vorne und nicht mittig in den Hitzeschutzblechen.
    Das Hosenrohr vom Motor müsste 2cm länger sein, also weiter nach hinten reichen oder der Flansch ein bisschen gedreht werden und die Rohre dann vom Auspuf/DPF/Kat gebogen, damit diese wieder zum ESD passen.


    Ich kann den DPF/Kat so nicht richtig einbauen. Hat jemand Tips wie ich das Hosenrohr verlängern kann oder den DPF/Kat richten/biegen kann.


    Gruß

  • Hmm,


    bei solchen Passungsproblemen hätte ich das Teil doch gar nicht eingebaut, sondern zurück geschickt ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

  • Ich habe den leider gebraucht gekauft, stammt aus einem 2.5 TDI ACV und ich wollte so den legalen Weg zu einer grünen Plakette gehen. Vorher war ein GAT KAT drin, welcher ja keine Betriebserlaubnis mehr vom TÜV hat und auch nicht eingetragen war.

  • Bei mir ist ein Oberland / Mangold verbaut , wo zwischen Krümmer und Hosenrohr ein Flex Rohr verbaut ist, vielleicht bekommst du was ähnliches im Zubehör .
    Biegen oder dran rumzerren im eingebauten Zustand würde ich lassen , könntest deinen Krümmer knacken dabei.

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

  • Ich habe das Problem identifizieren können. Das Hosenrohr/Abgasrohr ist zu kruz/falsch gebogen.
    Ich weiß nicht, ob das mit dem vorheriegen GAT DPF zusammen gehörte.


    Ich muss jetzt erstmak ein anderes Hosenrohr besorgen und tauschen.


    Kann mir jemand sagen, ob ein AAB Hosenrohr (mit Kat Flansch unten) auch an den TDI passt, baugleich ist? (Ist grade ein günstiges bei Kleinanzeigen drin)

  • Habe ein originales VW Hosenrohr von einem ACV eingebaut. Habe trotzdem das Problem, dass der Kat vorne gegen den Träger kommt.
    Ich weiß nicht, was da noch falsch ist.
    Der Auspuff sitzt jetzt in allen Auspuffgummis. Der Flansch müsste trotzdem noch ein paar Zentimeter weiter hinten sitzen, damit der Kat mittig in dem Hitzeschutzblech sitzt.

  • Dieses Schlagen habeich auch geade.
    Das Rohr nach dem KAT war vor der Verbindungsschelle zum Vorschalldämpfer gbrochen.
    Ich habe eine zweite Schelle davor gesetzt und extra drauf geachtet, dass der Auspuff nicht durchhängt. DAbei aber die Lage nach vorne aus dem Blick verloren.


    Ich rate dir die Verbindung zum Vorschalldämpfer zu lösen und das ganze dann neu zu justierern.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)

  • Danke, aber soweit bin ich ja noch gar nicht.


    Habe nur Hosenrohr und Kat dran und dann sitz der Kat ja schon zu weit vorne, da die Biegung nicht stimmt beziehungsweise der Kat mittig auf dem Auspuffrohr/Flansch sitzt. Der alte Kat/DPF war exzentrisch drauf, sodass dieser dann mittig im Hitzeschutzblech saß.


    Ich habe auch eine neuen Flammring, welcher einen 2mm hohen Rand hat. Dadurch bekomme ich das Hosenrohr ja schonmal 2mm länger :D Ich weiß echt nicht, warum das bei mir so komisch sitzt. Dann muss ja mein Krümmer/Motor weiter vorne sitzen. Denn Hosenrohr und Kat/DPF stammt so aus einem ACV TDI, will aber nicht in meinem AJT TDI passen :(