Bochumer Stopfen

  • Hallo Horst ,
    Tolles Ding und sehr Schrauber freundlich und schont die Schraube ;) , mache aber immer Ölwechsel mit Filter und da muss nun mal die blöde Dicke Wanne immer drunter weg.
    Werde meine mal richtig sauber machen und strahlen und danach neu bestücken mit neuen Dämmmatten .
    Eine Idee für den Ölfilter wäre mal was ..... ist beim 111 er immer ein spannendes Thema weil der Ölkühler immer mal undicht werden könnte wenn man nicht mit Gefühl dran arbeitet.
    Gruß Michel

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

  • hatte ich bei meiner alten Dicken auch drin. Und es bringt gerde bei 4 Zylinder was in Bezug auf SAuerkeit.


    Beim 5 Zylinderr ber wo der Ölfilter hinter dem Motor sitzt ists, besonders beim Syncro echt eng und blöd den zu wechseln.
    Aber Ölwechsel ohne Filterwechsel kann man auch gleich ganz lassen finde ich.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Das mit dem Filterwechsel kann man nur unterstreichen!
    Wenn man den Filter nicht wechselt, geht er ganz zu. Das merkt man bei den meisten Filtern garnicht, denn es sinkt dann nicht der Öldruck, sondern ein im Filter befindliches Überströmventil öffnet. Das ist eigentlich nur für den Notfall vorgesehen und der Motor bekommt dann ungefiltertes Öl. Von außen merkt man nichts, man sieht das bei solchen Motoren aber später deutlich am Zustand der Lagerschalen der Kurbelwelle...


    Gruß,
    Tiemo