Lautsprecher Seitentüren

  • ... die finden, in ein altes Auto gehört auch ein altes Radio...

    das passende >Gamma habe ich auch noch ;)


    ja, die "Blindbedienbarkeit" schon der 10 Jahre alten 1DIN-Geräte in den Autos meiner Damen (Frau und Tochter) läßt deutlich zu wünschen übrig, insbesondere weil sie ja im Golf4 noch tiefer verbaut sind als im T4.

    Da hat das Gamma mich einfach "versaut", auch das DiscoverMedia in meinem '18er Caddy sitzt eigentlich zu tief, als daß man es "aus dem Augenwinkel" benutzen kann - aber ein Handy direkt in Blickrichtung neben dem Lenkrad darf ich nicht antippen ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

  • Also ich hab nen gepfuschten Mittelweg gemacht. Die Lautsprecher im Armaturenbrett durch gute Lautsprecher ersetzt und zwischen die Sitze einen passiven Subwoofer (von einer Wohnzimmer Anlage) gestellt, den ich ohne Frequenzweiche am Radio an dem Anschluss für hintere Lautsprecher angeschlossen hab... Nicht optimal, aber klingt trotzdem ganz gut jetzt... Und kein Aufwand mit Endstufe etc...

    Bg Kilian

    Klingt interessant. Die hinteren Lautsprecher hast du aber trotzdem an??

    Hinten hab ich keine Lautsprecher eingebaut 🤔 scheinbar war das der günstige california damals 😂

  • Es gibt ja zum Glück Oldscoolfahrer, die finden, in ein altes Auto gehört auch ein altes Radio.

    Spätestens für die Erlangung des H-Kennzeichens kann das dann wieder interessant werden. Es gibt Sachverständige, die lehnen ein modernes Infotainment ab und verweigern dann das H...

    Ich habe auch noch ein blaues Gamma V im Keller liegen und warte auf die Preissteigerung... :-)

    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • H-Kennzeichen, hab ich gar net dran gedacht, obwohl ich auch ein paar Oldtimer hab. Gutes Argument. Dauert bei manchen T4 nicht mehr soo lange,außer bei meinem, der mußte ja ungefähr als Vorletzter vom Band rollen.

    Ich fahre seit Jahren nebenbei auch Oldtimer und habe in Motortechnisch mit Teilen umgebaut die es nicht zu kaufen gibt.

    Das Classic Data Gutachten vom Wagen mit der Note 2+ ist nicht schlecht, doch ich bekam vor 4 Jahren den Tipp ein Wiederherstellungs Gutachten machen zu lassen und das ergab den vierfachen Wert vom Classic Data Gutachten.

    Dein Anhänger kann man auch nicht an der Ecke kaufen, deshalb würde ich auch ein solches Gutachten an deiner Stelle machen.

    Jede Stunde die du selber dann geschraubt hast und dokumentieren kannst hat einen Wert von 75€, plus deine ganzen Rechnungen.

    Die meisten Versicherungen erkennen ein solches Gutachten an.


    Gruß Winni

    Man darf ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

  • Wiederherstellungsgutachten klingt schön. Wer macht das?

    Ich habe auch etwa Sorgen, wenn er z.B. mal im Ausland liegenbleibt und der ADAC mault dann wegen der Rückholung...


    Wegen H-Kennzeichen: mein 23 Jahre altes Cali-Schätzchen hatte kein Radio (war so bestellbar), nur Radiovorbereitung auch mit LS hinten und 4x vorn. Muss ich mir dann wieder eine leere Blende besorgen, wenn es so weit ist?;)

  • Zeitgenössische Nachrüstungen und Umbauten, die es auch zum Zeitpunkt der Zulassung gab, sind zulässig. Wie gesagt, der Prüfer kann das H bei einem nachgerüsteten "neumodischen" Infotainment verweigern. Also ein DAB+ Radio in deinem 96er könnte auffallen...

    Aber du weißt ja, hätte, hätte,...

    Grüße!

    Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Tag Leute.

    Es gibt moderne Radio‘s die optisch auf alt getrimmt sind.

    Die werden gelegentlich akzeptiert.



    An meinen 88er Audi 90 hab ich ein Sony Radio von 95 drin. Und da Sony damals ihre CD Wechseler per Chinchkabel verbunden hat musste ich nur ein Adapter von Apple zu Chinch besorgen. Und fertig war meine MP3 Schnittstelle

  • @ Winni,

    danke für den Tip, habe davon am Rande schon gehört, in Verbindung mit seltenen Oldtimern, bei denen man kaum etwas irgendwoher kaufen kann.

    75,- die Stunde für Eigenarbeit? Uhh, es sind ein paar hundert Stunden bisher, mit Fotos und auch Filmsequenzen, aber eine Stechuhr gibt es in meiner Halle natürlich nicht. Ein paar davon waren auch Versuch und Irrtum

    Werde mal die Tage meinen TÜV-Menschen befragen, der macht auch immer meine Unfallgutachten( so alle drei vier Jahre übersieht mich jemand).


    Noch eines zur Musik hier: Wenn modernes Infotainment versteckt eingebaut wird, hat der H-TÜV-Mensch auch kein Problem damit, wenn es funktioniert.

  • Zeitgenössische Nachrüstungen und Umbauten, die es auch zum Zeitpunkt der Zulassung gab, sind zulässig. Wie gesagt, der Prüfer kann das H bei einem nachgerüsteten "neumodischen" Infotainment verweigern. Also ein DAB+ Radio in deinem 96er könnte auffallen...

    Aber du weißt ja, hätte, hätte,...

    Grüße!

    Rainer

    und in ein paarJahren, wenn UKW abgeschaltet ist können sie es nicht mehr verweigern.


    In Norwegen ists bereits abgeschaltet und in England gabs schon vor 4 1/2 Jahren nur noch zwei Sender und schon gar keinen Verkehrsfunk.........

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)

  • Wiederherstellungsgutachten klingt schön. Wer macht das?

    Ich habe auch etwa Sorgen, wenn er z.B. mal im Ausland liegenbleibt und der ADAC mault dann wegen der Rückholung...

    Das Gutachten hat der Gutachter von Classik Data bei mir gemacht.


    Gruß Winni

    Man darf ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

  • und in ein paarJahren, wenn UKW abgeschaltet ist können sie es nicht mehr verweigern.


    In Norwegen ists bereits abgeschaltet und in England gabs schon vor 4 1/2 Jahren nur noch zwei Sender und schon gar keinen Verkehrsfunk.........

    Ja, stimmt, ist ein etwas unglückliches Beispiel. Genauso sieht es ja mit sicherheitstechnischen Ein-/Nachrüstungen aus. Nach meinen Informationen müssen z.B. BlinkLICHTER immer nachgerüstet werden (auch an Fahrzeugen, die nur Winker hatten), wohingegen das mit TFL so eine Grauzone ist. In D gibt es ja keine Pflicht zur Benutzung von Licht am Tag, sondern nur die Vorgabe, dass Neuwagen mit TFL ausgerüstet sein müssen. Da kommt es dann wohl auf den Prüfer und die Art der Nachrüstung an...

    Hach, wird das alles noch spannend hier, ab nächstem Jahr geht es ja dann hoffentlich los mit den ersten Umschreibungen *freu* ([noch] nicht bei mir...)

    Grüße

    Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Hallo Ralph


    Bei mir war es so das der Gutachter meinen Stundenzettel geglaubt hat, da er bestimmt beurteilen konnte ob es realistisch ist.

    Dann wollte er noch Rechnungen sehen vom Umbau, da ich viele Teile selber angefertigt habe ( Einstellbare Nockenwellenräder usw. ) hatte ich ja keine Rechnungen. Dafür hat er im Netzt gesehen was so etwas kosten könnte und so ging es auch mit anderen Teilen weiter.

    Bevor ich das Gutachten gemacht habe, hatte ich mich erst bei meiner Versicherung ( ADAC ) erkundigt ob sie es auch anerkennen, daß Gutachten hat mir 220€ gekostet und die Versicherung ( mit Vollkasko ) ist jährlich um 60€ teurer geworden.


    Erkundige dich einfach mal bei einem Sachverständigen und deiner Versicherung.

    Wünsche dir viel Erfolg.


    Gruß Winni

    Man darf ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

  • Es gibt auch moderne Autoradios im Retrodesign.

    Was den CD-Wechsler betrifft, finde ich, ist das inzwischen Elektroschrott.

    Sowas muss man sich heute nicht mehr antun.

    Mein Autoradio hat neben eigener App fürs Handy, auch DAB+ und alles was sonst so möglich ist. Man kann auch 2 Smartphones koppeln.

    Wenn das Handy in einer Halterung steckt, darf man es auch während der Fahrt bedienen. Muss man aber nicht weil man das Handy auch über das Autoradio bedienen kann.

    Die Farben des Displays habe ich so angepasst, dass es fast genauso aussieht wie das Klimabedienteil darunter.

    Die Anzeige in der Mitte, blau und die Knöpfe ringsum, rot. Sieht sehr stimmig aus. Keine buntes geblinke und gemache wie bei vielen JVC Radios.🙈

  • Mojn,


    ich lese hier ein bisschen mit.


    Eigentlich brauche ich nur für die vorderen Türen unseres 91‘iger Treckers neue Lautsprecher. Er hat oben und in den Türen LS, unten scheppert’s nur noch. Daher geht‘s nur um die Türlautsprecher. Wichtig ist, dass das ganze plug‘n‘play ohne irgendwelche Schnippeleien geht, der Klang kann passabel sein. Conrad Elektronik gab an, alle T4-Türenlautsprecher seien ausgestorben.


    Kann jemand irgendetwas empfehlen? Vielen Dank im Voraus!


    LG,

    Flo44CD04F9-BB1E-4D57-8437-54E3D3C1F405.jpeg

  • Schau mal hier: https://www.ebay.de/sch/m.html…_nkw=t4+t%C3%BCr&_sacat=0


    Bei "T4 Tür" kommen 285 Suchergebnisse raus ... ;-)

    Wobei da 98% wohl nicht passen dürften.

    Denn da ist die Einbautiefe mit 60mm oder mehr angegeben.


    Wenn er Plug and Play möchte, sollte er die Originalen nehmen.

    Teilenummer steht auf der Rückseite des Lautsprechers.





    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited once, last by transarena ().