Unschönes metallisches Scheppergeräusch vorne rechts beim Abstellen des Motors

  • Hallo,

    schon vor einiger Zeit bemerkte ich ein metallisches Scheppergeräusch im Motorraum meines 2,4D (AAB), das auftritt, wenn der Motor ausgemacht wird.

    Habe zwei Mechanikern versucht, das Problem zu zeigen aber dank Vorführeffekt war da natürlich nichts zu hören. Die Werkstatt hat jetzt die Traggelenke ersetzt (waren unabhängig davon auch nötig) und nachdem die nichts weiter gefunden haben, hab ich auch den Zahnriemen altersbedingt tauschen lassen.

    Jetzt ist dieses Scheppergeräusch wieder da :o(

    Ich versuche es zu beschreiben:

    - wenn man den Motor ausmacht, ist durch die Vibration ein metallisches Scheppern zu hören - so, wie wenn man man etwas aus Metall in einer Blechdose schüttelt oder wenn man einen gaaanz großen Schlüsselbund schüttelt.... so ähnlich
    - meiner Meinung nach kommt es aus dem Motorraum vorne rechts (wenn man davor steht)

    Ich hab es heute aufgenommen, weiß aber nicht, wie ich hier ein Video oder eine Tondatei anhängen könnte.

    Hat jemand vielleicht eine Idee wo das Problem liegt?

    Hatte mich schon gefreut, dass der Bus nach der Investition jetzt wieder bereit für weitere Reisen ist, aber mit diesem Geräusch habe ich wenig Lust, auf große Fahrt zu gehen

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Steffen






  • Vielleicht ist ja nur etwas lose? Standheizung verbaut? Auspuffrohr

    Etwas (Schraube) unter die Batterie gefallen und kullert da rum ?

    Getriebe/ Schaltung funktioniert? Kühlwasserrohr Halterung gebrochen?

    Es gibt jede Menge Möglichkeiten für metallisches Klappern, sorry. Wenn es wirklich ein ganz großer Schlüsselbund ist muß es ja auffallen

  • Ich kenne das Quitschen beim Abstellen des Motors als Geräusch des Federbügels, der die Bodenwanne nach dem Abschrauben noch hält.

    Freundlichen Gruß ThomasM _______________________ ABL 93 / ACV 99 / ACV+ 02

  • Ich finde das Geräusch klingt als wäre in der Kupplung was lose. Das hoffe ich allerdings nicht für dich.


    Hast du einen großen Gummihammer Und die Möglichkeit von unten gegen den Auspuff oder das Getriebe zu klopfen?


    Mit ein bisschen Glück hört man es.

  • Hallo in die Runde,

    vielen Dank für die Vermutungen, denen ich baldmöglichst nachgehen werde - allerdings habe ich das Auto gerade nicht vor Ort und kann mir das erst am Freitag oder vermutlich Samstagfrüh wieder genauer ansehen.

    Danke, ich werd Rückmeldung geben!

  • Das Hitzeschutzblech unter der Schiebetür könntest du auch von Außen anfassen, ob es da lose ist.


    Vielleicht grundsätzlich mal auf den Boden leicht unter das Auto legen und jemand den Motor abstellen lassen. Kannst ja einen Keil vor die Räder legen, je nachdem wer am Lenkrad sitzt... :-)

    So kannst du klären ob es irgendwo von unten oder doch aus dem Motorraum kommt.

  • Hi!


    Für mich klingt das nach einem losen Teil, das bei der Rotation des Motors durch Fliehkraft festliegt und beim Anhalten runterfällt. Es klingt blechern, also fällt es entweder in ein Blechteil (verlorene Schraube, Steinchen) oder ist selbst aus Blech (Lamellen aus der Kupplung, würde man aber nicht wahrnehmen, da gut verpackt).

    Die üblichen Verdächtigen für Gerappel beim Abstellen, die Federklammern am Hosenrohr oder einen defekten Schwingungsdämpfer (Zweimassen-Schwungrad hat der AAB noch nicht) würde ich mal ausschließen, diese klingen "massiver" und quietschiger.

    Ich würde mal im Bereich Riementrieb schauen, an der LIMA (Lüfterblech, Freilauf, sofern vorhanden, beim AAB normal nicht).


    Gruß,

    Tiemo

  • Hatte ich auch. Einmal war es das Hitzeschild, welches an das Flammrohr gepunktet ist. Dort sind unten die Schweisspunkte losgegangen.

    Außerdem war ein solches Geräusch weiter vorne im Motorbereich, dort habe ich die Vakuumpumpe und den dazu gehörigen Stössel ersetzt.

  • Hallo,

    hab es vor Einbruch der Dunkelheit noch geschafft, mich am Bordstein unter den Bus zu legen, Abdeckung ab und Ohren auf.
    Das Geräusch war bei jeden Ausschalten des Motors da, genau lokalisieren konnte ich es aber leider nicht.

    Dann ein weiterer Versuch: Auto aus bei getretener Kupplung -> Ergebnis: kein Geräusch.

  • Mir graut vor einer neuen Kupplung. GUT, dass ich die Ursache für das Geräusch klären wollte, BEVOR ich Zahnriemen & Co machen lassen. Aber nachdem es beim Vorführen nicht zu hören war und Werkstatt nichts gefunden hat...

  • Ach du schei....!

    Tut mir leid wenn ich recht habe.


    Evtl kannst du mal den Anlasser raus machen. Vielleicht kannst du da was erkennen.


    Mit einem Endoskop konnte ich so schon einen diagnostizierten Getriebeschaden widerrufen