Nachrüstung einer Fernbedienung für Standheizung möglich???

  • Hallo,


    Kann man die Standheizung unkompliziert mit einer Funkfernbedienung nachrüsten, z.B. durch Austausch eines Relais o.ä.? Ich habe eine EBERSPÄCHER HYDRONIC Ausführung-D4W S.
    Die Standheizung ist manuell programierbar und sie ist original ab Werk eingebaut.


    Vielen Dank und viele Grüße von Heiko

  • Hi Hermann,


    funktioniert das gute teil auch mit einer Eberspächter D3L?
    wo wird der Telestart an der Eberspächer angeschlossen?


    mfg Sniddi


    [quote]Hi Heiko


    ich hab bei meiner Eberspächer ne Webasto Telestart T90 mit T91
    Fernbedienung nachgerüstet,
    [Blocked Image: http://www.webasto.de/am/graph…s_heaters_t91_192x132.jpg]
    http://www.webasto.de/am/de/am_auto_heaters_5721.html


    gefällt mir besser als die Eberspächer dinger, is schön klein, hat ne
    Reichweite bis 1000m und bekommt man in der Bucht meist unter 100€


    Gruß
    Hermann

  • Quote

    Hi Hermann,


    funktioniert das gute teil auch mit einer Eberspächter D3L?
    wo wird der Telestart an der Eberspächer angeschlossen?


    mfg Sniddi


    Hallo


    das Ding hat ne ganz einfache Belegung
    Pin1: 12V +
    Pin2: K-Com bzw. W-Com (für Fahrzeuge mit CAN-Bus)
    Pin3: 12V Schaltkontakt
    Pin4: leer
    Pin5: leer
    Pin6: Masse -


    hab die Spannungsversorgung von der Moduluhr genommen und Pin3 parallel auf den Ausgang der Moduluhr gelegt, so zeigt meine Moduluhr auch an wenn die Telestart in Betrieb ist,
    Angsthasen würden noch mit Dioden arbeiten ... :-D


    Gruß
    Hermann

  • Hi,


    danke für die schnelle Antwort. Mal schaun, evtl leg ich mir dann so ein Teil mal zu. ;-)


    mfg Sniddi


    Quote

    [quote]Hi Hermann,


    funktioniert das gute teil auch mit einer Eberspächter D3L?
    wo wird der Telestart an der Eberspächer angeschlossen?


    mfg Sniddi


    Hallo


    das Ding hat ne ganz einfache Belegung
    Pin1: 12V +
    Pin2: K-Com bzw. W-Com (für Fahrzeuge mit CAN-Bus)
    Pin3: 12V Schaltkontakt
    Pin4: leer
    Pin5: leer
    Pin6: Masse -


    hab die Spannungsversorgung von der Moduluhr genommen und Pin3 parallel
    auf den Ausgang der Moduluhr gelegt, so zeigt meine Moduluhr auch an wenn
    die Telestart in Betrieb ist,
    Angsthasen würden noch mit Dioden arbeiten ... :-D


    Gruß
    Hermann


  • Hallo,
    Funktioniert die Fernbedienung auch bei einer WEBASTO AIR TOP Standheizung bzw. kann man den Telestart auch nachrüsten ohne Probleme.
    Gruß Wolfgang

    "Ein hoch auf unsern Busfahrer, Busfahrer.......\"

    VW T4 Multivan 2,5 TDI AXG 2001 (grün),

    VW T4 Multivan 2,4D AAB Baujahr 1994 (rot)

  • Hallo Hermann,
    kann man das Tel auch an einer Truma Standhzg. 1800 mit Zeitschaltuhr anschließen (lassen)?


    MfG
    Tim






    Quote

    [quote]Hi Hermann,


    funktioniert das gute teil auch mit einer Eberspächter D3L?
    wo wird der Telestart an der Eberspächer angeschlossen?


    mfg Sniddi


    Hallo


    das Ding hat ne ganz einfache Belegung
    Pin1: 12V +
    Pin2: K-Com bzw. W-Com (für Fahrzeuge mit CAN-Bus)
    Pin3: 12V Schaltkontakt
    Pin4: leer
    Pin5: leer
    Pin6: Masse -


    hab die Spannungsversorgung von der Moduluhr genommen und Pin3 parallel
    auf den Ausgang der Moduluhr gelegt, so zeigt meine Moduluhr auch an wenn
    die Telestart in Betrieb ist,
    Angsthasen würden noch mit Dioden arbeiten ... :-D


    Gruß
    Hermann

  • Hallo zusammen,


    der Thread istr zwar schon ein "paar Tage" alt, aber vielleicht hat ja trotzdem noch der ein oder andere ein paar Antworten auf meine Frage:


    Ich habe auch die serienmäßige Eberspächer Luft Standheizung verbaut und möchte gerne die Webasto T90 Fernbedienung nachrüsten (habe gestern den Sender und den Empfänger erworben, allerdings ohne jegliche Kabel).


    a) Gibt es irgendwo einen kleinen Schaltplan wie ich das (am besten mit Dioden) anschließen muss?


    b) Welches Kabel muss ich für die T90 kaufen (Y-Kabel ???)


    c) FUnktioniert der Rückkanal


    d) Kann man die Heizung per FB An- und Ausschalten?


    e) Jemand eine Idee für eine günstige Antenne?



    Lufthzg_Schaltbild.jpg



    Gruß,


    Sven



  • Hallo sven,
    ich habe bald das gleiche vor (LSH ab Werk, Zuheizer auf WWZH aufgerüstet, beides mit blauen Vorwahluhr betrieben)


    Im T4Forum ist eine gute Anleitung Schaltimpuls blaue Moduluhr zu finden.


    Gibt das Steuergerät T90 auf PIN3 einen kurzen Schaltimpuls oder wird eine bestimmte Zeit ein 12V Signal geschalten (kann das jemand bestätigen?)? Bei ersteren, könnte man doch einfach den externen Heizeingang der Moduluhr verwenden?!


    Gruß
    franz

  • Hallo Jungs,


    habe auch gelesen, dass es möglich sei, per Handy-App (iOS oder Android) die Standheizung zu bedienen - weiß einer von euch mehr darüber?


    Gruß


    PS: Wie kann ich herausfinden, was für eine Standheizung mein Bulli verbaut hat?

  • Hallo Georg,
    ich hab jetzt ein wenig recherchiert und ich finde die GSM Lösung für meine Zwecke besser. Wichtig ist der Akku Ersatz, da der handyakku unter 5°C Probleme machen könnte.


    Hat jemand Erfahrung mit wiatec bzw. danhag ? Wenn ich mich nicht irre hat B.Rude eine danhag verbaut?

  • Ich hab auch versucht mich schlau zu machen.
    Konnte aber zu keinem der beiden Systeme einen Test finden.
    Aktuell tendiere ich zu der Wiatec Lösung, da ich noch ein altes und funktionierendes S35i rumliegen hab.
    Und billiger ist die auch. 85€ inkl. Batterieersatz.


    Außer hier kommt jemand ums Eck der beide kennt und mir versichern kann das ich von dem wiatec die
    Finger lassen soll, dann laß ich mich gerne umstimmen.


    Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand darauf :whistle:


    Gruß
    Georg

  • Hallo,


    ich hab das Wiatec- Teil seit anderthalb Jahren im Bus. Mir ist damals der letzte Handsender meiner Webasto T70 Fernbedienung runtergefallen. Der Neukauf hätte das gleiche gekostet, wie die Wiatec- Lösung. Nur das das Ding von Wiatec überall da funktioniert, wo Mobilfunkempfang gegeben ist. Bislang bin ich sehr zufrieden damit. Habe keine Moduluhr und hatte was gesucht, was die Zeitsteuerung übernimmt. Hab einen aufgerüsteten Zuheizer damit laufen.
    Verbaut habe ich auch ein S35i mit dem Akkuersatz. Auch bei -18 °C kein Problem, keine Reichweitenprobleme mehr. Du kannst sogar per SMS konfigurieren und schalten.
    ...und im Diebstahlsfall wenigstens ungefähr feststellen, wo Dein Bus steht, da in den Statusmeldungen die Funkzelle drin steht.


    Gruß
    Andreas

  • Hallo Franz,


    ich würde auch gerne meinen Zuheizer mit der Uhr betreiben. Hast Du irgendwo Informationen gefunden wie man den Zuheizer und die Luftstandheizung beides mit der Uhr und am besten auch noch mit der Fernbedienung steuern kann?


    Gruß,


    Sven