Stärkerer Ladeluftkühler für 2.5 TDI AXG 111kw

  • ... Ich habe bei knapp 180 aufm Tacho schon 4000 U/Min anliegen ...

    da ist dein Getriebe aber nicht viel anders als mein "altes" EEZ ... das hatte 180 km/h = 4000 U/min, 190 = 4200, 200 = 4400, 210 = 4600 (natürlich nur bergab ...) ... und drüber hat dann der Luftwiderstand dem Vortrieb ein Ende gesetzt ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 46 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Ok mein WW hat 1700Kg, ich glaube schlimmer ist die Breite von 2,40m.

    Stoßdämpfer haben alle ich eben nur eine Achse.

    Aber wenn die Räder in der Luft hängen, geht es noch schneller voran 8o

    Gruß Bullytreter (Sektion Kohlenpott) Verkaufe: T4 Lederteile; Handschuhfach, Handbremse, Fach über der ZE; 1 Stück 16" BBS Felge; komplettes ABS; Servo.

  • Hej Horst,


    ganz ganz selten tue ich das sogar.


    In den letzten 2 Wochen kam es sogar zwei mal vor. Sonst fahre ich eher so um die 100 mit Tempomat.

    Das ist viel beqemer und entspannter.


    @ Miko: bei den 4000 bin icvh aber schon an der bergabGrenze dran.


    Über 190 habe ich noch nie hinbekommen.


    Allerdings hat die Dicke jetzt die 180 auch mit 2800 kg Gesamtgewicht (so wie immer) und beladenem Fahrradträger erreichen gemusst.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Muß auf jeden Fall Ende Oktober nochmal zum TÜV und den dicken eine WoMo Zulassung zukommen lassen, hat jemand für den CE mit Hochdach Tipps was der Prüfer am besten eintragen soll, evtl kann man ihm ja den „vernünftigsten“ Weg etwas zeigen :)

  • Moin,


    Horst58: es hieß nicht den T4 zu quälen, sondern die anderen Autofahrer vor mir ;)
    ich sehe immer noch die Blicke eines GTI-Fahrers, als der T4 mit 190 -wenn auch langsam- an ihm vorbei zog ...


    Fridi: bergab mit vollem Gewicht ist gut, dann hilft die Schwerkraft dem Motor, den Luftwiderstand zu überwinden (so habe ich meinen Passat vor 28 Jahren im 5. Gang in den Begrenzer bekommen - Anzeige 210 bei angegebenen 173 ...)

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 46 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • 340r: wie denn ein CE muß noch eine WoMo-Zulassung geschrieben bekommen? Ich denke, das sind die schon qua Geburt ...?

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 46 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • miko: Er hat leider eine PKW Zulassung und kostet über 400€ Steuer, Versicherung ist auch dementsprechend hoch und doch denke als WoMo fahre ich wesentlich günstiger...

  • die WomoSteuer ist dann 290€ so weit ich weiss.


    Verscierung???

    Geht meist nach Neuwert des FAhrzeugs.


    Sieh dass du ne Vollkasko nimmst bei so nem Auto.

    Der Wert dürfte nur noch steigen.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Drehzalbegrenzer weden überbewertet!

    Der ist 34 Jahre jung, das war noch Qualität!!!

    Ich habe den extra bei meinem Audi ausgebaut,

    ich hoffe de dreht nach der Motorüberholung locker 7000U/min :ok:

    Gruß Bullytreter (Sektion Kohlenpott) Verkaufe: T4 Lederteile; Handschuhfach, Handbremse, Fach über der ZE; 1 Stück 16" BBS Felge; komplettes ABS; Servo.

  • Der Begrenzer greift bei 5000 U/min. Also theoretische...

    ich habe AU-Protokolle, die oberhalb 5100 abgeregelt haben ... dafür mußte sogar der Meßcomputer umprogrammiert werden - der Serienmotor macht bei 4950 zu und alles drüber war erst mal Meßfehler ... daher blieb es dann nicht bei drei, sondern es wurden zehn Messungen ... 780-5130 in 1,5 Sekunden ... und nur ein Prüfer in all den Jahren hat vor der AU gefragt, wie alt der Zahnriemen ist ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 46 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Moin nochmal in die Runde hier.

    Da der link zu Ebay ja nicht mehr funktioniert, hat jemand den Ladeluftkühler noch woanders gefunden?

    Was kam der ursprünglich in der Bucht?

    Bin auf eure Antworten gespannt.

    Möchte meinem DICKEN auch einen neuen spendieren. Eigentlich hatte ich Valeo ins Auge gefasst, aber wenn ihr mit dem Angebot zufrieden seid, dann nehme ich auch gerne was anderes.

    In diesem Sinne, bleibt gesund und einen guten Rutsch ins neue Jahr ?

  • Der Originale ist von VALEO.

    Gruß Bullytreter (Sektion Kohlenpott) Verkaufe: T4 Lederteile; Handschuhfach, Handbremse, Fach über der ZE; 1 Stück 16" BBS Felge; komplettes ABS; Servo.

  • Danke für die Info, den hatte ich auch gesehen. Bis vor einer Stunde noch für 97€ nun 101€.

    Bei Ebay vom selben Anbieter dann mit kostenlosen Versand.

    Dann werde ich mir den mal bestellen und im nächsten Jahr einbauen.

    Hab nämlich so ein zischen/pfeifen beim beschleunigen, im kalten Zustand mehr als im warmen. Ladedruck baut er aber auf. Das Komplette Rohr System inkl AGR und Ansaugbrücke hatte ich auseinander und gereinigt, ist etwas besser geworden, auch weniger Verbrauch, aber das zischen/pfeifen ist geblieben.

    Hoffe nun das es am Ladeluftkühler liegt.

    Turbo von Mahle wurde vor 1,5 Jahren erneuert und hat seitdem keine 30000km gelaufen...

  • Das könnten auch einfach Risse in den Druckschläuchen vom/zum LLK sein. Die gehen ohne Druck wieder zu, sieht man also nicht wirklich gut. Meist ist da Öl am Schlauch.

    Die solltest du auf jeden Fall mit erneuern, wenn sie älter sind.