Beim Einschalten der Klimaanlage vibriert der Innenraum

  • Hallo,
    mit meinem T4 habe ich folgendes Problem:
    Wenn ich die Klimaanlage einschalte sind vibrationen im Innenraum zu hören, was ziemlich unangenehm ist.
    Auch wenn ich auf economy schalte taucht irgendwann wieder diese vibrationen auf.; was meiner Meinung also nicht am Klimakompressor dann liegen kann.


    Hat jemand von euch auch diese Problem mal gehabt???

  • Hallo,
    kann ich nur bestätigen.
    Versuch mal bei kalten Motor die Klimaanlage zu zuschalten, wenn es dann vibriert kannst Du auf ener der beiden Lüfter schließen.
    Habe ich vor ca 4 Jahren beim AHY auch gehabt, gleich beide neu gemacht und Ruhe.


    Gruß
    Apoelo

  • Hallo
    habe vor ca. 6 Monaten gleich die zwei Lüftermotoren auswechseln lassen, weil sie schwergängig waren und angefangen haben, geräusche zu machen...eigentlich wurden schon die korrekten Motoren eingebaut.
    Habe eigentlich seit diesem Austausch die vibrationen im Innenraum...mmmmh sind es vielleicht doch die falschen Motoren drin????


    Die Lima hat bei meinem keinen Freilauf.


    Habe am Montag einen Termin bei einem spezialisten ausgemacht, mal schauen was er diagnostiziert...


    Vielen dank an alle...ich meld mich, wenn ich was genaueres weiss...


    grüße



    Murat

  • N Abend


    Ein Bekannter hatte mal einen Golf,
    bei dem wurde der Keilriemen im Herbst so stark gespannt, dass im Laufe des Winters
    die Welle des Kompressors einen Schlag bekommen hat.
    Da sich die Welle bei abgeschalteter Klimaanlage nicht dreht (es dreht sich da ja nur die Riemenscheibe),
    war nix zu merken.
    Erst beim ersten aufdrehen der Klimaanlage im Frühjahr dröhnte es los..


    LG
    birdie97

  • Hi Leute,
    war bei vw, sie vermuten das die Voreinspritzung die Ursache dafür ist.
    Muss erstmal Kostenvoranschlag machen lassen.
    Das ist ne Endlose geschichte...und niemand weiß genau , was eigentlich die ursache ist...


    Grüße

  • Hi Leute,
    war bei vw, sie vermuten das die Voreinspritzung die Ursache dafür ist.
    Muss erstmal Kostenvoranschlag machen lassen.
    Das ist ne Endlose geschichte...und niemand weiß genau , was eigentlich die ursache ist...


    Grüße


    Es wird ja immer schlimmer. :wall:


    Voreinspritzung?


    beim T4 oder bei den Werkstattleuten im Kopf?


    Ich denke die haben sich selbst zu viel von irgendwas eingespritzt.
    Möchte nicht wissen was.


    Eine Verteilereinspritzpumpe erlaubt keine Voreinspritzung.



    Und das sollen/wollen VW Techniker sein?


    wie sollen diese Leute wissen was "die Ursache" ist, sie wissen ja nicht mal vor welchem Auto sie stehen.


    Ich würde mein Geld zurückverlangen!


    Und: auf den Kostenvoranschlag bin ich gespannt :evil:

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

    Edited once, last by Fridi ().

  • so,
    am Telefon hieß es Voreinspritzung muß eingestellt werden...
    Bin hin zu Werkstatt und auf dem Kostenvoranschlag stand dann: Einspritzbeginn überprüfen und Eistellen (140 Euro).


    Hab es machen lassen: Und : NIX. Gar nix hat sich geändert.


    Begründung der Werkstatt: Ist normal, das solche Geräusche mit der Zeit kommen, der Motor hätte ja auch schon seine 145 TKM (hää ??????) :evil:
    und es sind keine Fehler im Speicher : Also Kein Plan von Seiten der Fachwerkstatt (traurig)


    Das nächste was ich vermute, voran es liegen könnte (auch nach den Tips von Euch): Klimakompressor und Schwingungsdämpfer überprüfen lassen...



    Grüße...

  • SD hab ich vorhin kontrolliert. Hat leichte, nicht tiefe Risse . Aber wie die Rückseite aussieht weiß ich nicht. Werde es aber als nächstes ersetzen lassen.
    Der Klimakompressor läßt sich leicht drehen, und Kühlwirkung ist auch sehr gut...:wall:
    :wall:

  • Bitte beachte,
    dass die "Leichtgängigkeit" des Klimakompressors sich nur durch die Lagerung der Riemenscheibe im nicht eingekuppelten Zustand ergibt.


    In diesem Zustand vibriert auch nichts!


    Du musst den Kompressor schon genauer unter die Lupe nehmen und nachsehen, ob die eigentliche Achse "eiert" oder das Lager zuviel Spiel hat.


    Wenns der Schwingungsdämpfer nicht ist, tippe ich auf einen mechanischen Defekt des Kompressors


    LG
    birdie97

  • :wall:


    so, heute wurde der Keilrippenriemen heraus gemacht und danach die Klimaanlage eingeschaltet: Vibration ist immer noch da.
    Als nächstes wurden die Lüftermotoren ausgesteckt: Vibration immer noch da.


    Daraus folgt.: Ich bin am Ende mit meinem Wissen :(


    Die Leerlaufdrehzahl liegt bei 750 U/min. (habe den AXG). Ist das zu niedrig??? Aber auch beim gasgeben und unter Last (auch beim fahren) ist die vibration da.


    Einspritzpumpe?
    Einspritzdüsen?
    Einspritzmenge bei Lastzustand?



    Schwingungsdämpfer habe ich aber nicht erneuert, da bei rausgemachtem Keilrippenriemen die vibrationen immer noch da sind.


    :brech2:



    Grüße


  • Hallo


    Was soll das mit dem einschalten der Klima zu tun haben, wenn der Rippenriemen abgenommen ist.


    DeinThread heißt:
    Beim Einschalten der Klimaanlage vibriert der Innenraum.


    Heißt im Gegenschluß wenn die Klima ausgeschaltet ist, vibriert es nicht. Also kannst du


    Einspritzpumpe?
    Einspritzdüsen?
    Einspritzmenge bei Lastzustand?


    ausschließen.


    Ich vermute fast das ZMS ?
    http://www.t4-wiki.de/wiki/Zwe…grad#Betrieb_und_Probleme

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited once, last by transarena ().

  • habe bei wikipedia die symptome durchgelesen, und es trifft einiges zu:
    metallisches Scheppern zwischen ca. 1300 und 2000 U/min (je wärmer der Motor, desto höher die Drehzahl, bei der es auftritt),
    "Rappeln" beim Anlassen und besonders beim Abstellen des Motors,
    Dröhnen/Vibrieren besonders bei niedriger Drehzahl unter Volllast,
    Resonanz bei eingeschaltetem Klimakompressor, die zu einer Art Sägen führt,
    rauher Motorlauf.



    Das wird dann ne teuere Sache...:woohoo:

  • Hej Murat,



    ich werde nicht schlau daraus worauf sich deine jetzige Antwort/Aussage gerade bezieht.


    Es ist immer besser wenn der oder die Antwortende sich klar auf ein Vorposting bezieht.
    Weil das Forum leider keine Baumstruktur mehr zulässt ist es ratsam jeweils den Betzuf als Zitat anzugeben.


    So frei im Raum stehend sind Aussagen meist nicht einzuordnen.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

    Edited once, last by Fridi ().