• Ich mach jetzt doch mal neues Thema dazu auf.

    Es ist bei meinem T4 so, dass er morgens, das erste mal problemlos, immer per FB entriegelt.

    Ab dem zweiten mal, verriegelt er sich sofort wieder.

    Wenn ich an der Fahrertür dann manuell aufschließe, entriegelt er alle Türen und diese bleiben dann auch offen. Schließe ich die Beifahrertür auf, kann ich diese dann zwar öffnen, verriegelt sich dann aber gleich wieder.

    Wenn ich die Schiebetür manuell aufschließe, bleibt diese offen.

    Verriegelung per FB funktioniert immer.


    Ich nehme an, was es auch ist, das Problem ist in der Fahrertür.

    Aber was genau, das ist die Frage.:idea:

  • Bei mir ist es das Malefiz-verharzte Schloß der Heckklappe, das braucht immer wieder einen Schuß Bremsenreiniger und ein bisschen rütteln, dann gehts wieder. (Die ZV meint manchmal, die Heckklappe sei offen)

  • Es wird schon so sein, dass es bei mir am Kabelbaum liegt.

    Aber was ich nicht verstehe ist, warum dann die ZV problemlos funktioniert, wenn ich manuell schliesse.

    Und warum es morgens das erste mal IMMER mit FB geht und danach IMMER nicht mehr.?

  • Ich habe gerade mit dem Vorbesitzer telefoniert. Das Problem mit der ZV war bei ihm auch.

    Er hatte in der Tür den Faltenbalg rausgenommen und alle Kabel darin neu "verklemmt" weil die wohl verhärtet waren. Daher das Klebeband. Ich hatte schon mal ein Foto davon gezeigt.

    Das Problem muss also woanders liegen....:/

  • Morgen zusammen,

    das gleiche Problem hatte ich auch. Der freundliche wollte komplett den Kabelbaum wechseln. Habe mich dann hier im Forum schlau gemacht und bin fündig geworden. Also Auto mit FB geöffnet und gewartet. Auf der Beifahrerseite ging nach kurzer Zeit die Verriegelung runter und gleich danach verriegelte das Auto komplett. Also Verkleidung Beifahrertür abgebaut. Die kleine Feder war gebrochen, bekommst du bei ebay für wenige Euro.

    Gruß Achim

  • Morgen zusammen,

    das gleiche Problem hatte ich auch. Der freundliche wollte komplett den Kabelbaum wechseln. Habe mich dann hier im Forum schlau gemacht und bin fündig geworden. Also Auto mit FB geöffnet und gewartet. Auf der Beifahrerseite ging nach kurzer Zeit die Verriegelung runter und gleich danach verriegelte das Auto komplett. Also Verkleidung Beifahrertür abgebaut. Die kleine Feder war gebrochen, bekommst du bei ebay für wenige Euro.

    Gruß Achim

    Aber wenn es bei mir auch die Feder ist, warum geht dann die ZV einwandfrei wenn ich an der Fahrertür manuel öffne und schließe??

    Dann müsste es doch auch wieder verriegeln. Oder nicht?

  • ich habe ihn schon heute morgen gesperrt ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 46 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >100Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"