Beratung zum Kauf T4

Es wird am nächsten Wochenende (ab 30.07.21) ein Software-Update durchgeführt.
Wesentliche Änderung wird die Einführung eines erweiterten Schutzes für das Benutzerkonto mit optionaler Mehrfaktor-Authentifizierung sein.

Während des Updates werden alle Benutzer einmalig abgemeldet. Wer die VWBusWelt nach dem Update besucht, wird sich daher mit den bestehenden Benutzerkontodaten erneut anmelden müssen.
  • Hi zusammen,


    Schon seit langem möchten wir uns einen kleinen Campingbus kaufen und nun sind wir soweit uns damit auseinander zu setzen.

    Ich habe einen entdeckt und, dachte, ich frage mal hier in der Community nach, ob ihr mir ein paar Empfehlungen dazu geben könnt.

    Ich bin eine absolute Auto-Nichts-Kennerin =O, möchte es aber dennoch wagen.

    Wir werden den Bus zu viert nutzen (2Erwachsene, 2Kinder 3 und 6 Jahre)


    Was sagt ihr zu diesen Eckdaten:


    T4 california, Westfalia

    302.000 km

    Erstzulassung 1992

    Benziner

    84 PS

    Getriebe Manuell

    AU bis April 2023

    Preis 15,500€ VB


    Ich bin dankbar für eine Einschätzung, falls man das anhand dieser Daten machen kann... :)

  • Moin Siucar,

    hast du vllt noch einige Bilder davon, bzw. einen Link?

    Laufleistung und Alter sind wirklich wie bei fast allen T4 so, dass man sehen muss, wie er da steht.

    Es gibt auch eine Checkliste, mit der man schon beim Kauf etwas voran kommt:

    https://www.t4-wiki.de/wiki/Gebrauchtwagen-Checkliste

    Ansonsten ist der Roststand immer ein Thema.

    Die 2L Maschine mit 84 PS ist eher für ein gemütliches Fahren gedacht, als für zügiges Vorankommen und nimmt sich auch gut Sprit.

    Der Markt hinsichtlich günstiger Womo ist ziemlich hochpreisig und nachfragerübersäht ausgestaltet, heisst: ungünstiger Zeitpunkt zu kaufen!

    Der von dir eingestellte Preis ist anhand der wenigen Eckdaten zunächst mal schon üppig.

    Weite deine Sichtweise doch auch auf alternative Hersteller aus, z.B. auf den Ford Nugget oder Transit, Insbesondere vllt auch etwas jüngere Jahrgänge

    hier mal einer, dann hast du auch einen Vergleich zum T4

    https://www.ebay-kleinanzeigen…ochdach/1818802809-216-44

  • Alles Gesagte trifft voll zu.


    Ohne Bilder, insbesondere von den neuralgischen Stellen, kann man wenig dazu sagen: Ein übel durchrosteter California für 15k kann nur noch Schrott- und Teileträger-Restwert haben, ein sehr gut erhaltener Cali dagegen deutlich mehr wert sein.


    Ein Benziner ist dann interessant, wenn du durch Umweltzonen musst oder ihn mit Gas fährst (-> Umbau), ansonsten gilt so „über den Daumen“, dass du mit einem Benziner gemischt zwischen 12-15l Sprit verfährst, mit einem Diesel zwischen 7-9l verbrauchst, weil die Busse einfach eine fahrende Windwand sind.


    Ein ganz ähnliches Anliegen wie deines ist hier gerade umfangreich behandelt worden, am besten liest du dir den Thread einmal durch:

    vwbuswelt.de/index.php?thread/2704369/


    LG,

    Flo