Feuer in der Motorhaube

  • :(
    Hallo,


    Ich brauche dirngend eure Hilfe!
    Ich hab Papas liebstes Stück, seinen VW T4 Multivan Wolfsburg Edition, ausgeliehen da mein eigenes Fahrzeug in der Werrkstatt steht und ich auf ein Auto angewiesen bin.
    Er hatte mir erzählt gehabt das es während der fahrt einmal ziemlich sark verbrannt gerochen hat. Er stellt den Van natürlich direkt ab um nachzuschauen was der Grund ist, fand aber nichts!
    Danach funktionierte die Klimaanlage 2-3 Tage nicht. Er ging davon aus das, das Gas fertig sei aber nach 3 Tagen funktionierte es wieder. Komisch :blink:


    Dann hatte ich ihn bzw. hab ihn noch. Ich bin als aller erstes erstmal zu ATU gefahren, die haben aber kein Defekt oder Fehler feststellen können.
    Das war ziemlich merkwürdig, da der VAN seit 1 Monat ein Pfeifen auf der rechten Seite hat. Erst vermutete man Turbo bzw LMM aber alles Tip Top. Mann muss dazu sagen das er ein Chip Tuning auf 180 PS hat und für seine 180 PS ein deutlichen Leistungsverlust.
    Die Meister konnten den Leistungsverlust leider auch nicht feststellen.
    Naja wie dem auch sei bin ich mit dem Van weiter gefahren, und dann ist es heute passiert.
    Ich wollte den Van zurück bringen, bin ca 10 km Landstraße gefahren, hab ihn gewaschen, gestaubsaugt, dann bin ich in die Autobahn eingefahren.
    Es war stockender Verkehr nach 3 Minuten kam durch die Klimaanlage ziemlicher Rauch rein und auch aus der Motorhaube.
    Wir haben sofort auf dem Seitenstreifen angehalten um nachzuschauen was los ist.
    War gar nichts auffälliges, der Rauch legte sich, das einzigst Merkwürdige war das der ganze Motorraum ziemlich Kühl und feucht war.
    Temperatur war normal auf 90 grad, Wasserstand war normal und auch Öl.
    Ich hab mir gedacht da ich das Fahrzeug gewaschen habe ist bestimmt das Wasser in die Motorhaube geflossen und dasmüsste der Grund für die Feuchtigkeit und auch der Rauch sein. (leicht gedacht)
    Also bin ich weiter gefahren. Dann war Wort Wörtlich die Hölle los.
    Nach 200 Meter rauchte es ziemlich stark nach verbranntem Gummi und der Rauch hörte nicht auf.
    Wir hielten an und sahen in der Motorhaube Feuer. Das Problem bei dem Van ist das er voller tuning Zeug ist und in der Motorhaube ist auch so ein Tuning abdeckung so das man nicht sehen konnte was wirklich brennt.
    Sofort haben wir das Feuer panisch mit Wasser gelöscht. Als ein Mädchen kriegt man in solch einer Siuation einen mächtigen Schock!!!!!
    Der erste Gedanke war natürlich Papa bringt mich um:blink: :pinch:


    Wir gehen davon aus das es ein Schlauch war, da es nach verbranntem Gummi roch.
    Das Feuer war nicht Groß, ich glaube das hatte grade angefangen zu fakeln. Also denk ich mal das nicht al zu viel kaputt gegangen ist. Er ging aufjedenfall noch an.
    Wir wurden von ADAC, den gelben Engeln Abgeschleppt, Batterie Pol wurde abgeklammert.
    ATU konnte aus dem Stehgreif nichts sagen. Er fand nur ein zerfetztes Schwamteil was in der Motorhaube ist und deutete auf einen Mader, das kann aber nicht sein weil erstens stand der Van an der Straße und zweitens gabs den Vorfall schon mal bevor ich das Auto bekommen habe, das es graucht hat aber natürlich ohne Brand.
    Er meinte auch es könnte der Lüftungsmotor sein wenn es rechts vorne war:blink: :( ! Er deutete auch daraufhin das es Teuer werden kann wenn es das ist
    Aber wenn es der Lüftungsmotor war riecht es dann auch nach verbranntem Gummi?
    Ich bin so verzweifelt und weiß nicht mehr was ich machen soll.
    Ich hoffe das wird nicht so teuer:( :( :( :( :( . Jetzt muss ich noch bis Montag warten um näheres zu wissen.
    Kann mir jemand von euch einen Tipp geben was es sein kann.
    Ich wäre euch sehr Dankbar.

  • Na klar wird Dir hier geholfen!
    Und es werden sich bestimmt noch mehr Leute äußern, aber es ist Urlaubszeit, und viele Experten sind gerade nicht im Forum. Also, ein wenig Geduld!
    Mein erster Tip: Weg von ATU mit dem Auto!
    Die nehmen alles an, auch wenn sie keine Ahnung davon haben, und schlimmsten Fall schrauben die Dir die Karre kaputt.
    So wie Du das Auto beschrieben hast traue ich das denen garnicht zu!
    Und zum Fehler, Klimakompressor fest. Du hast den Flachrillenriemen über die feste Antriebsrolle gezerrt, und dann hat sich der Flachrillenriemen mit weißem Qualm, und später Feuer, abverschiedet.
    Irgendwas an der Klima ist geplatzt.
    Ach so. Und Frauen werden bei ATU besonders gern über den Tisch gezogen. Was meinst Du was Maurer und Dachdecker, nichts gegen euch liebe Leute wenn ihr diesen Beruf ausübt, aber bei mir arbeiten die für ATU! , alles einfällt, was man einem unwissendem Kunden auftischen kann.
    Gruß, Otto1992!

  • :ohmy: Danke für den Tipp mit ATU.
    Die haben vor 1 Woche nichts endeckt obwohl der Wagen sich komisch gefahren hat, aber naja.


    Hängt das zischen bzw. Pfeifen auch damit zusammen?
    Wie viel wird das ungefähr kosten.


    LG

  • Ich muss noch hinzufügen das die Keilrippenriemen 2 mal hintereinander gerissen sind.
    Ursache Unbekannt.
    ATU meinte vor einer Woche alles Okay, Spannrollen auch in Ordnung.

  • Hallo,


    nur keine Panik. Der Otto hat ja auch etwas Ahnung:P ...und die Ursache Klimaanlage hast Du ja fast auf dem Silbertablett geliefert. In T4-Wiki findest Du http://www.t4-wiki.de/wiki/Klimakompressor
    Da stehen ganz unten auch Preise. Dazu ein Riemen. Manchmal gibt es orginal VW-Teile bei VW-Händlern im Internet günstiger. Dazu dann Montage und Füllung.
    Wenn der Klimakompressor defekt ist, ist das kein Fehler den Du dir anlasten musst. Ist halt Verschleiss.


    Aus welcher Gegend kommst Du denn? Manchmal kennt man Jemand hier gute Werkstätten.

  • Das Auto steht jetzt in Köln.


    kann es auch sein das der Klimakompressor nicht kaputt ist sondern nur der Riemen?
    Was kann noch an der Klimaanlage kaputt gegangen sein?
    Hängt der Leistungsverlust und das Pfeifen auch damit zusammen?
    Muss ich die Rolle auch austauschen lassen?


    LG

  • Ich muss Otto voll zustimmen , weg von ATU !!!!!


    Ruf bei denen am Montagmorgen an und stoppe weitere Reparaturversuche (die Betonung liegt auf Versuche , das die es schaffen bezweifel ich sehhhhhr stark), wenn du sie nicht ans Telefon bekommst fahr vorbei und lass die die Schlüssel und die Papiere aushändigen.


    Desweiteren such dir eine freie Werkstatt (vielleicht meldet sich ja hier noch jemand aus der Ecke) und sprich mit dem Meister das er das Auto dort wegholt.


    So wie sich das anhört ist irgendwas mit dem Riementrieb, kann teuer werden muss es aber nicht . Genaueres weiß man erst wenn man reingeschaut hat und sich ein Bild gemacht hat.


    Und Kopf hoch , wenn da was kaputt ist , ist es nicht deine Schuld . Es gibt Dinge die passieren immer halt dann wenn man sich ein Auto leiht oder verleiht.

    MV 2004 DPF + Chip = 158 KW :)

  • Ich kann Otto da auch nur zustimmen mit ATU.


    Die waren auch schon mehrmals im Fernsehen und man hörte nichts positives. Monteure haben ein Grundgehalt und bekommen Provision von allem was sie einem Aufschwatzen und defekt reden.
    Beim ADAC Werkstatttest hatten sie mangelhaft.

    Man darf ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

  • Wie wäre es mit Marc aus Duisburg, ist dort anerkannter T4- Schrauber. Ein Transport von Köln nach DU ist sicherlich hinterher "billiger" , als bei unfähigen Werkstätten "Reperaturversuche" zu bezahlen... Gruß TobiasABL
    p.s. Hallo Fridi und alle anderen Wissenden, habe leider die Kontaktdaten von Marc nicht griffbereit, könnt ihr damit aushelfen??

    Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter


  • p.s. Hallo Fridi und alle anderen Wissenden, habe leider die Kontaktdaten von Marc nicht griffbereit, könnt ihr damit aushelfen??


    die findest du oben in der Kopfzeile unter => "links" => "Werkstätten" und dann => "Mark Rüdiger".

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Hallo,


    Ich habe heute morgen einen Anruf von ATU bekommen.
    Die meinen der Lüfter Motor vorne hat gebrannt.
    Die Reperatur Kostet 863€.


    Wollen die mich überm Tisch ziehen oder kann das stimmen?
    Ist das wirklich so teuer?

  • Hej Rottweilerin,


    lass es woanders überprüfen.
    Das haben dir jetzt schon mehrere geraten!
    Ich kanns auch nur empfehlen.


    Ob die Diagnose im Einzelfall doch mal stimmen könnte, kann keiner von der Ferne aus bestätigen oder verwerfen.


    Komisch finde ich es allerdings schon.
    Was soll am Lüfter gebrannt haben das man nicht sofort beim ersten reinsehen gesehen haben sollte?


    Hast du mir deinem Vater gesprochen?
    Was meint er?


    Marc in Duisburg ist auf jeden Fall ne sehr gute Adresse für T4 Reparaturen.
    Dort wirst du auf keinen Fall über den Tisch gezogen.


    das mal als Rat von Frau zu Frau :P

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Also hab mit meinem Vater gesprochen.
    Er meinte nie wieder ATU nur noch Werkstätte die auf VW spezialisiert sind.
    Ich hab auf Marcs Seite eine Werkstatt in Köln Ossendorf gefunden, und zwar AS Autoservice GmbH.
    Bin mir aber nicht sicher.
    Würde den Van auch gerne zu Marc bringen weiß aber noch nicht wie :( :( :(
    Bin ADAC Mitglied aber ich weiß nicht ob die das bis Duisburg Abschleppen.
    Ich weiß auch nicht ob ich den Van mit einem PKW bis Duisburg ziehen kann.

  • Wie kann das passiert sein das der Lüfter Motor anfängt zu brennen?


    Lagerschaden am Lüftermotor? -> (oder anderweitig) blockierter Motor -> Hitzeentwicklung -> Brand


    Der aufgerufene Preis ist ja doch echt heftig.
    Wobei ich keine Ahnung habe, was das Original-Ersatztel kostet.


    Als Selberschrauber könnte man diesen Lüfter erst mal "abklemmen" und/ oder den 2.Lüfter umklemmen um überhaupt fahren zu können. Und dann ein Ersatzteil vom Autoverwerter besorgt....

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(


  • Ich weiß auch nicht ob ich den Van mit einem PKW bis Duisburg ziehen kann.



    Wenn es tatsächlich "nur" der Lüfter sein sollte - das FZ hat doch 2 Lüfter - könnte man das kurzfristig so ummodeln dass man zumindest einige Strecken bei diesen Temperaturen ohne Vollgas fahren kann.


    In den Abendstunden nach dem Berufsverkehr wäre wohl die günstigste Zeit.


    Die ca 70 bis 75 km über Landstrasse (im Konvoi?) - und mit Abschleppstange parat - sollten schaffbar sein.
    Dabei ist ein Motorlauf im Leerlauf auch unbedingt empfohlen wegen der Servolenkung und der Bremse.


    Abschleppen auf der Autobahn darf man nur bis zur nächsten Ausfahrt.

    LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(