Klimaanlage heizt hinten

  • Hallo,


    erst mal Danke f. eure Antworten.
    Die Klima wurde erst neu befüllt.
    Im normalen Heizbetrieb kann ich den hinteren Wärmetauscher regulieren, nur eben nicht wenn die Klima eingeschaltet ist, dann bläst es immer heiß sobald ich das hintere Gebläse einschalte.
    Komisch.

  • Hi,


    hinten kommt wie bereits geschrieben gewärmte Luft oder nur Aussenluft zur Mäusetreppe rein.


    ABER: Die Klima schaltest Du sicher nur an, wenns draussen warm oder gar heiß ist. Wenn Du dann den Lüfter der Mäusetreppe anschaltest, dann ist alles was reingeblasen wird im Vergleich zur gekühlten Luft im Fahrerhaus warm.


    Alles klar :cheer:


    Gruß, Uwe

    Carvelle LR mit 2 Schiebetüren 111kw AHY + Box Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit T2 Bj. '72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager T4 MV Allstar TD Bj. '95 mit ABL T4 MV Topstar TDI ACV Bj. '98 T4 Caravelle TDI ACV Bj. '98

  • Hallo,


    ich hoffe, dass es OK ist, wenn ich dazu eine Frage stelle, denn ich habe das gleiche Problem.


    Aus der Mäusetreppe kommt nur warme Luft heraus. Die Temperatur liegt deutlich über der Temp der Außenluft.


    Ich würde gerne das Ventil N172 prüfen.


    Im Wiki steht, dass das Ventil getaktet wird. Mit welcher Frequenz wird es getaktet?
    Kann ich einfach 12V anlegen und müsste das Ventil dann dauerhaft geschlossen bleiben?
    Welchen ohmschen Widerstand sollte die Spule haben? Ich messe 2,8 Ohm. Das wären 5A und 70W bei 14V.

  • Busstopp schrieb:

    Aus der Mäusetreppe kommt nur warme Luft heraus. Die Temperatur liegt deutlich über der Temp der Außenluft.


    Wieviel ist deutlich?


    Das Gebläse der Mäusetreppe ist ein reines Umluftgebläse und kann deshalb auch KEINE Außenluft in den Bus befördern sondern nur die Luft im Bus umwälzen und bei Bedarf heizen. Der Ansaug befindet sich um Bereich des Einstieges der Schiebetür. Wenn also im Bus 30°C sind und draußen 22°C kann die Luft, die aus der Mäusetreppe kommt auch nur minimal 30°C haben.


    Busstopp schrieb:

    Im Wiki steht, dass das Ventil getaktet wird. Mit welcher Frequenz wird es getaktet?


    Das Ventil wird mit unterschiedlicher Frequenz angesteuert, je nach Temperatureinstellung. Wenn du 12V anlegst sollte es spür- und hörbar zufahren und wenn du die Spannung wegnimmst wieder auffahren. Ist das der Fall, ist das Ventil vermutlich in Ordnung.
    Das Prinzip ist ähnlich wie bei der Dosierpumpe für die Standheizung.

  • Hallo,


    nun nochmal.
    Wenn die Temperaturregler ohne Klimabetrieb auf kalt stehen, kommt hinten und vorne z. Bsp. 25° warme Luft raus.
    Wenn ich jetzt die Klima einschalte u. ein bisschen warte, kommt hinten HEISSE Luft raus und vorne KÜHLE.
    WENN ICH SCHREIBE HEISS DANN MEINE ICH AUCH HEISS UND NICHT AUSSENTEMPERATUR:


    TSCHAU

  • Rumbrüllen hilft auch nicht weiter.


    Aber Deine Beobachtung ist völlig logisch.


    An der Mäusetreppe kommt max. Außenluft rein. Die kann allerdings auch heiß sein. Warum? Ganz einfach: Sobald die Klima angeschaltet wird produziert das ganze System erst mal jede menge Wärme. Die muss weg, deshalb läuft bei eingeschalteter Klima immer der Lüfter. Und wohin wird die heiße Luft geblasen? unters Auto! Woher nimmt die Mäusetreppe die Luft her? Von unter den Auto.


    Also alles klar.


    Helfen macht einfach Spaß :ok:


    Gruß, Uwe

    Carvelle LR mit 2 Schiebetüren 111kw AHY + Box Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit T2 Bj. '72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager T4 MV Allstar TD Bj. '95 mit ABL T4 MV Topstar TDI ACV Bj. '98 T4 Caravelle TDI ACV Bj. '98

    Einmal editiert, zuletzt von taxman ()

  • Also bei mir kommt an der Mäusetreppe immer warme Luft. Ob die mit laufender Klimaanlage deutlich wärmer wird, habe ich noch nicht beobachten können. Das ist aber auch schwierig, weil ich nicht gleichzeitig fahren und messen kann. Und sobald man steht, hat man ja andere Bedingungen.


    Dass die warme Luft von unter dem Auto her kommt, sollte aber nicht sein, wenn die Angaben im Wiki stimmen. Die Mäusetreppe gehört zu einem reinen Umluftgebläse, welches die Luft vom Einstig her nimmt. Wenn warme Luft unters Auto geblasen wird, sollte diese nicht ins Auto gelangen und auch nicht wesentlich die Temperatur der Umluft verändern. In der Gegend sitzt ja auch der Auspuff. Wenn dort Luft angesaugt werden würde, dann müsste die Luft aus der Mäusetreppe immer sehr warm sein.



    Nochmal zur Funktionsweise des Ventils N172. Das ist doch ein einfacher Zugmagnet. Sobald Spannung anliegt, zieht es den Kolben an und schließt damit das Ventil. Wenn man also einfach 12V Gleichspannung anlegen würde, müsste man es klacken hören und das Ding müsste permanent geschlossen bleiben, richtig?
    Bei der Trägheit des Wärmetauschers reicht es doch vermutlich, wenn man das Ventil mit einer Periodendauer von vielleicht 30s betreibt.

  • Busstopp schrieb:

    Dass die warme Luft von unter dem Auto her kommt, sollte aber nicht sein, wenn die Angaben im Wiki stimmen. Die Mäusetreppe gehört zu einem reinen Umluftgebläse, welches die Luft vom Einstig her nimmt. Wenn warme Luft unters Auto geblasen wird, sollte diese nicht ins Auto gelangen und auch nicht wesentlich die Temperatur der Umluft verändern. In der Gegend sitzt ja auch der Auspuff. Wenn dort Luft angesaugt werden würde, dann müsste die Luft aus der Mäusetreppe immer sehr warm sein.


    Richtig, das Gebläse saugt im Bereich des Einstieges der Schiebetür an. Wenn man die Tür aufmacht sieht man die Lüftungsschlitze ;)


    Busstopp schrieb:

    Nochmal zur Funktionsweise des Ventils N172. Das ist doch ein einfacher Zugmagnet. Sobald Spannung anliegt, zieht es den Kolben an und schließt damit das Ventil.


    Korrekt.


    Busstopp schrieb:

    Wenn man also einfach 12V Gleichspannung anlegen würde, müsste man es klacken hören und das Ding müsste permanent geschlossen bleiben, richtig?


    Theoretisch, ja. Wenn man die Heizungsregulierung hinten auf Null stellt, ist der Kühlwasserfluss nach hinten zu. Ob es praktisch im Bus bei Temepratureinstellung "Kalt" auch permanent mit 12V versorgt wird kann ich dir nicht sagen, wäre aber nur logisch. Wie sollte man es sonst permanent schließen?
    Zum prüfen kannst du einfach mal 12V draufgeben und hören/fühlen ob es "klackt"


    Matte schrieb:

    Wenn die Temperaturregler ohne Klimabetrieb auf kalt stehen, kommt hinten und vorne z. Bsp. 25° warme Luft raus.
    Wenn ich jetzt die Klima einschalte u. ein bisschen warte, kommt hinten HEISSE Luft raus und vorne KÜHLE.
    WENN ICH SCHREIBE HEISS DANN MEINE ICH AUCH HEISS UND NICHT AUSSENTEMPERATUR:


    Ich habe mich auf das Posting von Busstopp bezogen.


    Wenn das Ventil bei "Klima aus" schließt, scheint es wohl in Ordnung zu sein.
    Dann liegt wohl eher ein Problem mit der Ansteuerung vor, d.h. sobald du die Klimaanlage einschaltest, wird das Ventil nicht mehr angesteuert und ist geöffnet.
    Bei Climatronic wird es direkt vom Steuergerät getaktet, bei manueller Klimaanlage wird es über ein Relais nach Masse geschaltet.
    Die Schaltpläne sind Baujahrabhängig und finden sich Hier.

  • Das Ventil klackt nicht, wenn ich 12V draufgebe. Es fließen dabei etwa 4A.
    Laut Wiki soll man spüren und hören können, wenn es verfährt. Das spricht dafür, dass es nicht klackt, sondern durch die Feder und/oder das Medium gedämpft wird und relativ langsam verfahren sollte.


    Im Wiki steht auch, dass das Teil unterspannungsempfindlich sei. In den kleinen Stecker bin ich nur mit kleinen Krokoklemmen gekommen, deren Kabel ziemlich dünn sind. Da bleibt bei 4A natürlich was auf der Strecke. Ich werde es mal mit einem 14V-Modellbauakku probieren. Dann sollten auch 12V am Ventil ankommen.
    Ich werde auch mal prüfen, ob aus dem Buchsenstecker 12V kommen und vielleicht kann ich das auch unter Last messen. Wenn das OK ist, dann kann es ja eigentlich nur noch am Ventil liegen.


    Spricht was dagegen, den Zulauf zum Ventil mit einer Klammer abzuklemmen?
    Da sollte doch nichts anderes von abhängen und nichts überhitzen.

  • Busstopp schrieb:

    Spricht was dagegen, den Zulauf zum Ventil mit einer Klammer abzuklemmen?
    Da sollte doch nichts anderes von abhängen und nichts überhitzen.


    Die beiden Wärmetauscher sind laut Wiki parallel geschaltet, sollte also gehen. Bei T4 mit Klimaanlage ist für den vorderen Wärmetauscher auch kein Regulierventil verbaut.
    Das Ventil ist soweit ich weiß in den Rücklauf eingebunden, um die Heizung temporär zu deaktivieren könnte man den Schlauch also abklemmen. Ich würde damit aber nur ungern längere Zeit rumfahren, weil ich nicht einschätzen könnte wie gut der Schlauch das Abklemmen verkraftet, immerhin wird der Schlauch im Betrieb ja auch heiß.

  • Danke,


    dennisLR ich fahr am Freitag in Urlaub und werde dort mal schaun.
    Hab leider unter der Woche null Zeit.
    In der Werkstatt tut auch jeder nur vermuten, keiner scheint sich irgendwie richtig auszukennen.
    Kein Wunder heutzutage!
    Werde dann nach dem Urlaub mal berichten (da hab ich Zeit).


    Also nochmal Danke ans Forum u.Tschau bis in 2 Wochen.


    Ich hau dann erst mal ab, ha ha ha, es gibt viel zu tun, nix wie weg, kann leider die Smileys nicht in den Text einfügen.
    UUUUURLAUB!!!


    Tschau

  • Busstopp schrieb:

    m Wiki steht auch, dass das Teil unterspannungsempfindlich sei.


    Eventuell liegt dort auch dein Fehler, Matte: Wenn man die Klimaanlage einschaltet, laufen immerhin die Kühlerlüfter an, die eine ganze Menge Strom ziehen...aber dann würde sich die mangelnde Spannungsversorgung vermutlich auch auf den Rest der Buselektrik auswirken.
    Naja, ohne weitere Prüfung einzelner Bauteile rate ich auch nur drauf los aber immerhin schafft man so Anhaltspunkte ;)


    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub!

  • Jo, besonders gerne werden es die Schläuche nicht haben.


    Dann ist es vielleicht besser, wenn man die Zu- und Abluftöffnungen im Fond temporär mit Tape zuklebt und den Lüfter ausgeschaltet lässt.


    Ich habe vorhin beide Schlauchenden abgeklemmt, um das Ventil auszubauen. Das ist auch keine Sache, die man mal eben macht, weil man da nur schlecht dran kommt.

  • Hallo, bin neu hier und habe genau das gleiche Problem bei meinem Bus. Was war denn nun der Fehler? Meine Klima geht vorne wie die Hölle, Hinten kommt nur lauwarme Luft raus (aus den gebläsedüsen) und die mäusetreppe wird nicht warm sondern Brennheiß (kann man nichtmal angreifen)


    Danke und lg

  • Hab zwar keine Antwort erhalten, aber vlt. hilfts den nächsteN..

    Vorne funktioniert meine Klima einwandfrei. Aus der Mäusetreppe kommt nur heiße Luft, das geht auch nicht anders da diese nicht an der Klimaanlage hängt und nur die lnnenluft ansaugt und diese noch zusätzlich mit dem Auspuff aufwärmt (siehe Anhang)

    Lustigerweise hab ich einen sogenannten "Klimahimmel" mit separatem Gebläse hinten. Diese hängt aber auch nicht an der Klimaanlage und kann somit nur die von außen angesaugte Luft im hinteren Innenraum verteilen.