Keilriemen/Keilrippenriemen quietscht

  • Hallo Freunde,


    an meinem T4 AXG mit Climatronic quietscht der Keilrippenriemen. Hab einen Soundfile angehängt, den ich allerdings aus dem Fahrzeuginneren aufgenommen habe, weswegen sich das Quietschen etwas "weit weg" anhört. Man hört, wie ich im Leerlauf kurz Standgas (also ohne extra Last) gebe. Hab im Wiki schon nachgelesen und es gibt auch ein paar Dinge, die ich ausschließen kann.


    Hier der Soundfile: https://soundcloud.com/jeschli…t4-quietscht-erik/s-s8EHN


    Infos vorab:

    - Fahre seit ein paar Wochen ohne Motorschutzwanne, da waren die Gewinde ausgenudelt und ich musste erstmal neue schneiden. Das heißt aber auch, dass Spritzwasser einfacher an den Keilriemen kommen kann

    - Quietschen ist dann besonders schlimm, wenn es nass ist bzw. regnet


    Was ich (eigentlich) ausschließe:

    - Riemenspanner (hab ich im Juni erneuert)

    - Falsche Montage? Nein, Reihenfolge passt!

    - Schwinngungsdämpfer? Hatte ich vor nem Jahr ausgebaut und der sah noch extrem gut aus.

    - Lichtmaschine? Ist im März neu eingebaut worden.

    - Klimakompressor? Ist im September neu eingebaut worden.


    Fragen an euch:

    - Ist der Riemen möglicherweise zu lang? Wie finde ich die richtige Länge raus?

    - Gibt es irgendwelche Rollen, die gefettet/geölt werden sollen/müssen?

    - Hat die Tatsache, dass der Riemen ordentlich nass wird einen negativen Einfluss?

    - Ist der Riemen vielleicht "zu neu" und quietscht deswegen?

    - Wie kann ich ausschließen, dass es nicht vielleicht doch vom Schwingungsdämpfer kommt?


    Bin offen für jede Idee, also vielen Dank im Voraus!

    Erik

  • Ob er zu lange ist kannst du rausfinden wenn du prüfst wie weit die Spannrolle noch spannen kann.
    Also anschauen wie sie jetzt steht und dann den Riemen abnehmen und schauen wie sie dann steht.
    Oder du schaust welcher Riemen rein gehört und welchen du verbaut hast.

  • Hallo,

    seit wann quietscht "es" denn? Ändert sich etwas durch Klima ein-/ausschalten? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass "es" bei Feuchtigkeitszutritt eher weniger quietscht und erklärte mir das Verhalten damit, dass die zutretende Feuchtigkeit potenzielle Quietsch-Stellen eben schmiert. Bei dir scheint es anders herum zu sein, also eher eine Reibungserhöhung durch mehr Feuchtigkeit, was dann auf eine Quietsch-Stelle unmittelbar am Riemen (Gummi) schließen lässt.

    Hört das Quietschen auch wieder auf, z.B. wenn warme Betriebsbedingungen erreicht sind?

    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Hallo,

    seit wann quietscht "es" denn? Ändert sich etwas durch Klima ein-/ausschalten? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass "es" bei Feuchtigkeitszutritt eher weniger quietscht und erklärte mir das Verhalten damit, dass die zutretende Feuchtigkeit potenzielle Quietsch-Stellen eben schmiert. Bei dir scheint es anders herum zu sein, also eher eine Reibungserhöhung durch mehr Feuchtigkeit, was dann auf eine Quietsch-Stelle unmittelbar am Riemen (Gummi) schließen lässt.

    Hört das Quietschen auch wieder auf, z.B. wenn warme Betriebsbedingungen erreicht sind?

    Gruß Rainer

    Moin,


    also das aktuelle Quietschen hat angefangen, nachdem der Klimakompressor komplett neu gemacht wurde und dann halt der erste größere Regen kam, wo alles vermutlich nass wurde. Wenn er wieder trocken ist, dann hört das quietschen auch wieder auf. Wobei das auch mal nen Tag dauern kann, es also nicht direkt nach ner halben Stunde warmfahren weg ist, sondern bisschen dauert. Das Wasser scheint also Stellen zu erreichen, und dort das Quietschen auszulösen, die nicht sofort warm werden oder etwas langsamer trocknen als zB der Motorblock.


    Danke und VG
    Erik

  • Hallo Erikk

    äh ne blöde Idee, war bei mir zumindest der Fall. Nach einem Zahnriemenwechsel hat der Keilriemen bei mir auch gequitscht. Ich hatte diesen nicht exakt in die Rillen aller Rollen gelegt und so ist er immer bei einer schräg gelaufen, es sah aber sauber aus. Dem Riemen macht das an sich nichts, aber das Quitschen nervt

    LG
    ford_erde

  • Hallo,


    ist der Spannhebel des Riemenspanners in seiner Gleitlagerung leichtgängig?
    Bei mir war er festgegammelt und der Riemenspanner konnte seine Aufgabe nicht richtig erfüllen was zu einem Quitschen, vor allem beim Starten führte.

    Gleithülsen: 028903313

    Grüße,


    Klaus