T4 ACV springt schlecht an

  • Guten Morgen liebe Gemeinde bitte steinig mich nicht Ja das Thema gibt es oft hier im Forum ich habe bis her aber noch keinen Passenden Beitrag gefunden.

    Folgendes Problem habe ich mein T4 liebe voll genannt Rudi spring auf einmal sehr schlecht an. Ich bin letzte Woche noch normal mit ihm gefahren. Das heißt er sprang ohne Probleme sofort an ich bin dann ca. 250 km Autobahn gefahren die max. Geschwindigkeit war 160kmh nach der Runde war der Tank kurz vor dem roten Bereich. Als ich ihn am nächsten Tag Starten wollte musste ich Orgel und Gas geben bis er gestartet ist (außen temp 15°). Als er dann lief roch es nach unverbrannten Diesel aber nur direkt nach dem Start und wenn er warm ist Springt er auch sofort an ?(. Folgende wurde vor 2000 KM erneuert:

    1. Zahnriemen Komplett mit ESP Riemen

    2. FB Einstellungen durchgeführt

    3. Sensoren erneuert Kühlmittel usw.

    4. Glühkerzen mit Relais

    5. Service komplett

    6. MSG ausgelesen ohne Fehler

    7. Masseverbindungen Kontrolliert

    8. Tankgeber geprüft

    9. Zuleitung zur ESP geprüft keine Luft im System

    10. Prüfung Kühlmittel Stand --> kein verlust und auch kein Oil im Wasser


    Ich hoffe jemand kennt das Problem und kann mir weiter helfen ich bin echt am Verzweifeln. VG Daniel

  • Bronko

    Changed the title of the thread from “T$ ACV springt schlecht an” to “T4 ACV springt schlecht an”.
  • Hallo Volker

    der Anlasser O.O ? ich konnte keinen Unterschied war nahmen zu vorher und jetzt. Danke erstmal für den tipp ich werde mir mal nen Anlasser besorgen um es zu Testen.

  • Hallo Tommy die vor glüh Einheit wurde getestet die geht aber bei den temp nicht an.

    Hallo Klaus den buss habe ich nach dem ersten Fehlverhalten wieder voll getankt. Und geprüft wurde es gestern. Also der transparente Schlauch zur esp weist keine Luft auf auch beim anlassen nicht. Wie gesagt sobald er handwarm ist so 45 grad laut vcds geht erohne Probleme an.

  • Mahlzeit also anlasser ist getauscht keine Verbesserung. Tankgeber wurde heute von mir auch mittels vcds ausgelesen Werte stimmen. Einziger Fehler der jetzt auf dem msg hinterlegt ist vorglüh Einheit Ausfall sporadisch aber bei 23 grad außen temp uninteressant vorerst.

  • Moin,


    oder gerade bei 23° ... wenn nämlich ein Temperatursensor defekt ist und daher dem System vorgaukelt, es muß jetzt vorglühen und alle Parameter auf "extra kalt" einstellen.

    Und wenn er dann bei 45° wieder etwas Sinnvolles an die Zentrale meldet, dann kann die auch damit umgehen.

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 40 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit 94Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Hallo liebe Gemeinde danke für eure Tipps mein Problem wurde gefunden. Nach erneuter Prüfung stellte sich raus das der fb hin und Her Wander. Ursache die 4 Schrauben am schwingungsdämpfer sind abgerissen laut wekstat die den Zahn Riemen gemacht hat mehrfacher Material Fehler. Also alles nochmal neu gemacht auf Kulanz. Den Rest muss die Werkstatt mit den Zulieferer klräen wohl gemerkt es war ein conti Satz mit dem die Werkstatt noch nie Probleme hatte. Naja es gibt immer das erste mal. 😅

  • Moin ja wird es aber die endgültige Stabilität bekommt es mit dem Verbund vom schwingungsdämpfer laut Werkstatt. Ohne die Schrauben sind verdrehungen bis 3 Grad möglich deswegen sprang er schlecht an. Die Werkstatt hat 3 rausgepopelt und 3 neuer nur rein gemacht angezogen und schon ist er normal gestartet. War ne unbeheitzte Halle 15 grad temp. Die 4 wollte nicht also musste alles wieder raus und neu🤬.