Neuer T4 Besitzer

  • Hallo, ich bin hier der "Neue"☺

    Vor 2 Wochen habe ich mir nach längerer Suche durch viel Rost und Gammel einen Multivan gekauft.

    Bj, 01 "Generation" mit ACV Motor und 305tkm, 2 Vorbesitzer und DPF.

    Für: 7200....ich finde das ist ok.

    Natürlich ist das ganze auch nicht Mangelfrei.

    ABS Ringe müssen getauscht werden.

    Er hat wenig Leistung. Auf der Bahn ist bei ca 120kmh Schluss.

    Etwas Rost am Frontscheibenrahmen.

    Heckklappenschloss ist fest. Der Schlüssel geht nur halb rein. Lässt sich aber mit FB öffnen.

    Klimabedienteil blinkt nach dem starten.

    Muss ich mal auslesen lassen.

    LG Christian :ok:

  • Hallo Christian,

    gratuliere zum Bus und willkommen im Forum! Der Bulli macht ja optisch einen sehr guten Eindruck. Ich hoffe, du bekommst die Macken die er noch hat auch mit Hilfe der erfahrenen Kollegen hier in den Griff. Ich persönlich habe durch deren Hilfe hier schon eine Menge Geld und Ärger gespart, auch wenn ich selber nicht so tief in der Materie stecke, aber die Kenntnisse wachsen mit der Zeit durch das Mitlesen hier in den Themen. Also von mir ein herzliches Danke an die Aktiven!


    LG, Jo

  • alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Ja auch von mir ein herzliches Willkommen :thumbup:und viel Spaß beim reparieren .

    Frontscheibenrahmen ist wichtig , den kannst du vergleichen mit einem Eisberg ein drittel Rost kannst du sehn und die anderen zwei drittel sind unter dem Gummi.

    Kofferraumschloss könnte vielleicht ein neues sein ohne Schlüssel Anpassung ? Oder verharzt , ( Mit Bremsenreiniger versuchen oder mal ausbauen).

    Bei der KM - Leistung könnte einiges sein was du in Angriff nehmen musst.

    Grüße Michel

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

  • Du findest 7200 sind zu viel?

    Was ich sonst so für 5 bis 6 gesehen habe war völlig durchgerostet und durchgelutscht.

  • Ja auch von mir ein herzliches Willkommen :thumbup:und viel Spaß beim reparieren .

    Frontscheibenrahmen ist wichtig , den kannst du vergleichen mit einem Eisberg ein drittel Rost kannst du sehn und die anderen zwei drittel sind unter dem Gummi.

    Kofferraumschloss könnte vielleicht ein neues sein ohne Schlüssel Anpassung ? Oder verharzt , ( Mit Bremsenreiniger versuchen oder mal ausbauen).

    Bei der KM - Leistung könnte einiges sein was du in Angriff nehmen musst.

    Grüße Michel

    Was meinst du mit, Schlüssel ohne Anpassung?

    Es ist mit Sicherheit verharzt. Auf Youtube gibt's da ein Video wie einer das Schloss auseinander baut.

    So wird es bei meinem wohl auch innen aussehen.

    Die Frontscheibe lasse ich im Winter machen. Da brauche ich das Auto nicht jeden Tag. Den Steinschlag im Sichtbereich, den ich dazu brauche ist auch vorhanden. ?

  • Es könnte sein das ein neuer Schließzylinder verbaut wurde und deshalb der Originale Schlüssel nicht passt.

    Wenn es verharzt ist kannst du das eventuell mit Bremsenreiniger und Geduld lösen - Nachteil ist das dir die ganze Suppe in die Heckklappe läuft .

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

  • Heckklappen Schlösser sind meistens wenn Schlüssel nicht mehr rein geht verfault und Oxidiert. Schließzylinder kosten nicht die Welt bei VW und Schlüssel anpassen ca 60 Euro Zylinder und Anpassen.

    T4 Multivan TDI 2,5er 111KW ,,,,mein VW Bus hat sogar einen Blinker,,,,

    Edited once, last by Horst58 ().

  • Wenn Du die Heckklappenverkleidung schon abbaust, schau bei der Gelegenheit nach der Spritzdüse des Heckwischers. Wenn der Strahl nicht nur an einer Stelle auf die Scheibe trifft sondern teils mitwandert ist das Plastik-Konstrukt auch hinüber, sprich gebrochen. Spritzwasser suppt unter Umständen in das Heckklappeninnere und dem Gammel ist dort der Weg bereitet :brech2:

  • Wer viel Geduld und zarte Finger hat, kann in einen neuen Schließzylinder die Ausrückstiftchen des alten einsetzen. Dann passt der alte Schlüssel. Ich habe das an der Beifahrertür gemacht. Sie ging dann auch einen Tag lang echt super. Jetzt nicht mehr. - über die ZV geht`s.:wall:

  • Morgen werden erstmal die ABS-ringe vorne getauscht und danach fahre ich in eine Selbsthilfewerkstatt um mich um den Unterboden zu kümmern.

    Entrosten, Unterbodenschutz und so.

    Gibt's da Stellen die besonders wichtig sind??

  • alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Du findest 7200 sind zu viel?

    Was ich sonst so für 5 bis 6 gesehen habe war völlig durchgerostet und durchgelutscht. ich habe meine Dicke ( LR Syncro Caravelle Bj. 2000 mit fast allen Extras) vor nunmehr 10 Jahren mit 238000 km für weniger gekauft....

    Du hattest großes Glück. Die Preise sind bei vielen Modellen vom t4 schon gestiegen. Schaue dir die Preise an.

  • So, das ABS Problem ist behoben. Die Werkstatt hat einen ABS Ring gewechselt.

    Danach war ich in einer Selbsthilfewerkstatt und habe den Unterboden behandelt.

    Dabei ist mir die durchgegammelte Auspuffanlage und ein Rostloch im Schweller aufgefallen.