Tacho und Tankanzeige spinnt

  • hallo erstmal -

    ich bin 45 jahre alt und seit 4 jahren stolzer besitzer eines t4 transporters.

    ich schraube eigendlich alles selbst am fahrzeug - nur bei elektrik/elektronik bin ich eher laie....


    nun zu meinem problem:

    t4 bj. 2002 tdi ca. 360 000 km transporter womo umbau

    nach einigen monaten standzeit über den winter habe ich nun im frühjahr folgendes festgestellt:

    geschwindigkeitsanzeige ist tot, km zähler ist tot - tankanzeige spinnt ab ca. halbenfüllstand bei huckeln und kurvenfahrten.


    ...und murphies gesetz: ich muss zum TÜV


    folgendes hab ich bereits gemacht:

    kabel überprüft - an einer stelle war die isolierung am massekabel durch, hab das kabel gekappt neu verlötet mit schrumpfschlauch isoliert und zusätzlich nochmal mit isoband aus dem satbereich umwickelt (selbstverschweissend)

    sicherungen überprüft/durchgemessen!

    kabel durchgemessen pin 1 masse ->ok/ pin 3 12v an masse ->ok/ pin 1 zu pin 3 ->12v ok

    geber getauscht - neu original vw (36€)

    kontakte am kombiinstrument nachgelötet (was für ein aufriss mit den zeigern :/ ) /// spannungskonstanter gibt es da ja keinen!?


    nun bin ich mit meinem latein auch mit hilfe der t4 wiki und den foren einträgen am ende ;(


    weiss noch jemand rat oder muss ich auf verdacht ein neues kombiinstrument organisieren?


    danke!

  • Quote

    /// spannungskonstanter gibt es da ja keinen!?


    Richtig.

    Spanungsregler gabs nur bis BJ96.


    Könnte schon irgendein Masseproblem sein. Eventuell am Massestern ?

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • G22 hat nur nichts mit der Tankanzeige zu tun, oder?


    Das könnten auch zwei Problemkreise sein.


    Bei mir ist es so mit dem Defekt der Tankanzeige:

    - Zündung an und zeigt immer korrekt

    - Motor läuft und bei Fahrt: fällt auf Null ab oder geht auf unsinnigen Mittelwert

    - zuckt während der Fahrt von Null Richtung Korrekt um gleich wieder abzufallen


    Von daher gehe ich von einem Kabelbruch aus. Dagegen spricht: 2019 hatte es im Urlaub 43 Grad im Schatten bzw >60 Grad für Fahrzeug in der Sonne. Danach war die Tankanzeige 1,5 Jahre in Ordnung.

    Man backt ja auch Platinen so bei 60-70 Grad im Ofen, z.B. PC-Platinen. Vielleicht hatte sich da etwas selbst repariert.

    Tankgeber tauschen soll helfen.

  • Laut wiki gibt es da schon einen Zusammenhang. Es wird wohl die Dämpfung der Kraftstoffanzeige geschwindigkeitsabhängig verstellt, zumindest steht 'schwankende Kraftstoffanzeige' bei den Fehlern im Zusammenhang mit G22.
    Da G22 auch für GALA (G eschwindikeits A bhängige L autstärke A npassung) verwendet wird, liegt das Signal auch am Radiostecker an und kann da evtl. beeinflusst werden, bzw. evtl. könnte man, wenn das Radio GALA kann, mal schauen, ob es bei höherer Geschwindigkeit lauter wird.

  • @RalphCC2 - die tankanzeige wäre mir erstmal wurst - die geschwindigkeitsanzeige ist das problem.

    umgekehrt könnt man auch sagen was hat die geschwindigkeitsanzeige mit dem tank zu tun.


    ich hab heute noch einen anlauf gestartet und die bisherigen tips umgesetzt.


    ich hab alle fremdverbraucher abgeklemmt - radio, usb buchsen, dashcam usw. -> keine veränderung


    ich habe noch einmal alle kabel durchgemessen +/- war ja easy - fummelig war das signal vom geber zum tacho - pin 28 am kombigerät -> ca. 4 ohm wiederstand, sollte passen.


    ich hab nochmal den alten geber getestet - der funktioniert noch (0-10V) - (ein dünnel kabel zwischenrein geklemmt)


    sicherung nochmal getauscht - wäre ja zu schön gewesen


    um alle eventualitäten auszuschließen habe ich sogar mit 2 kabeldieben die alten +/- leitungen direkt an die batterie geklemmt - hat auch nichts gebracht


    ich hätte gerne mal eine direktleitung vom geber zum kombigerät gezogen - aber da kann man nix einklemmen, und den kabelbaum wollte ich nicht aufpfriemeln


    ich hab mit nem obd2 gerät auch noch mal gecheckt - fehlercode 16885 - [MSG] Unplausibles Signal
    danach ist mir aufgefallen das auf einmal 0.2 km auf dem tageszähler waren - also habe ich nochmal fehlercode auslesen gestartet - und da habe ich gesehen das die tachonadel hoch und runtergeht - bei ca 40 km/h blieb sie dann auch stehn- war auch mehrfach reprodudierbar...


    ich werd nachher nochmal die kontakte nachlöten - viel hoffnung hab ich aber nicht :(


    wenn keiner eine idee hat - weiss jemand einen seriösen anbieter für kombigeräte, oder einen reparateur?



    update:

    ich hatte das kombigerät eben noch einmal draussen - wollte ja nur die kontakte nachlöten, hatte dann aber den geistesblitz das ich ja auch ein "diagnose-kabel" anlöten könnte um die funktion des gebers g22 direkt zu messen - hat auch super geklappt. nur leider bin ich mir nun 100% sicher das es das kombigerät ist - das signal kommt nämlich sauber auf der platine an :( also muss ich mir definitiv ein kombigerät organisieren :(


    wie gesagt wenn jmd einen anbieter kennt: nur her damit


    danke!

  • das scheint extrem schwierig zu sein.


    Da soll es einen Anbieter fgeben der nur T4 und Audi 80CC TAchos macht.


    Von dem hat meine Werkstatt dann schliesslich mein neues KI besorgt.


    üreis aheb ich ja oben schon geschrieben.


    Ein anderer Anbieter hatte vorher vergeblich versucht meion altes zu reparieren.
    as waren dann vergeblich Kosten (Versand) und vor allem Zeit......

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Fridi - da ich ja zum TÜV muss hab ich mir einen online via ebay bestellt ;)


    Daniel91 - ich hatte alles mögliche probiert die sicherungen hatte ich ALLES draussen und durchgemessen (das war das erste und einfachste, hatte ich sogar noch einmal wiederholt) - zuletzt erst ein kabel für den geber auf der platine angelötet (das signal vom geber kam auf der platine an) und dann sogar noch einmal ein massekabel und bin damit direkt auf "-" an der batterie (ohne erfolg)


    das "neue" kombiinstrument ist heute gekommen - eingebaut - und alles geht wieder :D :D


    wenn ich mal wieder nerven hab schau ich mal ob ich elektronik laie den fehler auf der platine finden kann - ist ja eh im eimer das teil ;)


    Danke nochmal an alle!

  • Hej ischy,


    ich hoffe du hast penibel alle Fähigkeiten/Ausstattungsmerkmale deises individuellen TAchos angegeben.

    Da du ihn ja draussen hattest hattest du ja Zugriff auf die individuelle Bestellnummer.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Fridi da steht ja nicht nur die vw nr. drauf, sondern auch die von vdo :)

    ich hab auch recht tief in die tasche gegriffen(150 steine) und nen händler gesucht mit vielen positiven bewertungen - sonntag abend bestellt dienstag morgen da! um 11:00 uhr geliefert und um 11:30 uhr testfahrt gemacht :D scheint alles zu passen :thumbup:


    die nummern sind identisch - nur der aufkleber ist andersrum drauf - war wohl einer besoffen beim aufkleben :wall:

  • ... - war wohl einer besoffen beim aufkleben

    eher Linkshänder ...


    aber da diese ET-Aufkleber mittlerweile vielfach automatisch gesetzt werden, kann auch der Drucker das Etikett gedreht ausgegeben haben.

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 40 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit 94Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • das ist ja Prima.


    Mein Bus hat halt so gut wie ALLE möglichen Features die es bei diesem Baujahr gab.


    MFA, NAVI, Syncro, ABS, CANBUS, .....


    Das war schwierig zu bekommen.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)