Welche Gasanlage

  • Hallo T4 Gemeinde,
    habe mir letze Woche einen neuen alten T4 Bus zugelegt und der soll jetzt eine Gasanlage bekommen.
    Es werden die unterschiedlichsten angeboten und ich weiß natürlich nicht welche ich einbauen lassen soll.
    Es wäre toll wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilen könntet. Der Willow


    T4 Caravelle
    Bj.6.1997
    103 KW
    Automatik
    126600 Km

  • Jede menge Freunde, bei denen Frank auf Gas umgerüstet hat und die total zufrieden damit sind.


    Aber Du kannst auch gerne im grauen unter FWB-Group nachlesen.


    Gruß, Uwe

    Carvelle LR mit 2 Schiebetüren 111kw AHY + Box Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit T2 Bj. '72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager T4 MV Allstar TD Bj. '95 mit ABL T4 MV Topstar TDI ACV Bj. '98 T4 Caravelle TDI ACV Bj. '98

  • ich kenne FWB (persönlich), find ich auch ganz ok,
    aber wenn ich solche Aussagen höre
    "da kann ich Dir nur den Besten anbieten,"


    rollen sich bei mir .. kommt das bei mir nur noch negativ an, egal um wehn es geht und dann auch nur vom hörensagen ...


    Gruß Hermann

  • Ich kann dir, auch wenn es so aussieht, als "gäbe es nur den einen", nur Positives von meinem Umrüster erzählen. Umgebaut hat er für mich bisher den 2,5l mit 81kw, den AES mit 10kw (VR6) und nun den V6 (AMV) .
    Bei allen saubere Arbeit maximaler Erfolg!
    Wichtig aus meiner Sicht, dass du beim VR6 schon das Flash Lube mit einbauen lässt. Ist eine zusätzliche Schmierung, die sicher notwendig ist, wenn häufiger gezogen wird oder beladen gefahrfen wird.
    Mein Anbieter ist: www.hirschgas.de Liegt aber nahe Lübeck...
    Gruß
    Ralle

  • ich kenne FWB (persönlich), find ich auch ganz ok,
    aber wenn ich solche Aussagen höre
    "da kann ich Dir nur den Besten anbieten,"


    rollen sich bei mir .. kommt das bei mir nur noch negativ an, egal um wehn es geht und dann auch nur vom hörensagen ...


    Gruß Hermann


    Hallo Hermann,


    das ist Dein Empfinden auf meinen Text. Gut, ich habe nicht dazu geschrieben, dass ich Frank persönlich kenne und auch wirklich einige persönlich kenne (sogar in meiner eigenen Verwandtschaft), die von Frank eine Anlage in ihren Autos drin haben.


    Aber ich finde es schade, dass Du ohne den ganzen Hindergrund zu kennen bzw. nachzufragen hier Deine Empfindungen so äußerst.


    Mir ist bewusst, dass es sicherlich in ganz D einige Gibt, die eine solche Anlage wirklich gut einbauen können. Ob si e jedoch mit dem Service und preis von Frank mithalten können bezweifle ich.


    Viele Grüße, Uwe

    Carvelle LR mit 2 Schiebetüren 111kw AHY + Box Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit T2 Bj. '72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager T4 MV Allstar TD Bj. '95 mit ABL T4 MV Topstar TDI ACV Bj. '98 T4 Caravelle TDI ACV Bj. '98

  • Moin


    Quote

    Wichtig aus meiner Sicht, dass du beim VR6 schon das Flash Lube mit einbauen lässt. Ist eine zusätzliche Schmierung, die sicher notwendig ist, wenn häufiger gezogen wird oder beladen gefahrfen wird.


    Meines Erachtens für die T4 Motoren unnötiger Ballast.
    Vollsequentiell ist für den VR& Pflicht, ob man andere Kerzen fährt ist wohl eine Glaubensfrage , die original Kerzen (haben erhöhten Verschleiß im Gasbetreib ) sind aber indR die erste Wahl. (mir wurden Gaskerzen für 25€ das Stück angeboten ...dafür gibt es fast 10 Stück normale für meinen ACU)


    Ich bin mit der Prins zufrieden (in meinem T4 und im Firmen T5) aber auch andere Gasanlagen arbeiten gut wenn sie gescheit verbaut sind und vernünftig eingestellt. Reingefrickelt und husch husch gibt es immer Ärger.
    Viele Fehler, die sich später zeigen können beim Einbauen vermieden werden. Zb Kabelanschlüsse im Spritzwasserbereich , Rostschutz an beschnittenen Teilen......


    Gruß
    Urs

    255.000 eigene Km im ACU :-) 205.000 mit LPG Gesammt 385.000 km :-) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.

  • Hallo Urs137,
    das glaube ich nicht. Für die 2,5 l-Maschine bin ich bei dir.
    Sowohl bei meinem AES (VR6) als auch bei meinem AMV ( V6) habe ich es verbauen lassen, um eine zusätzliche Schmierung zu gewährleisten. Beide Maschinen arbeiten in einem deutlich höheren thermischen Bereich und insofern dürfte die zusätzliche Schmierung sinnvoll sein.
    Allerdings habe ich keine Testquoten, wann wa wi lange oder länger hält.
    Ich konnte schon aufnehmen, dass einige nach 40 - 60 tkm mit der Gasanlage die Grätsche machten, andere fahren auch nach 200 bis 250 tkm ohne Zusatzschmierung im Gasbetrieb. vllt. ja auch eine Gewissensfrage. Ist es ja aber bei vielen Dingen.
    Hatte in meinem 81kw eine teilsequentielle Venturi (lief klasse, Lauflesitung 100tkm dann verkauft), im VR6 (eine vollsequentielle BRC Laufleistung leider nur 35tkm, dann Unfall) und nun erneut eine BRC. Alle Anlagen liefen klasse.
    Zwei Dinge haben mich aber immer gestört: 1. Muldentank ist doch sehr klein ( Kompromiss, da meine Frau keine "Fliegerbombe" im Auto wollte, dann lieber "draußen drunter")
    2. Tankanzeigen sind einfach schlecht, weil extrem ungenau. Aber mit beidem kann man gut leben.
    Gruß
    ralle


  • Zwei Dinge haben mich aber immer gestört: 1. Muldentank ist doch sehr klein ( Kompromiss, da meine Frau keine "Fliegerbombe" im Auto wollte, dann lieber "draußen drunter")


    muß man aber auch nicht mit leben, hab bei meinem Syncro auch >80l Unterflur (ohne den Muldentank, da ja da das Syncro Getriebe ist), also man kann auch ohne Fliegerbombe die Kapazität vergrößern ..


    Gruß Hermann

  • Ist beim Syncro vllt auch nicht das Problem, da er eher höher steht.
    Meine waren immer 40mm tiefer, was schon für den Muldentank als grenzwertig zu betrachten war, weil der TüV prüft, dass ein bestimmeter Anstellwinkel erfüllt sein muß.
    Wo soll denn noch ein Nterflur tank hin? Habe ne Standheizung, die quer untrem Autdurchläuft und der Auspuff läuft ja auch über kreuz.
    Wo hängt denn bei dir der Unterflurtank?
    gruß
    ralf

  • Vielen dank für Eure Einschätzung und Infos.


    Werde mir eine Landirenzo einbauen lassen. Leider ist der Einbautermin erst im März.
    Die Werkstatt hat zu viel zu tun. Laße es in Dorsten machen.


    Willow

  • Vielen dank für Eure Einschätzung und Infos.


    Werde mir eine Landirenzo einbauen lassen. Leider ist der Einbautermin erst im März.
    Die Werkstatt hat zu viel zu tun. Laße es in Dorsten machen.


    Willow


    Bei Peter Köster????


    KAnn ich nur empfehlen, da habe ich meine LandiRenzo im Dezember 2008 auch einbauen lassen...


    Bin seitdem 66 TKM gefahren. Einmal war der Verdampfer undicht und ich wechsel alle 20 TKM die Kerzen.


    Einen Einbaubericht gibts hier



    Liegt Dorsten bei Dir in der nähe? wenn nicht solltest Du schauen wo es einen Umrüster in Deiner nähe gibt der LandiRenzo hat. Ist hier im Norden Hannover / Hamburg doch eher selten. Die meisten machen Prins


    Bei Fragen....


    ... immer und gerne



    greetz locke

  • Die Kurse der Landi Renzo sind mittlerweile gestiegen. Der Einbau kostet jetzt 2699 mit allem PIPAPO.
    Bei mir wird der Befüllungsstutzen hinter der rechten Nebelschlussleuchte eingebaut. dazu gibt es dann
    eine Verlängerung. Leider wir es nur ein 77 Liter Unterflurtank dar der Bus werksmäßig tiefer ist.
    Ich hoffe nur das der Einbau reibungslos klappt. Nicht das noch unerwartete Kleinigkeiten dazukommen.


    Der Willow

  • Die Kurse der Landi Renzo sind mittlerweile gestiegen. Der Einbau kostet jetzt 2699 mit allem PIPAPO.
    Bei mir wird der Befüllungsstutzen hinter der rechten Nebelschlussleuchte eingebaut. dazu gibt es dann
    eine Verlängerung. Leider wir es nur ein 77 Liter Unterflurtank dar der Bus werksmäßig tiefer ist.
    Ich hoffe nur das der Einbau reibungslos klappt. Nicht das noch unerwartete Kleinigkeiten dazukommen.


    Der Willow


    Meiner ist auch tiefer.... und???? Der 95er ist nicht viel tiefer als der kleinere...... Und du wirst die 15 l. mehr lieben lernen...... das sind bei mir ~ 80km. Bei Dir wohl mehr......


    Also versuche alles damit Du den 95er bekommst.....