Frage vor T4 California 2.5 TDi Kauf (Ölverlust)

  • Hmm,
    mit kaufen und nicht sofort mitnehmenabe ich schlechte Erfahrungen gemacht.


    Als das Auto vor der Tür stand waren die guten Reifen gegen völlig abgefahrene getauscht und beweisen konnte ich nichts.


    Es wäre in diesem Fall nicht anders gegangen, und die Besichtigung war so sehr bequem für mich.
    Ich werde das Auto bei Abholung natürlich nochmals genau anschauen!

  • Zu dem Fenster kann ich dir noch den Tipp geben: Niemals offen stehen lassen, wenn du weggehst.
    Hier war mal einer dem hatte der Sturm das Fenster beschädigt und Ersatz war wohl nicht zu bekommen... ;)
    Das ist mit diesen Spezialteilen nämlich sehr schwierig geworden bei dem Alter der Fahrzeuge.
    Als Farbe würde ich etwas mattes im Metallook nehmen.

  • Ok! ;-)
    Den Wagen unbeaufsichtigt offen in der Sonne stehen zu lassen, würde aber auch das Risiko erhöhen, dass nicht nur die Farbe vom Fensterrahmen verschwindet, sondern das ganze Fahrzeug drumherum vielleicht auch...
    Also würdet ihr eher was zum streichen oder sprühen empfehlen? Streichen wäre natürlich einfacher...

  • Zu dem Fenster kann ich dir noch den Tipp geben: Niemals offen stehen lassen, wenn du weggehst.
    Hier war mal einer dem hatte der Sturm das Fenster beschädigt und Ersatz war wohl nicht zu bekommen... ;)
    Das ist mit diesen Spezialteilen nämlich sehr schwierig geworden bei dem Alter der Fahrzeuge.
    Als Farbe würde ich etwas mattes im Metallook nehmen.


    Da ging es aber um das Fenster im Hochdach....das meint MichaelT4 nicht.
    Es geht um das grosse einteilige Fenster unten....

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited 2 times, last by transarena ().

  • Hast du recht.
    Aber leichter zu bekommen ist es garantiert :)
    Denn das obere wurde soweit ich weiß nur ausschließlich im Cali-Exclusive verbaut....

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • Also bei eBay Kleinanzeigen bekommt man sowas schon hin und wieder, denke ich. Ist gerade eines drin zum schieben. Im CE ist es auf der Fahrerseite ja aber zum Klappen.
    Ist der Rahmen denn aus Kunststoff, oder ist es Metall (oder ein kunststoffbeschichteter Metallrahmen)? Für mich sieht es aus, und fühlt sich auch so an, wie ausgeblichener Kunststoff.

  • Hallo!
    Gestern habe ich das Dickschiff im hohen Norden abgeholt.
    650km Heimfahrt ohne Probleme oder technische Auffälligkeiten, Durchschnittsverbrauch 7,8l/100, vmax 170 Tacho. Sehr schön!
    Gestern Nacht und heute Morgen habe ich nochmals alle wichtigen Sachen (Frischwasserpumpen, Kühlbox, Standheizung, etc.) getestet, alles wie bei der Besichtigung absolut top!
    Allerdings fiel mir eben auf, dass beim Drehen der Vordersitze, diese nicht in einer "Wohnstellung" einrasten. Gibt es denn eine solche Stellung überhaupt, oder sollen die Stühle frei drehbar bleiben? ;-)
    Beide lassen sich nämlich ohne Widerstand nach links drehen, bis die "Sperre" zum Weiterdrehen greift.
    Habe ich da was vergessen (habe mir mehrfach die Zusatzanleitung angeguckt), oder sind da etwa beide Drehkonsolen defekt?
    Oder gehört das so???

  • Hallo,
    das gehört so. Die Drehkonsolen rasten nur in der Fahr-Stellung fest ein. Du wirst merken, das ist auch wirklich angenehm, dass man sich in der Wohn-Stellung damit drehen kann...! Also alles fein so.
    Gruß Rainer


    P.S. Dann warten wir mal noch auf die ausführliche Vorstellung... 8)

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Hallo,
    das gehört so. Die Drehkonsolen rasten nur in der Fahr-Stellung fest ein. Du wirst merken, das ist auch wirklich angenehm, dass man sich in der Wohn-Stellung damit drehen kann...! Also alles fein so.
    Gruß Rainer


    P.S. Dann warten wir mal noch auf die ausführliche Vorstellung... 8)


    Oh ja!
    Meine Kids liebten es eben schon! ;-)
    Danke für die Bestätigung!
    Ich muss den Wagen erstmal schön sauber machen, innen und außen, ein paar optische Unzulängkichkeiten schick machen, dann gibt's Fotos und eine ausführliche Vorstellung!
    Muss mich auch noch mit dem Solarpanel, und dessen Funktionsweise vertraut machen, Dokumentation ist zum Glück dabei! ;-)


    Und noch eine kurze Frage an die Cali-Camper mit Klo:
    Ich hab mir die Thetford Chemie Pads in blau gekauft, nutzt ihr auch passendes Camping Toilettenpapier, oder zersetzt die Chemie auch normales Papier aus dem Haushalt?


  • Muss mich auch noch mit dem Solarpanel, und dessen Funktionsweise vertraut machen, Dokumentation ist zum Glück dabei! ;-)


    Wow! Mit Solarpanel, so etwas feines...!!! Und wenn du es dann überwunden hast, warten wir ja auch noch auf die leidige Geschichte mit dem "weißen"... :-) Davon lebt das Forum (auch)! Klatsch und Tratsch muss auch ein bisschen sein... ;-)
    Viel Spaß mit dem Dickschiff!
    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Wow! Mit Solarpanel, so etwas feines...!!! Und wenn du es dann überwunden hast, warten wir ja auch noch auf die leidige Geschichte mit dem "weißen"... :-) Davon lebt das Forum (auch)! Klatsch und Tratsch muss auch ein bisschen sein... ;-)
    Viel Spaß mit dem Dickschiff!
    Gruß Rainer


    Vielen Dank!
    Alleine das Fahren hat gestern riesen Spaß gemacht!
    Mit testweise 140 die Kasseler Berge hoch, das hat schon Charme! ;-)
    In diesem Camper wurde tatsächlich gecampt, das sieht man. Alles funktioniert, Technik top, kaum Rost, dafür hier und da Bohrlöcher in den Möbeln, hier und da auch was angeklebt, das ein oder andere Kunststoffteil vom UV-Licht vergilbt.
    Aber ich werde ihn richtig schick machen, den Kunststoffteilen eine intensive Pflege zukommen lassen (für Tipps bin ich immer dankbar), mein gutes Radio einbauen, vielleicht ein paar gute Lautsprecher, usw.
    Hab richtig Lust auf das Auto.
    Über Pfingsten wird er jetzt aber erstmal genutzt, so wie er ist! ;-)

  • Zu ansehen und nicht gleich mitnehmen: Ging mir auch so, die Top-Scheibenwischer wurden gegen solche ausgetauscht, bei denen sich schon die Lippe verabschiedet hatte - gab dann prompt nen Riesenkratzer auf der Scheibe bei der Heimfahrt...


    Gruß,
    Tiemo