Mein T4 und ich

  • bei mir stehts immer in der Signatur unten drin.


    jetzt kommen allerdings schon wieder ein paar Tausender drauf.


    Seit dem neuen Getriebe und Tacho sinds in drei Wochen schon wieder 3000 mehr gworden

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Ich hatte von 2000 bis 2010 einen AAB Bj '93. Wahrscheinlich dreht der immer noch seine Runden in Rumänien.


    Den jetzigen ACV Bj. 2000 habe ich 2010 für 7000.- gekauft mit 211tkm. Jetzt fehlen mir noch 3000 bis zur 400.000er-Marke.

    In den letzten 3 Jahren wurde ein fünfstelliger Betrag investiert um ihn für weitere 10 Jahre zu motivieren ^^


    Will kein anderes Fahrzeug!

    Nach 10 Jahren AAB nun seit 2010 ACV

  • sehr ähnlich wie bei mir-

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Meinen 1994-er AAB-Trapo hatte ich 1998 oder so für 16000DM gekauft, da hatte er mindestens 200tkm.

    In drei Jahren wird er Oldtimer. Wertverlust geschätzt um 0...

    Jetzt bekommt er nach Steinschlag erst mal ne neue Frontscheibe mit Scheibenrahmensanierung, die steht schon parat. Ich warte eigentlich nur noch auf etwas angenehmere Temperaturen...


    Gruß,

    Tiemo

  • Ja, der Wertverlust:


    Wenn ich die Reparaturen nicht mitrechne habe ich eine Wertverdoppelung.

    Aber mitgerchnet ists eben auch Null.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Unser erster Multivan Allstar ACU von 1995 hat uns 04/1997 bis 04/2004 schon 7 Jahre vor den 17 Jahren AXG begleitet.

    Also eigentlich haben wir dann nächstes Jahr T4-Silberhochzeit.

    Der Allstar rollt auch noch :thumbup:

  • die habe ich ja schon hinter mir............ mit beiden zusammen....

    aber eigentlich zählt es ja nicht, wenn man sich nach 15 Jahren nach einer Jüngeren umsieht, weil die Alte droht klappriger zu werden! :weg:

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Hallo am Abend.

    Habe mich vor langer Zeit hier angemeldet und nur als Leser tätig gewesen. In den Letzten Jahren habe ich meinen T4 immer nur im Winterhalbjahr gefahren. Es ist ein einfacher Transporter T4 Baujahr Dezember 1990 und hat jetzt so um die 350 Tausend drauf. Vor 29 Jahren habe ich das Auto mit 30 Tausend gekauft 4 Einzelsitze hinten und darüber ein Bett eingebaut. Nun Zog dieses Auto unseren alten Tabbert einige Jahre. Danach war es unsere Schlafkabine bei den Kanutouren mit unserer Tochter. Stefanie ist erwachsengeworden und unser T4 wurde vor ein Motorradanhänger gespannt den er wieder brav hinterherschleppte. Nach den vielen Jahren sind einige versäumte Arbeiten endlich gemacht worden. Ich habe Tagelang den immer noch ersten Lack von Hand polH - Kennzeichen.jpgiert und ausgebessert. Heute war auch der Tag an dem ich wieder Legal ins Zentrum von Frankfurt hätte fahren können. Verursacht hat es ein H an meinem Kennzeichen. Nun sind wir beide alt geworden und haben uns lieb wie am ersten Tage. Es Grüßt euch Bauerchristian und im normalen Leben einfach Christian.

  • die 25 Jahre werden es bei mir jetzt auch, wenngleich mit einer kurzen Unterbrechung von einem Jahr.

    Multi 94er mit Schiffsdiesel gekauft 95, dann 99 verkauft und dafür die Küche bezahlt

    1Jahr Golf, dann 3 Jahre T3 Multi mit der 2,1 112PS Maschine.

    2004 ein Multi 91er mit 81KW Benziner Automat, der 2009 aufgab (Getriebeschaden) 2Jahre

    2006 ein Allstar 94 mit 81KW Automatik und bereits getauschtem Getriebe, Umbau auf LPG 3 Jahre 120tkm

    2009 ein VR6 als Caravelle Automat, Umbau auf LPG 3 Jahre 80 Tkm und nach starkem Frontschaden/Totalschaden dann

    2012 der V6 als Business Caravelle Automat Umbau gleich auf LPG mit 122tkm und jetzt bei 222 Tkm

    Der steht jetzt merh als er fährt, weil wir irgendwie zu viel Autos auf dem Hof haben.

    In den letzten beiden Jahren max 3 tkm bewegt....

    Aber irgendwie mag ich mich nicht trennen

  • Ich bin etwas entsetzt wir Fridi mit ihren Liebschaften umgeht und sich einfach mal trennt wenn ein Jüngerer daherkommt... (erinnert mich an eine Teamassistentin, die hatte an jedem Karneval einen neuen Partner)


    Mit meinem bin ich ja 25 Jahre liebevoll und treu zusammen. Mit dem Cali hat man auch immer noch viel mehr erlebt und darin gelebt.

    Blessuren hat er von Lebensabschnittsgefährtinnen. Die jetzige geliebte Partnerin darf das nicht lesen....aber Frauen :wall: , sie dreht denn filligranen Wasserhahn nach 10 Jahren Übung einfach in die falsche Richtung, mit Kraft so wie daheim. Da ist natürlich der Deckel zersplittert und Ersatz gibt es nicht mehr.

    Ihre Vorgängerin wollte unbedingt mal das Dach allein einklappen und hat es runter knallen lassen mit dem Zeltstoff zwischen Dorn und Verschluss...

    Solche Dinge tun weh, mir und dem Bus. Eine Männerfreundschaft.


    Ausgesucht hatte ihn übrigens mein damals 5 Jähriger Sohn. WIr im Nutzfahrzeugzentrum. Sharan war eigentlich im Fokus. Kind sitz hinten auf den etwas tiefen Sesseln. Frage und wie gefällt er dir? Antw.: Ja ganz gut. Schön.

    Dann mal nur so in den Bus, ein California in der Ausstellung. Das Grinsen ging überhaupt nicht mehr aus dem Gesicht des Kindes. Total glücklich.


    Die Reparaturhistorie habe ich leider nicht geführt. Ich schätze aber den Bus mit Reparaturen mindestens nochmal 1x neu bezahlt zu haben.

  • Ich bin etwas entsetzt wir Fridi mit ihren Liebschaften umgeht und sich einfach mal trennt wenn ein Jüngerer daherkommt...

    was sagst du dann bloß zu meinem Vor(oder Ver-)gehen vor 3,5 Jahren ...?


    Der Opa ist sehr krank, hat so viele Wehwechen, der bekommt den Gnadenschuß ...


    Grundsätzlich war es rein unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten eigentlich schon viel zu spät - aber irgendwie mußte er sich die zwischenzeitlichen großen Operationen eben auch erst mal wieder abarbeiten ...

    Und am Schluß hätte die Lizenz zum Leben für die nächsten 2 Jahre etwa soviel gekostet wie der Zeitwert ... mit der Gewißheit, daß das nächste Zipperlein garantiert kommen wird.

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 58 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >138Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Gnade,


    ich fahre selbst Auto seit 1969.


    Und bin aber immer noch erst bei FAhrzeug Nummer 9 angekommen.

    Und zwei Anhänger.

    Der Wohnwagen Polar 570 war neu und ist seit 1979 bei mir. 42 Jahre im Sommer.

    Der ist, wenn ich ihn einreihe während Fahrzeug 6 zu mir gekommen.


    Fahrzeug 1: 6 Wochen (Totalschadsen)

    Fahrzeug 2: 2 Jahre (Totalschaden)

    Fahrzeug 3: ein paar Moante , da hatten sie mich beschissen, der musste wieder weg

    Fahrzeug 4: ca. zwei Jahre der war gut ich wollte aber nen anderen

    Fahrzeug 5: Traumwagen, zwei Jahre (Getriebeschaden, nach Reparatur, aus Vernunftgründen gegen Neuwagen gleichen Typs getauscht

    Fahrzeug 6:: 15 Jahre dann Getriebeschaden, das Ersatzauto des selben Typs stand schon bereit

    Fahrzeug 7: ca. 3 Jahre, dann Getriebeschaden (Automatik zu schwach für den Wohnwagen)

    Fahrzeug 8. Die weisse Dicke siehe Signatur 16 Jahre

    Fahrzeug 9: wir sind jetzt 11 einhalb Jahre zusammen



    Die meisten wechseln ihre mobilen Partner öfter denke ich.

    Und ich bin nie fremdgegangen nebenbei, also keine Zweitautos., na ja, die neun Monate mit beiden Bussen ......

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • du hast es aber mit den Getriebeschäden ... reicht es dir nicht, beruflich in Zähnen zu machen ;) ?

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 58 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >138Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • du hast es aber mit den Getriebeschäden ..

    ist mir tatsächlich erst beim schreiben wieder eingefallen.


    gut, waren alles sehr unterschiedliche Bedingungen.


    Das erste Saab Getriebe beim 1970er:


    Das war noch eins mit Freilauf.


    Da war die Zwischenwelle kaputt gegangen.

    Das zweite hatte immerhin mehr als 200000 km drauf. und 15 Jahre.

    Das dritte, auch bei Saab, war als Automatik mit Wandler dem Hänger nicht gewachsen.

    Zu schwach ausgelegt dafür.

    Das wurde so heiss, dass du innen kaum noch den Wählhebel anfassen konntest.

    Das dann eingetauschte hat nr ein paar Monate gehalten, das muss schon einen weg gehabt haben.


    Und jetzt zuletzt:

    540000 km.

    Blöd aber wirklich meckern darf man wohl nicht.


    Und immerhin, dass 02B in der Weissen Dicken hat mehr als 650000 gehalten bevor sie aus meinen Augen gen Osten verschand.



    Und die zwei Motorschäden hab ich jetzt nicht erwähnt weil sie nicht zum Ende unserer Beziehungen führten.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Ich hatte im Leben 7 Autos, davon 2 vorübergehend als Erbstücke.

    Bei meinem ersten, einem Escort, hatte ich auch einen Getriebeschaden bei ca. 90000km, damals half Fa. Closter mit Ersatzgetriebe aus, Fahrzeug wurde mit ca. 200000km wegen Rostproblemen mit abgelaufenem TÜV, aber sonst überaus fahrtüchtig, verschenkt.

    Mein zweites war ein T3, der wurde auf mysteriöse Weise geklaut, tauchte wieder auf und landete letztlich in Afrika.

    Mein drittes, der T4, ist noch da.

    Dann kamen die Erbstücke, ein Volvo und ein Taunus, und gingen wieder. Der Taunus fährt jetzt irgendwo in Jena herum, lustigerweise ist er bei entfernten Bekannten gelandet.

    Es kam noch ein LT Wohnmobil dazu und noch ein sehr preiswerter LT Transporter mit Unfallschaden als Spielzeug.

    Die VWs sind noch da, der Unfallschaden noch unrepariert, weil ich nicht oft zum Spielen komme ;)

    Das Wohnmobil soll nun auch historisch werden dieses Jahr.


    Gruß,

    Tiemo

  • Der Grundstein meiner T4 - Liebe wurde 2001 mit einem 93er Trapo Kombi, 6-Sitzer, Pkw, 1,9 D, LR , gelegt, optimal für uns Fünf mit Hund, schlappe 69 Tsd. km auf dem Tacho, ehemaliges Metzgerfahrzeug, gepflegt und robust. Geschätzte 70 Tsd. gemeinsame km. Nach 13 Jahren Trennung aus Vernunftgründen (600 € Steuer/Jahr , weniger Mitfahrer, kleinerer Wagen schien sinnvoller).

    Nach dem VK fährt er 50 km entfernt "zufällig" an mir vorbei, Landunter war angesagt.


    Schwelende Sehnsucht. Drei Jahre später meinen Augenstern in der Nachbarschaft entdeckt. Gesehen, gehört, gerochen. Geschwärmt und seine Nähe gesucht. Kurz darauf meine Parkinson-Diagnose erhalten und den Entschluß gefaßt: Du wirst mein. Details erspare ich euch.


    Seit dem 04.12.2018 leben wir nun zusammen. Habe, wie Du, Horst, hart auf ihn hingespart. Ehemaliger Trapo Kasten einer örtlichen Malerfirma, von mir erworben mit 176 Tsd. km, weitere Daten seht ihr im Profil. Einiges investiert, was nichts ist im Verhältnis zum seitdem gelebten Traum. Festivaltauglich ausgebaut. Jeder gemeinsame Tag ist ein Geschenk, ob in Scharbeutz, Wacken oder in der Heimat. Seinen 30er habe ich zelebriert, H-Nummer ist nicht aufgrund seiner Folierung. Dank seiner Lkw-Zulassung kann ich ihn mir leisten. Jahresmotto 2021 "Noch lange nicht genug".


    Und solange meine Beweglichkeit es noch zuläßt, bleibe ich maniac mit meinem metal cruiser unverkennbar erkennbar on tour.

  • @ metal cruser

    schick mir doh bitte mal Fotos von deinem Bus.

    Ich frage mal hier beim TÜV ob die Folierung eine Hinderung fürs H ist.

    Mei Kollege hat ein Airbrush seiner Katze auf der Motorhaube er hat auch ein H bekommen.

    Wie ware denn zu Hippi-Zeiten die T1 und T2 bemahlt!

    Gruß Bullytreter (Sektion Kohlenpott) Verkaufe: T4 Lederteile; Handschuhfach, Handbremse, Fach über der ZE; 1 Stück 16" BBS Felge; komplettes ABS; Servo.