Aus 2.5 TDI ACV 102 PS mach AHY 150 PS

  • Hallo,
    hast du denn berechtigten Zweifel (deutliche Rußfahne) das dein Bus die AU nicht schaffen könnte? Ich habe von einem T4 Piloten mit den großen Düsen gehört, der hat das Abgasverhalten von merklichem Vollastrußen zu kaum wahrnehmbar verändert, indem er einen neuen Marken LMM verbaut hat. Dann stimmen, wenn alle anderen Parameter passend ans MSG geliefert werden, die Mengen und die Zeiten perfekt. Eventuell mußt du schwächelnde Temperaturfühler und andere Geber tauschen. Fehlerspeicher auslesen, nicht bei jedem Fehler blinkt die Vorglühlampe oder es gibt Notlauf!!
    Fahre den Kat bzw. Partikelfilter schön heiß und frei, dann bleibt der AU- Ruß besser haften bzw. es lösen sich keine "Altlasten" beim Gasstoß.


    Schaue mal auf deine letzte AU. Mittlere Rauchgastrübung liegt beim durchschnittlichen TDI bei 0.5 darf aber bis 2.0 sein. Und 2.0 ist schon heftig von der Optik. War mal beim TÜV da hat der Kollege vor mir mit nem alten 240D Benz 2.0 gehabt.... Weia war das ne Wolke!!
    Gruß
    TobiasABL

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter

  • übrigens, schon bald gehört das Auslesen des Fehlerspeichers zur normlen TÜV Untersuchung.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)

  • Ja Fridi aber nur dann wenn das MSG auch die Abgasregelung überwacht. An meinem Peugeot 1007 HDI wird für die AU nur noch der Stecker ins MSG gesteckt, da kommt keine Abgassonde mehr in den Auspuff. Wen die Elektronik fehlerfrei ist, sind auch die Abgase O.K. !!
    Im Umkehrschluß bekommt man aber auch keine AU bestätigt, wenn z.B. eine Glühkerze defekt ist, obwohl das im Sommer keine Rolle sielt. Es werden ja keine tatsächlichen Abgase gemessen, sondern nur das System geprüft.
    TobiasABL

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter

  • Sorry, ich hatte geantwortet aber scheinbar vergessen zu speichern.
    Also wenn der Chip gut abgestimmt ist, gibt es keine Probleme bei der AU.
    Obwohl unserer sogar manchmal untertourig rausquarzt, schafft er jede AU mit bravour.
    Ansonsten gibts einpaar Tricks wie zB defekten LMM oder Diode ranzuhängen und dann kommt hinten garantiert nur frische Luft raus ;)


    TobiasABL . Meinst du den 240D 3.0? Hab selber so einen und trotz Bosch Düsen der allerneuesten generation, bekommt man den Dampfer nicht Russfrei. Und dass bei 80 PS auf 3 Liter Hubraum.


    Fridi : Chip steht zumindest im FS nicht drinnen, falls du das meinst. Da muesste man schon das Steuergeraet aufmachen.

  • Hej Tobias,


    demnächst werden alle verfügbaren Systeme ausgelesen und nicht nur die Motorsteuergeräte für die AU, sondern eben alle die "verfügbar" sind.


    Moderne Autos habe da auch drin ob die Numernschildbeleuchtung geht oder die Hupe (z.B.).
    Aber uch ABS ESP und so weiter.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)

  • Hallo
    Gelesen und gehört über dritte habe ich auch schon viel, sagt aber nichts aus. Auch hat hier noch nie jemand geschrieben, der die AU-Prozedur schon hinter sich hat und die 216er Düsen verbaut hat, ob es wirklich klappt.
    Gechipt ist mein ACV nicht. Aber ich denke, das bei über 400000 Km neue Düsen nicht schaden könnten.
    TÜV habe ich erst im Mai.

  • Puuuhhh,
    6 Seiten lesen...das dauert schon seine Zeit.
    Mein ACV-Modell 2000-150.000km hat ein Chiptuning vom Vorgänger verpasst bekommen.
    Leider rußt er manchmal gewaltig.... der Motor ist 1a eingestellt, Zahnriemen wurde bei 130.000 gewechselt, Startverhalten einwandfrei.


    Ich bin Laie und mich stört das starke Qualmen. Auf den Bums möchte ich allerdings auch nicht verzichten, dürfte auch bissl mehr sein.


    Ist hier im Forum jemand aus dem Raum Karlsruhe / Pforzheim / Speyer / Mannheim / Heidelberg / Heilbronn der meinen Motor nach den hier beschriebenen Möglichkeiten umbauen könnte. Also Düsen umbauen, Chiptuning anpassen ect.
    Bitte um kurze Rückmeldung - vielen Dank

  • Hallo max-mem,
    wie POM schon schreibt, ist der Zustand des Luftmassensensors sehr wichtig. Das Alter deines Busses könnte schon durchaus dafürsprechen, das da was im Argen liegt. Ebenso könnten die kleinen Unterdruckschläuche durch Alterung schadhaft werden und gewisse Regelungen beeinflussen. Chip bedeutet nicht sofort Billigtuning und Ruß....
    Mal den Fehlerspeicher auslesen und wegen dem LMM eine LOG Fahrt machen und die Daten wie Spritmenge, Luftmenge soll/ ist mitschreiben und zur Auswertung hier posten. dann wird dir geholfen. Du mußt nicht den Motor umbauen...
    TobiasABL

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter

  • Hallo,
    muss zu den Düsen noch was loswerden, weil ich auch umbauen will
    ist schon ne Weile her mit den Düsen aus der Bucht für 19 bzw 21 €/Stk.
    Mittlerweile kosten die nur noch 9,90 €/Stk. oder taugen die nix??
    will in den nächsten Wochen an den Motor ran und da gibt's ein paar Baustellen. Ich mach dann gleich alles auf einmal
    mfg
    markus

  • Hallo zusammen


    Also, ich denke meine Düsen sollten auch mal sauber gemacht und eingestellt werden (nageln und ruß bei 270.000km Motorleistung) Wenn ich das schon machen lasse, dann will ich auch gleich die größeren Düsen haben. Wie aufwändig ist es die Wechseldüsen einzusetzen?
    einbauen (lassen) wollte ich diese hier:
    http://www.ebay.de/itm/AUDI-2-…015541:g:pDUAAOSwYaFWfIH1
    Mir ist klar, wie die gesamte Düse aus dem Motor raus und wieder rein kommt, aber nicht wie das Ersatzteil dann an die Düse kommt.


    Danke und schöne Grüße,
    Jörg

  • Der Ausbau aus dem Motor ist auch nicht ganz einfach. Man sollte schon einen Düsen Schlagauszieher haben.


    Die ausgebaute Düse dann in den Schraubstock spannen. Um den Sitz den Russ etwas freikraten damit die Düse beim afschrauben nicht beschädigt wird. Neuen Düsenkopf einsetzen. Dabei immer penibel auf Sauberkeit achten. Wie der Düsenkopf eingesteckt wird ist eigentlich selbsterklärend.
    Fest anziehen. Aber auch nicht anknallen damit sich der Düsenkopf nicht verzieht.
    Die ebaydüsen sind eigentlich ganz ok oder zumindest besser als 300.000km alte Düsen.
    Der Motor wird übrigens paradockerweise etwas mehr nageln nit neuen Düsen. Grund ist, dass durch die schlechte Zerstäubung der verschlissenen Düsen der Dieselstrahl weniger feine Tröpfchen bildet welche langsamer zünden und verbrennen.

  • Hallo ,
    Hab mal fleißig mitgelesen und bin auch kurz vor dem Wechsel der Düsen in der Verbindung mit den Glühkerzen....da meckert mal eine oder zwei wenn es in die Nullgrade geht. Lasse das aber meinen Schrauber machen , der hat das Werkzeug und die Routine . Mit meiner Leistung bin ich zufrieden denke auch nicht ans Chip-tuning .
    Was mich interessieren würde ob es beim AHY eine Steuergerät Optimierung gibt das heißt Laptop dran alles auf soll '' und nicht auf ist'' einstellen :whistling: , soll bei manchen Motoren ja schnell mal 10 bis 15 Ps bringen . Grüße Michel

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

  • Sorry , aber so groß ist der Quatsch nicht . Vielleicht hab ich etwas missverständlich übertrieben mit dem Soll / Ist , aber kein Steuergerät ist wie das andere.
    Ich hatte Optimierung angesprochen , bei einem Benziner ( Kein T4 ) habe ich es Persönlich miterlebt. Möchte auch nicht das Thema hier unnötig ausweiten .
    Gruß Michel

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.