Beifahrertür mit Eigenheiten

  • Hallo, wenn ich meinen T4 mit der FB öffne und nicht sofort eine Tür aufmache, verriegelt er sich nach ca. 10sek wieder.

    Wenn ich die Beifahrertür aufmache, verriegelt er sich trotzdem auch. Bei allen anderen Türen, bleibt er dann offen.

    Desweiteren geht die Innenbeleuchtung nicht an wenn ich die Beifahrertür öffne.

    Bei allen anderen Türen, geht sie an.

    Was könnte das sein??

  • Ich tippe eher auch auf den TKS Türkontaktschalter. Dafür spricht, dass die Beleuchtung nicht angeht und dass nach 10 s der Bus wieder verriegelt - und so lange ja problemlos offen bleibt. Das Steuergerät erkennt einfach nicht, dass die Tür geöffnet wird...

    TKS tauschen ist "plug'n'play". Also alten TKS mit einem Kreuzschlitz Schraube herausdrehen, Schalter entnehmen, Kabel abziehen (aufpassen, dass sie nicht zurück "schnappen" und dann "weg" sind) und an den neuen TKS anschließen. Bei mehreren Kabeln kannst du die Anschlüsse auch vertauschen, es wird gegen Masse geschaltet, die über die besagte Schraube hergestellt wird. Also wirklich denkbar einfachste Reparatur...


    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Moin,


    seid ihr sicher, daß diese "intelligente Türschließung" schon 2001 exisiterte? Mein '99er Modell hatte sowas gar nicht - wäre auch etwas hektisch geworden, immer zum Bus zu rennen, da die Fernbedienung sehr große Reichweite hatte.

    Der '02er Golf4 meinen Frau hat diese Intelligenz, aber die schließt erst nach 30 Sekunden - und die Reichweite der FFB ist deutlich geringer.

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 46 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Hallo Reiner, was heisst "es wird gegen Masse geschaltet" ???

    Der TKS fungiert hier quasi als Massekontakt, dDas heißt, wenn die (abgezogenen) Stecker an die Karosserie kommen - was nahezu unvermeidbar ist - dann "schalten" sie und es kann durchaus zur Funkenbildung kommen. Davon also nicht stören lassen...


    Naja, so "intelligent" ist diese Funktion ja nicht. Also mein 2000er hat es auf jeden Fall. Aus der Erinnerung heraus hätte ich jetzt auch gesagt, dass der 35i (Bj 91) mit ZV diese Funktion bereits hatte... Allerdings gebe ich dir recht das waren damals und sind auch beim aktuellen Bus mehr als "gefühlte" 10s, aber darauf kam es mir jetzt im Detail nicht an.


    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Moin,


    seid ihr sicher, daß diese "intelligente Türschließung" schon 2001 exisiterte? Mein '99er Modell hatte sowas gar nicht - wäre auch etwas hektisch geworden, immer zum Bus zu rennen, da die Fernbedienung sehr große Reichweite hatte.

    Der '02er Golf4 meinen Frau hat diese Intelligenz, aber die schließt erst nach 30 Sekunden - und die Reichweite der FFB ist deutlich geringer.


    Ich bin jetzt mal mutig und behaupte das ich noch nie einen T4 gesehen habe der diese Funktion hat.

    Meines Wissens nach kam das mit der Generation Golf 4 bzw. Passat 3b

    Hej ihr alle,



    meine Dicke aus 5/2000 hat das nicht.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Moin,


    an der Beifahrertür ist nur ein Kontakt belegt - der Doppelkontakt ist für die Fahrertür, wo nicht nur die Innenbeleuchtung, sondern auch der Lichtwarner (Tür auf bei Licht an) geschaltet wird.

    Im Sinne der Links-/Rechtslenker-Ausführung gibt es aber nur einen Schaltertyp.


    Doch so wie der Schalter korrodiert ist, solltest du die Gelegenheit nutzen und ihn ersetzen, damit wieder alles sauber funktioniert.

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 46 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"