Problem Klimaanlage

  • Hallo ihr Lieben,


    es handelt sich um einen T4 Multivan ACV mit Climatronic.


    Ich habe folgendes Problem. Die Klimaanlage schaltet sich automatisch ein( was sie auch soll) nach kurzer Zeit (30sec-1min) schaltet sie sich aber wieder ab.

    Ich habe die Drücke mittels Manometer am Klimagerät überprüft und diese steigen über 20bar. Dies ist ja nicht normal, denn Kältemittel ist genau die richtige Menge drauf.

    Aber ist es richtig, dass er bei zu hohem Druck wegschaltet damit nichts kaputt geht. Ich dachte mir nun, dass kann ja nur daran liegen, dass das Kältemittel im Kondensator nicht kondensiert. Dies funktioniert ja auch nur bei ausreichender Kühlung.

    Wenn die Klimaanlage anspringt, geht normalerweise auch der dazugehörige Lüfter an. Dies macht er aber nicht. Ich habe jetzt die Sicherung überprüft und sie ist i.O.. Wenn ich Strom auf den Lüfter direkt gebe funktioniert er auch. Also muss es doch am Vorwiderstand oder dem Lüfterrelais liegen oder liege ich da falsch? Wie kann ich das überprüfen? Vorwiderstand hat zwischen den Kontakten egal wie ich messe immer 0,05Ohm.


    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar :)

  • Hast der T4 einen oder zwei Lüfter?

    Verfolge doch mal die Spannung von der Sicherung bis zum Lüfter. Da müsstest Du dann sehen, wo sie 'verloren' geht. Theoretisch könnte der Lüfter schwergängig sein, so dass er über den Vorwiderstand nicht anläuft, bei voller Spannung jedoch schon.


    Tomy

  • Mit Klimatronik hat er zwei Lüfter.

    Sobald die Klimatronik eingeschaltet ist müssen auch die Lüfter vorne laufen,

    wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

    Kann ich jetzt leider nicht testen, da der Bus nicht ei mir steht.

    Gruß Bullytreter (Sektion Kohlenpott) Verkaufe: T4 Lederteile; Handschuhfach, Handbremse, Fach über der ZE; 1 Stück 16" BBS Felge; komplettes ABS; Servo.

  • Moin,

    meine Climatronic läuft auch nicht, die Ursache habe ich zwar noch nicht eindeutig ermittelt, aber mir hat zur Eingrenzung der GFL (geführte Fehlersuche) von T4-WIki geholfen:

    GFL Klimaanlage – T4-Wiki

    Meine Lüfter springen nicht an, wenn ich die Climatronic einschalte und ich vermute jetzt entweder die Vorwiderstände (sitzen vorne unter dem Stoßfänger) oder das Steuergerät für de Lüfter, das sich in der Nähe des linken Scheinwerfers befindet.

    Zu den Drücken kann ich nix sagen, da ich sie bei mir noch nicht geprüft habe.

    Aber vllt. hilft dir der GFL :)

  • Hallo, vielen Dank. Ich habe die Vorwiderstände nun erneuert. Ohne Erfolg.

    Ich werde bei Gelegenheit mal direkt Strom auf die Lüfter geben und schauen ob sie anlaufen.

    Die Streifensicherungen habe Ich schon überprüft.

  • Also die Lüfter waren defekt. Gingen beim ersten Mal kurz. Also der linke. Dann habe ich es jetzt mehrmals probiert und gemerkt, dass sie Aussetzer haben. Also in den meisten Fällen liefen Sie nicht an.


    Trotzdem danke für eure Hilfe

  • Ich greife diesen Thread nochmal auf...da es so langsam doch hier und da sommerlich warm wird, wollte ich meine Klima funktionsfähig bekommen.

    Ich habe die Widerstandswerte der Vorwiderstände für die Kühlerlüfter gemessen und sie waren größer als sie sollten (0,09 und 0,28 Ohm).

    Also hab ich sie getauscht und seither springen auch brav die Lüfter an, kurz nachdem die Klima eingeschaltet wird.

    Aber...dafür brennt mir regelmäßig die Sicherung 28 (10A) durch.

    Subjektiv empfunden würde ich sagen, dass es immer dann passiert, wenn es richtig warm ist, der Bus den Tag auf dem Parkplatz in der Sonne stand und ich nach dem Motorstart die Klima einschalte.

    Hat jemand eine Idee hierfür?

  • Moin,


    da in unserem T4-Wiki nur die obere Reihe mit #1-#22 dokumentiert ist, mußte ich etwas länger suchen, bis ich eine Aufstellung der Zusatz-sicherungsleiste gefunden habe

    https://www.vwbuswiki.de/index.php/Sicherungsbelegung

    Wenn ich da die #1 = #23 setze und weiter zähle, lande ich bei der #6 "Dachzeichen / Telefon" ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 44 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit 100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Moin,

    sorry, da hatte ich etwas falsch abgespeichert: ich meine die Sicherung 19 der Hauptsicherungsleiste, laut t4-wiki zuständig für:


    also schon mal grundsätzlich richtig im Zusammenhang mit der Klima...

    Ich konnte bisher feststellen, dass bei laufendem Motor die Magnetkupplung anzieht, wenn man die Klima einschaltet, auch wenn die Sicherung durch ist. Allerdings entsteht kein Kühleffekt, aus meiner Sicht, weil die Lüfter nicht anspringen.

    Beim Austausch der Sicherung funktioniert wieder alles, aber warum brennt dir mir andauernd durch? :wall:

  • Eine Sicherung brennt durch, wenn zuviel Strom 'gezogen' wird. Das kann durch einen Massekontakt eines Kabels geschehen oder durch einen defekten Verbraucher.

    Ich würde als erstes mal die Nachlaufpumpe abstecken und schauen, ob dann der Fehler bleibt.

  • Moin,

    ich hab mir jetzt mal die entsprechenden Kapitel bei t4-wiki durchgelesen und komme zu dem Schluss, die Pumpe für den Kühlmittelnachlauf, das Relais J493 (Zusatzwasserpumpe), den Schalter F18 (Thermoschalter für Lüfter) und das Lüfterrelais zu prüfen.

    @Tomy: die Pumpe abstecken werde ich als erstes probieren, aber die zieht nur 1A...aber ok.

    Ich war letztes Wochenende mit dem Bus unterwegs in die Eifel und habe auf der Fahrt morgens mit frische Sicherung folgende Beobachtungen gemacht: Klima ein und läuft ca. 150 km lang - dann brannte die Sicherung durch. Es war Mittag und ziemlich heiß.

    Ich also auf den nächsten Rastplatz und Sicherung getauscht, danach lief die Klima für ca. weitere 100 km bei 120 km/h auf der Autobahn ohne Stau etc.

    Ich hab eine Pause eingelegt (ca. 20 min) und wollte sie dann wieder wechseln, da brannte sie direkt beim Kontakt an den Klemmen durch.

    Ich bin dann den Rest der Strecke mit offenem Fenster und entsprechend Lärm gefahren und hab mich ziemlich geärgert.

    Hat jemand ne Idee dafür?

    Auf dem Heimweg am Sonntag Mittag funktionierte sie wieder für ca. 300 km und dann war auch hier rum mit lustig.

    Ich kann mir darauf gerade gar keinen Reim machen.

    Wie ist das: die Kühlerlüfter funktionieren doch trotzdem, wenn sich Stauwärme entwickeln sollte, da sie auch direkt angesteuert werden über den Kühlmitteltemperatursensor?

  • Die Kühlerlüfter sind über die dicken Streifensicherungen im Motorraum vor der Batterie ist ein Kasten,

    da sind die Streifensicherungen für die Kühlerlüfter.


    Wenn die Sicherungen durchbrennen,

    könnte es an einem Schadhaften Kabel liegen.

    Ich würde da alles genauestens prüfen,

    nicht das die die Kiste abfackelt!

    Gruß Bullytreter (Sektion Kohlenpott) Verkaufe: T4 Lederteile; Handschuhfach, Handbremse, Fach über der ZE; 1 Stück 16" BBS Felge; komplettes ABS; Servo.

  • Das kann er ja mal ausprobieren,

    indem er mal die eine Streifensicherung ausbaut,

    und einmal die Andere.

    Jeder Lüftermotor hat eine eigene Streifensicherung (ich meine 80A)

    Sobald die Klimaanlage eingeschaltet ist,

    müssen sofort beide Lüfter laufen.

    Die Klimaanlage funktioniert auch nur mit einem Lüfter!

    So bin ich auch vor zwei Jahren aus dem Urlaub zurück gefahren.

    Ein Lager vom Lüftermotor war hin.

    Das gab ein grausiges Geräusch wie Motorschaden und das auf dem halben Weg zum Campingplatz.

    Hatte damals meinen Werkstattmeister angerufen,

    der gab mir dann sofort den Tipp :love:

    Gruß Bullytreter (Sektion Kohlenpott) Verkaufe: T4 Lederteile; Handschuhfach, Handbremse, Fach über der ZE; 1 Stück 16" BBS Felge; komplettes ABS; Servo.

  • Moin,

    mir ist grad zufällig folgender Thread von Erikk über den Weg gelaufen - mit genau den Symptomen bzw. dem gleichen Fehlerbild wie bei mir:

    Sicherung 19 und Climatronic - Fehlersuche! - T4-Forum - VWBuswelt - T4-Forum

    Die Streifensicherungen schaue ich mir mal an - hab schon öfter gelesen, dass die Haarrisse haben.

    Die Vorwiderstände habe ich übrigens vor kurzem getauscht, weil die Widerstandswerte nicht gepasst haben...und dachte, das Problem Klima wäre damit vom Tisch.

    Mir wäre natürlich eine defekte/angeknackste Streifensicherung o.ä. lieber als die Magnetkupplung oder ein Lüftermotor, aber mal sehn.