Woher bekommt man ein ABL-SG ? n/t

  • Quote

    Ein Motorsteuergerät oder "zentrales Steuergerät" gibt es beim ABL nicht.


    Hi


    mich dünkt das der ABL ein Steuergerät für die Abgasrückführung hat.
    Evt. je nach Ausstattung und BJ.


    Dazu wird sehr wenig geschrieben. Entweder sehr selten verbaut oder es funktioniert ohne Probleme bzw es macht keine Probleme wenn es nicht funktioniert? ;)


    Gruß
    Urs

    285.000 eigene Km im ACU :) 235.000 mit LPG Gesamt 415.000 km :) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.

  • Letzte Woche habe ich nach einer Abbiegelichtfunktion der Nebelscheinwerfer gefragt und alles was ich lapidar zur Antwort bekommen habe war:


    Schau mal in der Wiki, gibts es schon längst!


    Also gut, kann ja sein, daß ich in all den Jahren einfach nichts mitbekommen habe. Das ich vorher schon die Suche und Wiki ergebnislos bemüht hatte, traute ich mich ja vor Scham (kleiner dummer User) nicht mehr zu posten, da ja anscheinend alle außer mir das ABL-SG (Abbiegelicht Steuergerät) schon kannten und wahrscheinlich schon seit Jahren verbaut haben. Leider haben mir die "Schlauen" keinerlei Hinweis auf die Bezugquelle hinterlassen und auf Nachfrage hat man mir auch nicht geantwortet.


    Tja, scheint so als wenn sich das T4-Forum etwas gewandelt hat, schade!


    LG an alle engagierten T4-Fahrer,
    smolli

    Multivan 2001 Generation, 2,5l TDI 111kw, 205.000

  • Hallo Smolli,


    Quote


    Tja, scheint so als wenn sich das T4-Forum etwas gewandelt hat, schade!


    LG an alle engagierten T4-Fahrer,
    smolli


    bevor man andere Leute mit Dreck bewirft, hätte man ja auch mal den Schaltplan anklicken können


    http://t4-wiki.de/wiki/index.p…etimestamp=20091125204950


    da hätte man dann gesehen, dass das Platinenlayout höchtwahrscheinlich von Udo stammt. Sollte es nicht von ihm gewesen sein, hätte er Dir mit Sicherheit den Entwickler nennen können.


    Viele kommen hierher und wollen alles auf dem Silberteller präsentiert bekommen, Leute es ist auch EIgeninitiative gefragt! Es kann ja mal durchaus vorkommen, dass Mods oder Admins mal ein paar Tage weg sind und nicht reagieren können oder den Beitrag einfach übersehen.

    Gruß Klausi1 T4, AAB mit 81kw, LR

  • Moin,


    Quote

    Letzte Woche habe ich nach einer Abbiegelichtfunktion der Nebelscheinwerfer
    gefragt und alles was ich lapidar zur Antwort bekommen habe war:


    Schau mal in der Wiki, gibts es schon längst!


    [...]

    Quote

    Leider haben mir die "Schlauen" keinerlei Hinweis auf die
    Bezugquelle hinterlassen und auf Nachfrage hat man mir auch nicht
    geantwortet.


    Verständlich, weil es keine 'offizielle' Bezugsquelle gibt.
    Da es in T4-Wiki gelistet ist, liegt es doch nahe, den Verfasser des Artikels oder den Verantwortlichen der T4-Wiki zu kontaktieren, oder? Eine Kontaktadresse findest Du im Impressum. Kannst mir aber auch eine E-Mail über die Forumfunktion schicken ;)


    Quote


    Tja, scheint so als wenn sich das T4-Forum etwas gewandelt hat, schade!


    Nicht wirklich. Aber wenn die Fragestellung nicht klar ist, gibt es halt unterschiedliche, passende Antworten. Mit ABL verbinden die meisten hier zu Recht den 1.9L-TD-Motor des T4 und nicht irgendein Abbiegelicht.

  • Quote

    .... da ja anscheinend alle außer mir das ABL-SG (Abbiegelicht
    Steuergerät) schon kannten und wahrscheinlich schon seit Jahren verbaut
    haben.


    Nein, ich habe so eine "Spielerei" nicht und kenne die -wie vermutlich die allermeisten Forumsuser- gar nicht.


    Dazu Deine irreführende Abkürzungs- Geschichte ohne weiteren erklärenden Text.


    Es wäre evtl. verständlich geworden wenn Du im ursprünglichen Thread geblieben wärst. :wall:

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

  • Quote

    Tja, scheint so als wenn sich das T4-Forum etwas gewandelt hat, schade!


    LG an alle engagierten T4-Fahrer,



    Da es im T4 auch den 1,9L Turbodiesel gab mit dem Motorkennbuchstaben "ABL" waren die Fragen sehr wohl gerechtfertigt. Wenn man allerdings nur eine Frage "hinschmiert" braucht sich nicht wundern wenn solche Antworten kommen.
    Wie es in den Wald ruft, so schallt es zurück.


    In diesem Sinne


    ein engagierter T4-Fahrer der das Abbiegelicht Steuergerät verbaut hat :)

  • Lieber screwdriver,
    da genau steht die Frage.
    Leider hat keiner darauf geantwortet.


    LG smolli

    Multivan 2001 Generation, 2,5l TDI 111kw, 205.000

  • Hi Udo,


    daß Du dich dahinter verbirgst, hätte ich mir evtl. denken können, da ich deinen damaligen Namen noch kenne, aber die Bezeichnung ABL-SG kommt nicht von mir, sondern war die Antwort eines Mitgliedes und leider hat auch keiner, der sich jetzt aufregt geantwortet, als zwei Leute die Frage gestellt haben, wo man das Teil bekommen kann.


    Ich bin in letzter Zeit nicht mehr so aktiv im Forum, aber ich habe Fragen immer komplett beantwortet, wenn ich mir die Mühe gemacht habe zu schreiben. Ich finde es einfach nicht gut Fragen von Gleichgesinnten so zu beantworten, daß hinterher keine Antwort existiert.


    LG smolli


    PS: You´ve got mail

    Multivan 2001 Generation, 2,5l TDI 111kw, 205.000

  • Hallo? Gehts noch?



    Du hast von Chris eine vollständige Antwort mit Link bekommen, was willst Du mehr?


    Dann schreibst Du hier in der Antwort zu Chris:


    http://www.vwbuswelt.de/index.…e=0&category=1&order=time


    dass es sich nicht schlecht liest.


    Jetzt machst Du hier so ein Fass auf, wo Du doch mit wenig denken oder kombinieren auf den Entwickler des Platinenlayout hättest kommen können.


    Ohne Worte....

    Gruß Klausi1 T4, AAB mit 81kw, LR

  • Moin,


    die Bezeichnung ABL-SG bringt man eher weniger mit dem Abbiegelicht-Steuergerät aus T4-Wiki in den Zusammenhang. Zum einen kennen das nicht viele und zum anderen gibt es den T4-Motor mit dem Motorkennbuchstaben ABL. Und für den gibt es nun mal auch ein Steuergerät (SG); siehe http://www.t4-wiki.de/wiki/J315 für das Steuergerät J315 (Glühzeitautomatik und Abgasrückführung).


    Das ABL-SG aus T4-Wiki ist grundsätzlich ein Selbstbau-Projekt, das sich jeder selbst zusammenlöten muss. Bei Bedarf helfe ich dabei -> E-mail gemäß Impressum der T4-Wiki.


    Die ganze 'Aufregung' hätte sich mit einer etwas aussagekräftigeren Frage vermeiden lassen. Haken wir das mal als Missverständnis ab.


    Ich mache den Thread jetzt dicht, weil alle erforderlichen Info nun vorhanden sind.