Auflösung "Cali" der gar keiner ist

  • Wen es interessiert: Die Geschichte um meinen potentiellen Cali hat sich erledigt, denn:


    War heute da, der Wagen steht anscheinend seit langer Zeit, Bremsen sind völlig rostig, genau wie der Wagen selbst. Hab die Punkte der Checkliste im T4-Wiki befolgt und bin sofort fündig geworden. Bin auch kein Fan von Spachtelmasse, die mir beim Anpusten ungebeten ins Auge hüpft :-)


    Und das Beste: zu meinem Unwissen ist es gar kein Cali wie ich fälschlicherweise dachte (dachte ein Cali muss nicht zwingend ein Hochdach haben), sondern ein Reimo Ausbau. Der ist zwar wunderschön und so schlank aber aufgrund der massiven Korossionen an der Karosse hab ich nach einer Probefahrt erst gar nicht gefragt.


    Das ist er übrigens: ER


    Die Suche geht weiter!

    97er Multivan ACV - in Memoriam 95er MV ABL

  • Quote

    War heute da, der Wagen steht anscheinend seit langer Zeit, Bremsen sind
    völlig rostig, genau wie der Wagen selbst. Hab die Punkte der Checkliste
    im T4-Wiki befolgt und bin sofort fündig geworden. Bin auch kein Fan von
    Spachtelmasse, die mir beim Anpusten ungebeten ins Auge hüpft :-)


    was Fotos doch verschweigen können ...


    der Rost an den Bremsscheiben ist übrigens nicht unewöhnlich: meine sind schon nach 3-4 Ruhetagen im Regen (zuletzt über Weihnachten) vollflächig braun ...


    das Foto vom Inspektionsheft ist eher kontraproduktiv: die Ölwechselintervalle deutlich überzogen - ganze 3 (statt 7) in >100Tkm-, keine Filterwechsel, kein Bremsflüssigkeitswechsel seit 2006, ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 30 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit über 70Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Moin kuru,


    auf der Suche nach meinem Cali mehrten sich auch die wertvollsten Erkenntnisse mit der Zeit. Als VW-Bus-Neuling musste ich erstmal Vokabeln lernen: Transporter, Caravelle, Multivan, lang/kurz, Reimo, Westfalia, Carthago ... original oder nicht, "echtes" oder "unechtes" Wohnmobil ...


    Letztendlich lässt sich wohl nahezu jeder Bus in ein WoMo verwandeln. Und alle schreiben California dran, weil der sich am besten verkauft (heißt es).


    Viele Um- und Nachrüstungen sind sicher nicht schlechter als das "Original". Das zu beurteilen sei letztlich besser dem Fahrer mit seinen Vorlieben überlassen.


    Ganz wichtig war für mich aber ein Detail: die Dämmung. Der original California ist rundum zwischen Verkleidung und Blechen mit Dämmwolle (oder -matten) ausgestopft und mit Iso-Glas versorgt. Viele Nachrüstungen haben sich diesen Luxus gespart.


    Weißt Du, dass Du das Hochdach für die WoMo-Zulassung brauchst und damit einige Hunderter Steuern sparst?


    Viel Glück bei der Suche,


    Andreas

  • Quote

    Moin kuru,


    auf der Suche nach meinem Cali mehrten sich auch die wertvollsten
    Erkenntnisse mit der Zeit. Als VW-Bus-Neuling musste ich erstmal Vokabeln
    lernen: Transporter, Caravelle, Multivan, lang/kurz, Reimo, Westfalia,
    Carthago ... original oder nicht, "echtes" oder "unechtes" Wohnmobil ...


    »


    Da hast du sicher Recht. Habe mich bisher nur mit meinem MV befasst und an dem guten Stück auch schon viel gelernt bzw. Lehrgeld bezahlt. Mit "Calis" habe ich mich bisher nicht befasst, wollte eigentlich nur nen ACV und wenn der dazu nen Ausbau hat, umso besser!



    Quote

    Weißt Du, dass Du das Hochdach für die WoMo-Zulassung brauchst und damit
    einige Hunderter Steuern sparst?


    Das weiß ich, wobei da aber doch auch ne Klappluke reichen würde, oder? Der Reimo dagegen wäre als normaler Kombi zugelassen worden, was es in Versicherung UND Steuer teuer macht...



    [quote]Viel Glück bei der Suche,


    Andreas

    97er Multivan ACV - in Memoriam 95er MV ABL

  • Quote

    was Fotos doch verschweigen können ...


    der Rost an den Bremsscheiben ist übrigens nicht unewöhnlich: meine sind
    schon nach 3-4 Ruhetagen im Regen (zuletzt über Weihnachten) vollflächig
    braun ...


    Das mag sicher sein, hab mir allerdings auch die zwei Reihen Fahrzeuge dahinter angesehen, die ihn einparken. Auch die sind lange nicht bewegt worden. Wo der Schnee nicht hin kam hatte sich schön Laub und Dreck um die Reifen angehäuft - in Fahrtrichtung ;-)

    97er Multivan ACV - in Memoriam 95er MV ABL

  • Quote

    Das weiß ich, wobei da aber doch auch ne Klappluke reichen würde, oder?
    Der Reimo dagegen wäre als normaler Kombi zugelassen worden, was es in
    Versicherung UND Steuer teuer macht...



    Hallo, Klappluke reicht nicht. Muß mindestens ein kleines Hubdach sein.
    Denn Defenition heißt: Stehhöhe vor fest eingebauter Kochstelle und Spüle im Fahrzeug.


    Klappluke auf und Oberkörper draußen gilt nicht.


    So etwas ist Minimum:
    mlf_image3820.jpg

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • Isolierglas (incl. Dämmung) war nur eine Bestelloption bei Wegfall der beheizbaren Heckscheibe.


    Kriterium für orginal Cali ist nur das unversehrte Westfaliatypenschild.

  • Quote

    stimmt nicht


    Quote

    Isolierglas (incl. Dämmung) war nur eine Bestelloption bei Wegfall der
    beheizbaren Heckscheibe.


    Das ist wohl BAujahr und Ausführungsabhängig.


    Im Pronzip hatten erst mal alle California die Isolierverglasung (und deshalb natürlich keine heizbare Heckscheibe weil sie einfach unnötig ist, die Isolierglasscheiben beschlagen nie!), die Sparausführung Californoia Coach wurde dann ohne diese IsoScheiben abgespeckt geliefert.
    Auch die sonstige Fahrzeuigisolierung soll etwas weniger aufwändig gewesen sein als bei den anderen.


    In den letzen Baujahren kenn ich mich dann nicht mehr so aus ;-)


    Quote


    Kriterium für orginal Cali ist nur das unversehrte Westfaliatypenschild.


    na das natürlich auch.




    alla dann Fridi


    die in ihrer Dicken auch die Isoscheiben hat, Innen aber mit zusätzlicher ClimaSelect Folie und vorne die Dämmglaswindschutzscheibe

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 533000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :-)

  • Quote

    Ganz wichtig war für mich aber ein Detail: die Dämmung. Der original
    California ist rundum zwischen Verkleidung und Blechen mit Dämmwolle (oder
    -matten) ausgestopft und mit Iso-Glas versorgt. Viele Nachrüstungen haben
    sich diesen Luxus gespart.


    Bei der Dämmung liegt man mit Carthago-Ausbauten ganz vorne. Die sind bis aufs Fahrerhaus komplett gedämmt.

  • Hallo, kann es sein, dass nur beim California Exclusive die Iso-Scheiben
    Serie sind und bei anderen Calis extra bestellt werden muss?

  • Hallo Fridi,


    Quote

    die in ihrer Dicken auch die Isoscheiben hat, Innen aber mit zusätzlicher
    ClimaSelect Folie und vorne die Dämmglaswindschutzscheibe


    Willst du deine Neue eigentlich auch folieren (lassen)? Ich versuche gerade Konatakt zu Thony herzustellen, hätte nämlich auch noch einen Bus, der gerne foliert werden möchte... Und die Reise in den Süden sollte sich für ihn ja lohnen...


    Kannst auch via PN/E-Mail antworten.


    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Hej Rainer,


    mittelfristig sicher.
    Im MOment aber noch nicht, da ich erst entscheiden will ob Schiebefenster reinkommen und so. Also erst mal der grundsätzliche Ausbau bevor es an die Details geht.
    Letztes Mal hat das Sirkman gemacht mit der 3M Folie.
    Und zumindest die ClimaSelect Folie will ich auch wieder haben.
    Sirkman ist im Moment aber nicht im Lande wies aussieht.



    alla dann Fridi

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 533000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :-)

  • Quote

    Sirkman ist im Moment aber nicht im Lande wies aussieht.


    ich bin seinem Auto im letzten halben Jahr zweimal im Raum Aachen begegnet ...
    also hat der die Brücken hier wohl nicht komplett abgebrochen.

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 30 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit über 70Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Quote

    Denn Defenition heißt: Stehhöhe vor fest eingebauter Kochstelle und Spüle
    im Fahrzeug.


    Stimmt, beachte das Detail "fest eingebaut". "Dein Reimo" hatte – glaube ich – auch nur einen herausnehmbaren Kocher. Der gilt nicht! – Zumindest nicht für die Steuer, der Versicherung würde es aber wohl genügen (das zum Thema "echtes" oder "unechtes" WoMo).
    Die Einbauküche muss schon sein (plus Stehhöhe).


    Ansonsten: das Original Westfalia-Typenschild findest Du im Rahmen der Schiebetür, links unten (von außen).


    Servus,


    Andreas

  • Moin moin,


    dann schraub den Kocher doch irgendwie fest.:-D
    So schwer ist das doch nicht......;-) :-D ;-) :-D


    Laut meinem TÜV gilt als fest eingabaut übrigens auch, wenn er z.B. in eine Holzplatte eingelassen ist, aber entnommen werden könnte. Muss halt sozusagen klar sein, daß "da der Kocher in der Küche ist".


    Nur ein lose reingestellter Camping Gas Kartuschenkocher auf dem Esstisch gilt halt nicht.


    Ist aber wohl wie so vieles auch etwas von der Tagesform der Ingenieure und dem sonstigen Erscheinungsbild des Campers abhängig.


    Gruß, Thomas L.


  • Hallo,
    vielleicht gilt die Variante ?


    Grüße
    Klaus-TDI

  • Hallo Klaus,


    ich denke wenn der Rest, also Hochdach etc. sehr WoMo mäßig erscheint würde das hier ausreichen. Wenn nicht, einfach den Kocher (und seis nur zwischenzeitlich)im Auszug befestigen. Allerdings hat der Typ glaube ich in der Anleitung stehen "nur für im Freien", oder täusche ich mich?


    By the way, die Dinger (Gibts ja mindestens in 10 verschiedenen fast identischen Ausführungen) sind genial.


    Gruß, Thomas


  • Hallo Thomas,
    "nur für im Freien" - nein, der nicht.
    Das ist ein relativ altes Teil, vor dem Billigheimer-Hype.
    Mit Zündsicherung => Gas aus, wenn Flamme aus.
    Kostet auch etwas mehr. Geiz ist hier nicht geil. Bin ja nicht lebensmüde.


    Grüße
    Klaus-TDI