Elektrik Hupe 93er AAB

  • Hallo Leute,


    meine Hupe will nicht mehr wie sie soll. :(
    Erschwert wird die Sache dadurch dass offenbar irgendwo -evtl. schon werksmässig- ein Relais dazwischen hängt.


    Wo soll das Relais sein?
    In der Zentralelektrik?
    Wenn ja, in welchem Steckplatz steckt es?
    Oder wo sollte man das Relais suchen?


    Und weiter:
    In welchem Stecker am Lenkrad an welcher Stelle oder mit welcher Farbcodierung ist das Kabel zum Hupen-Kontakt zu suchen?


    Sachdienliche Hinweise bitte hier posten. :D


    Screwi

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

  • Hi,


    wichtig ist es, sich bewusst zu machen, dass die Hupe gegen Masse geschaltet wird. D.h. es müssen (zumindest bei eingeschalteter Zündung) 12V immer an der Hupe anliegen.
    Ist die Hupe intakt, dann müssen die 12V auch am 'Masseanschluss' zu messen sein, solange nicht gehupt wird.


    Dann einfach mal entlang suchen, evtl. zur groben Lokalisierung am Relaissteckplatz (egal ob ohne oder mit Relais) einfach den Abgang auf Masse brücken. Wenn's dann hupt, hat man Glück, denn man kann im warmen Auto weitersuchen, ansonsten muss man in der Kälte schauen :(


    Tomy


  • Danke!


    Die Funktionalität mit "Schaltung auf Masse" war mir klar.
    Der CC (Casus Cnacksus) ist das Relais.
    Nun hoffe ich nur, dass der Steckplatz "J4" einfach zu identifizieren ist.


    Screwi

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

  • ich weiss ja immer nich wofür ihr ne Hupe braucht.


    Dachte eigentlich, dass es länderspezifisch ist, scheint aber doch auf dem y Chromosom zu liegen?



    xD Fridi


    deren weisse Dicke schon seit mindestens 6 Jahren ohne Hupe ausgekommen ist.
    Letztens hab ich mich fürchterlich erschreckt als im grünen Bus das Ding losging als ich versehentlich aufs Lenkrad gefasst habe....


    nee im ernst: ich habs nicht hinbekommen das Ding zu reparieren... und so gross war der Ehrgeiz eben nicht

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Moin


    Quote

    ich weiss ja immer nich wofür ihr ne Hupe braucht.


    ***ICH*** brauche die ja auch nicht....


    Aber die Rennleitung hat mich letztens rausgezogen und war gar nicht amused.
    Die haben wirklich ***alles*** gecheckt. Vom Lenkungsspiel bis zur Handbremse.
    Selbst die Schweller wurden auf Rostlöcher gecheckt. :wall:


    Und "die" haben dann tatsächlicxh rausgefunden dass


    die Hupe nicht geht,
    die Kennzeichenbeleuchtung defekt ist und
    der Gurtaufroller schlapp ist.


    Fazi: Mängelbericht -> Vorführung :brech2:

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

  • Quote

    waren es bei mir. da war irgendein gimmel drauf. mit nen messer abgekratzt
    und schwubs. töööööt töööööt :D


    Ja, das hatte ich auch schon mal und hatte es selber als möglicxhe Ursache solchen Problems mal hier gepostet. :D
    Und das war auch jetzt wieder meine erste Vermutung.


    Aber das war es diesmal (leider) nicht.
    Das wäre zu einfach gewesen :(


    Am Hupenkontakt muss ja ständig Spannung anliegen.
    Und da dies bei mir über ein Relais läuft auch dann wenn das Horn selber z.B. defekt ist.
    Aber da kommt erstmal nichts an...


    Oder habe ich einen Denkfehler?


    Screwi

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

  • Hallo,


    was ist denn da in der Hauptstadt los ? Einige Postings vorher "Plakettenkontrolle " durch die grünen(blauen?) Männchen. -- Jetzt "Rennleitungskontrolleschaut die Gurte an"


    Haben Öffentlich arbeitende nichts wichtigeres zu tun ? Zb. Pokerräuber fangen. Sich um falsch eingetragene Schlüsselnummern kümmern..Oder so...;-)
    Oder wirklich defekte aus dem Verkehr ziehen ?

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • Quote

    Hallo,


    was ist denn da in der Hauptstadt los ? Einige Postings vorher
    "Plakettenkontrolle " durch die grünen(blauen?) Männchen. -- Jetzt
    "Rennleitungskontrolleschaut die Gurte an"


    Naja, mein T4 hat über den Winter äusserlich mächtig gelitten und sieht tatsächlich wenig vertrauenerweckend aus.


    Es war ein "gemischtes Pärchen". Die haben mich -selber mit einem Bulli unterwegs- aus dem fliessenden Verkehr rausgewunken wie man es sonst nur von der BAG kennt.
    Der mänliche Part war sichtlich enttäuscht dass der nicht was wirklich Gravierendes finden konnte...
    :brech:

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(


  • Es ist allgenein bekannt dass die Polizei Fahrzeuge auf grundsätzliche Verkehssicherheit prüfen kann und darf.
    In aller Regel wird dies allerdings eher bei grösseren LKW gemacht.
    Dagegen ist die Technik eines T4 ein Lacher.
    Bei gravierenden "Verdachtsmomenten" wird man dann eben zu einer Prüfstelle gelotst und die amtlich vereidigten Sachverständigen legen dann die Karre still -oder auch nicht-.
    Das mit dem Gurtaufroller hat im Prinzip schon seine Berechtigung und ist mit einem statischen Gurt in keiner Weise vergleichbar.
    Das ist auch ein Prüfpunkt der TÜV-Untersuchung -der oft geschludert wird...


    Screwi

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

  • Moin


    so damit jetzt alles seine Richtigkeit hat die Korrektur:


    seit wann kontrolliert die Staatsgewalt ob Rostlöcher in den Schwellern sind. Und haben die Ingenieurswissen umd Spiel in der Lenkung zu beurteilen? Respekt, die Staatsgewalt in Berlin is aber ausgebildet. Peanuts wie Hupe und Kennzeichenbeleuchtung kann man ja schnell prüfen. BTW...Gurtaufroller, da können Sie gar nix dagegen sagen, es sind auch immer noch Autos unterwegs, die keine Automatikgurte haben. Die Funktion eines Gurtes wird wegen mangelnder Aufrollfunktion ja nicht beeinflusst.

    Gruß Klausi1 T4, AAB mit 81kw, LR

  • Quote

    ...und setzt seine Antwort da rein und antwortet nicht "ganz normal"?


    Moin,


    Erklärung hab ich Dir geschickt. Aber warum schreibst Du mir nicht einfach eine PN? Die anderen Mods können Dir keine Erklärung geben was passiert ist?

    Gruß Klausi1 T4, AAB mit 81kw, LR

  • Verkehrssicherheit...



    das dann meist der Deckmantel unter dem alles gehandelt wird. Wie Du schon sagtest...T4 technik...ein Lacher...sollten sie sich besser auf die richtig gefährlichen LKW konzentrieren.


    Dass nach Beleuchtung, Reifen, Papieren und Verbandskasten geschaut wird kann ich verstehen, doch nach dem Rost in Schweller und den Gurten leider nicht. Dies sollte die Aufgabe der 2-jährigen Untersuchung sein, wo auch immer. Dass die Untersuchung schlecht durchgeführt wird, ist ein anderes Thema.


    Meine Meinung ist eher, dass sich in der Hauptstadt soviel Polizei konzentriert hat, dass sie sich neue Tätigkeitsfelder suchen und leider auch finden, um die leeren Kassen aufzufüllen. Ingenieurswissen haben die Polizisten vor Ort eben nicht und dabei überschreiten sie - nach meiner Meinung - ihre Kompetenzen.

    Gruß Klausi1 T4, AAB mit 81kw, LR

  • Quote

    Hallo
    Mal ne dumme Frage: Hat es die Hupe denn schon mal getan? Nicht das mal
    irgendwann eine "falsche" eingebaut wurde.



    Ja Walli,
    die Hupe hat es schonmal getan.
    Das "seltsame" ist dass ich nur ein ganz simples Horn (unter dem Dieselfilter) habe und es scheinbar trotzdem über Relais geschaltet ist.
    Da waren nun aber auch die Anschlüsse weggegammelt so dass ich ein neues Horn besorgt hatte. Das wollte aber "plug and play" nicht funktionieren :(


    Ich werde wohl morgen mal den ganzen Kladreadatsch neu verkabeln und dann eine 2-Klang-Fanfare montieren....


    Es wäre nur hilfreich zu wissen welches Kabel an einem der Multistecker am Lenkrad der Hupkontakt ist...


    Screwi

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

  • Quote

    Hallo Leute,


    meine Hupe will nicht mehr wie sie soll. :(
    Erschwert wird die Sache dadurch dass offenbar irgendwo -evtl. schon
    werksmässig- ein Relais dazwischen hängt.


    ...es war wieder der Schleifringkontakt :( :brech2:


    Nur hatte Kontaktspray nicht mehr geholfen.
    Die Feder war zu sehr ausgeleiert.
    Da half nur: Lenkrad runter.
    Dann alles schöch sauber geputzt,den Kontakt nachgebogen und: Voila!


    Auch darf man nicht allen Beschreibungen trauen.
    In meinem ollen 93er AAB mit Einfach-Horn in der Nähe des Dieselfilters ist trotz anderslautender Beschreibung das Relais J4 verbaut.


    Nun brauche ich "nur" noch mal demnächst eine neue Lenkradabdeckung.
    Von den blöden Widerhaken welche die Kontaktplatte halten haben sich 2 verabschiedet :wall:


    Screwi -always screwing- at the one or the other way.... :) :D :lol:

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(