Zündverteiler

  • Hi Leute bin neu hier und habe gleich mal ein Problem mit mein Bulli;(


    Mein Auto ist ein T4 Multivan Bj 1995 ,2,5l Benziener , ABS Airbag,Climatronic,Wegfahrsperre alles was man braucht


    Jetzt mein Problem : Min Zündverteiler soll defekt sein ,deshalb funktioniert meine Wegfahrsperre nicht mehr und erkennt keine Schlüssel mehr und nur VW kann die Schlüssel wieder kodieren (nervt)

    Lt VW ist es so das der Zündverteiler mit der Wegfahrsperre zusammen an ein Steuergerät hägt

    Solange ich kein neuen verteiler einbauen lasse kann mir keiner sagen wann mich meine Wegfahrsperre wieder rausschmeißt:cursing:

    Kann 2 Tage ,2 Woche oder 2 Jahre halten Lt. VW ,Habe das zum 2 mal gemacht und es hielt beim ersten mal 1Jahr und 2 Monate


    Jetzt habe ich einen Neuen Züdverteiler bestellt und der kam auch leider nur zu groß, Trotz aller eingabe der (Schlüsselnummer u.s.w.) 0600/834

    023905237AX wwäre die Nummer vom Verteiler


    Kann mir jemand helfen wo ich den richtigen Zündverteiler herbekomme,oder ob es wirklich dran liegt ???

    Danke im Vorraus

    Christian

    Sende mal 2 Fotos vom Neuen und Alten Zündverteileralt.jpgneu.jpg

  • Kommt mir auch sehr komisch vor aber wenn man keine Ahnung davon hat muss man sich leider auf die Aussage der VW Mitarbeiter verlassen

    Da meine Werkstatt auch keine Ahnung davon hat und er mir das so erzählt hat.

    Komisch ist nur der Bulli springt ja kurz an und dann kommt die Wegfahrsperre und bricht den Start ab

    Da VW natürlich für wenig aufwand gutes Geld verdient ist das natürlich logisch soetwas zu sagen


    Daher meine Frage wo es dran liegen kann ?


    Ich habe vergessen zu sagen das ich den Bulli seit 2010 habe ,kurios ist das mit der Wegfahrsperre schon von anfang an so rumspinnt ,nur damals war es so das ich den Schlüssel wieder abgezogen habe und kurz gewartet habe und danach funktionierte es wieder ,kam ab und zu mal vor ,oder ich habe einen anderen Schlüssel genommen dann hat es auch funktioniert


    seit letzten Jahr sprang er hat garnicht mehr an auch nach längerer Wartezeit ,bis zu 3 Tagen

    Ünd darauf kam halt die Aussage von VW:cursing:

  • Vieleicht gibt es ja Jemanden der sich damit auskennt,

    Fahre Montag mit Bauchschmerzen in meinen Urlaub;(mit Wohnwagen


    Vieleicht gibt es jemanden in der Nähe (Werkstatt) Göttingen


    Danke für eure Hilfe

  • Servus,


    den Link kennst du?


    https://t4-wiki.de/wiki/Wegfahrsicherung


    Was die Werkstatt erzählt ist quatsch. Zumindest in dem Zusammenhang.


    Zündverteiler und WFS haben erst mal nichts miteinander zu tun, können aber natürlich ähnliche Fehler produzieren.

    => Motor läuft nicht.

    Hängen aber beide am Motorsteuergerät. Und das ist diagnosefähig.

    => Erst mal auslesen lassen und ggF das Ergebnis hier posten.


    WFS erkennt keinen gültigen Schlüssel: Motor springt kurz an und geht dann wieder aus.

    WFS Steuergerät defekt, oder Wackler / korrossion an zugehörigen Kabeln und Stecker: Kann alles möglche erzeugen.

    Die WFS ist diagnosefähig.

    => Erst mal auslesen lassen und ggF das Ergebnis hier posten.


    Zündverteiler defekt: Meint eigendlich daß der Hallgeber darin defekt ist. Das kann ein Fachmann mit nem Oszilloskop aber gut testen.

    Den Hallgeber gibts noch als Einzelteil z.B. von Hella soweit ich weiß. Ist aber etwas trick zu tauschen weil der Splint in der Antriebswelle

    das ZV raus muss. dabei wird gerne der Plastikmitnehmer beschädigt.

    ZV (Hallgeber) defekt: Motor springt überhaupt nicht an.

    ZV (Hallgeber) thermisch defekt: Motor geht irgendwann aus sobald er warm wird.

    ZV Verkabelung mit Wackler oder Korrosion: Aussetzer oder komplettes Ausgehen je nach dem wie schlimm korrodiert.....


    Also erst mal alles auslesen und posten, dann sehen wir weiter.


    Gruß, Thomas L.

  • Servus,


    Nachtrag, hab grad noch gesehen:

    .......es werden nur die Schlüssel neu codiert..... => und dann wars damals gut? Wude gesagt daß neu Codiert wurde, oder wurde tatsächlich neu Codiert???

    .......mittlerweile nur noch ein Schlüssel.....

    Alle anderen weg oder tot oder totcodiert???


    Wo kam denn die getauschte Lesespule her?

    Sitzt die richtig, bzw. hat die eventuell z.B. mit den gleichen rottigen Kontakten wie deine erste Spule zu kämpfen?


    Was ich mir noch vorstellen könnte ist, daß das Relais 30 / Entlastungsrelais Motorsteuergerät die Wegfahrsperre ärgert.

    Kann jedenfalls nicht schade, das mal vorsorglich zu tauschen. Kostet nicht die Welt und ist als Störenfried nicht ganz unbekannt.


    Gruß, Thomas L.

  • Enschuldigt das ich jetzt erst daruf eingehe


    Ob die schlüssel neu codiert wurden sind ?????

    Man muss sich leider darauf verlassen auf solche Werkstätte, aber ich werde mir eine neue Werkstat suchen und so wie " transarena" geschrieben hat ,den Zündanlassschalter und den G 40 Geber tauschen lassen

    Die Lesespule kam von Ebay war halt die schnelle sache damals,okay das relais 30 kann man auch noch mal tauschen


    danke erstmal für eure Hilfe ,

    werde euch berichten was die "neue Werkstadt" alles gemacht hat,und dazusagt