Getriebe hin

  • Ihr Lieben,


    meine Dicke hat es voll erwischt.


    Was gerade alles gemacht werden muss:


    Neuer Generator,

    neue hintere Handbremsseile,

    neue Kugeln und Lager in der Umlenkung

    (schon erledigt)


    was noch fehlt:

    Getriebe muss völlig überholt werden;

    Syncronkörper 5.Gang/Rückwärtsgang hin,

    beide Syncronringe hin,

    alle Lager hin,

    Getriebegehäuse eingeschliffen im Bereich der Lager,

    Antriebs- und Abtriebswelle müssen neu eingestellt werden.

    neues Zweimassenschwungrad,

    neue Kupplung,

    Instrumententafel eingeschickt zur Reparatur; gelegentlicher Totalausfall, nachlöten hat nix gebracht,

    neuer Hauptbremszylinder


    Und : Irgendwo verliert sie Strom.

    Nicht im Bereich der mit Sicherungen versehen ist.



    Was schon neu ist im letzten Jahr:

    6 neue Reifen, (zwei nach Attentat)

    neue Felge nach Attentat,

    Neue Radschrauben nach Manipulation (losdrehen)

    die gesamte Bremsanlage hinten,

    vorne neue Scheiben und Beläge.

    alle Bremsleitungen,

    vorderes Handbremsseil

    neue Windschutzscheibe

    Karosserie geschweisst und lackiert

    neue Batterie


    was warten muss:

    Klimakondensor (mutwillig zerstört) und Trockner

    neue Batterie

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 655 000 Verbrauch zur Zeit: 7,6 l / 100 km :) insgesamt 1 103 000 km auf T4 8)

  • Ihr Lieben

    6 neue Reifen, (zwei nach Attentat)

    neue Felge nach Attentat,

    Neue Radschrauben nach Manipulation (losdrehen)

    Klimakondensor (mutwillig zerstört)

    Böswillige Zerstörung ist immer doppet ärgerlich. Hatte ich bei meinem California auch. (Lack zerkratzt über die kompletten Seitenflächen.)

    Ist denn der Verursacher wenigstens bekannt ?

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    Edited once, last by transarena ().

  • uiuiui, wir hatten dir doch Alles Gute gewünscht ...


    Das würde bei anderen zum wirtschaftlichen Totalschaden gestempelt.


    Ist bei dem Getriebeschaden ein Einfluß des Abt-Chips anzunehmen? Meins hatte bei ähnlicher Laufleistng ja keine Probleme gezeigt - oder ist das Syncro-Getriebe grundsätzlich kurzlebiger?

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 74 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit 185Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Hallo Fridi,

    das hört sich ein wenig nach Wartungssstau an... irgendwann kommt dann alles zusammen...

    Mit dem Klimagedöns musst du nur aufpassen, dass der Kreislauf noch dicht ist. Wenn der über längere Zeit ein Leck hat, dann kannst du bei Wiederinbetriebnahme gleich einen neuen Kompressor einbauen. Möglichst noch davor, damit du dir gar nicht erst Späne ins System holst...

    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Hallo Fridi!


    Ach du Schande, hat dir jemand die Radmuttern lose gedreht? - Unfassbar, was Leute so tun!

    Das ist aber ein Fall für die Kripo.


    Hier in unserem Ortsteil hat letztes Jahr auch ein Opel ein Vorderrad verloren, der kam allerdings gerade aus der Werkstatt und das war wohl keine Absicht.

    Einen Radbolzen fand ich schon hier im Ort in einer Biegung, als ich dann rausfuhr, stand das Auto auf drei Rädern auf einer Brücke, das eine Rad war wesentlich weiter gekommen und lag auf der Gegenfahrbahn - zum Glück niemand getroffen, kein Personenschaden, aber der Radlauf sah abenteuerlich aus...


    Gruß,

    Tiemo

  • Hm, da ist ja einiges zu machen,

    aber kein Totalschaden, du hast ja eine gute Werkstatt.


    Getriebe....

    darf bei der Km-Leistung auch mal kaputt gehen.

    Meins allerdings nur ein Frontantriebs-Bus hat viel weniger Km geschafft :(

    Da war ein Lager fest und hat sich im Getriebegehäuse gedreht und das Getriebegehäuse zerstört.

    Da war nichts mit reparieren ;(

    ist der Nordhesse hier noch aktiv?

    Sonst ticker ihn mal an.


    Hier gibt es günstig eine Lichtmaschine:


    https://relaunch.fm-autoteile.…C%2C+7DJ%29&title=2.5+TDI


    Batterie ist ne Glaubensfrage...

    Beim TDI reichen 75Ah.

    Kondensator für die Klima gibt es evtl. auch gebraucht.


    Teilesuchen wie zB.. Trockner kannst du mit Hilfe der Schlüsselnummer bei


    http://www.daparto.de


    Teilenummern bekommst du hier raus:


    http://www.7zap.com


    Aber das weißt du bestimmt.

    Gruß Bullytreter (Sektion Kohlenpott) Verkaufe: T4 Lederteile; Handschuhfach, Handbremse, Fach über der ZE; 1 Stück 16" BBS Felge; komplettes ABS; Servo.

  • Nicht schön.

    Getriebe und HBZ finde ich schlimm.

    Der Rest ist ja quasi Verschleiß. Das hat ja jeder immer wieder mal. Als ich letztes Jahr mit 40.000 auf den Antriebswellen bei extremen Steigungen in den Bergen das ständige Knacken hatte, habe ich auch dumm geguckt. Erstmal war ein Splint rechts los. Den Erfolg kann ich jetzt mangels solcher Berge nich testen.

    Also nimm es als Herausforderung. Viele Teile gibt es ja auch relativ günstig inzwischen. Wenn man wie ich nicht soviel selbst macht ist nur der Arbeitslohn teuer.

    :thumbup:

  • der KV mit Tauschgetriebe aus deutscher Herstellung (Betrieb ist ihm bekannt, war bisher imer gut) liegt bei 7000 € insgesamt

    mit dem alten überholten und der fast Garantie von bleibenden Laufgeräuschen bei 5500 €,

    Mit ebay Getriebe aus dem Ausland bei ca.5000 €. Da weisst du aber gar nichts.

    Und wenn was ist, was heisst dann schon GARantie? Die Arbeit ist da nicht mit drin.


    Immer alle anderen Sachen mit eingerechnet die in den oberen 2 Listen drin stehen.


    Die Bilder vom auseinandergebauten Getriebe sehen übel aus :(.


    Und er sagt, man sehe jedem einzelnen Zahnrad die 540000 km deutlich an.

    Alle zu tauschen sei illusorisch. Jedes Paar kostet ca. 800 €.


    Schwierige Entscheidung.


    Der Rückwärtsgang ging ja praktisch überhaupt nicht mehr rein...., wohl auch weil die Wellen nicht mehr da waren wo sie hingehören.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 655 000 Verbrauch zur Zeit: 7,6 l / 100 km :) insgesamt 1 103 000 km auf T4 8)

  • 7000€ ist natürlich eine Hausnummer,

    aber dafür bekommt man keinen "neuen" Bus.

    Und nen LR ist bestimmt noch schwieriger zu bekommen.


    Hat RalphCC evtl. eine Empfehlung zur Getriebereparatur?

    Gruß Bullytreter (Sektion Kohlenpott) Verkaufe: T4 Lederteile; Handschuhfach, Handbremse, Fach über der ZE; 1 Stück 16" BBS Felge; komplettes ABS; Servo.

  • Hallo Fridi, ja Sowas ist schon immer ein kleiner Schock. Das mit dem Getriebe hatte ich ja auch gerade. Wie oft hast Du das Öl gewechselt?

    mit dem alten überholten und der fast Garantie von bleibenden Laufgeräuschen

    Kannst Du die Aussage kurz erklären?


    Habe ich was nicht gelesen mit Gewalteinwirkung, Attentat, auch Klima? Was war los? Oder meinst Du einen Unfall.


    LG, Jo

  • Fridi, bei dir um die Ecke gibt es den Motoren-Staab.

    Der hat mein Getriebe gemacht, nachdem mir, auch aufgrund der mangelhaften Wellenführung wegen defekter Lager, der 5. Gang weggeflogen war, ebenfalls mit Einfräsungen am Getriebegehäuse.

    Ich war mit den Spänen dann noch einige hundert km unterwegs (mit Knacken und Krachen im 4. Gang, was man den Zahnflanken danach sicher auch angesehen hat), weil das ntürlich unterwegs an der dümmsten anzunehmenden Stelle passiert war und ich mich innerlich sowieso auf ein neues Getriebe eingestellt hatte.

    Auf jeden Fall hat es Fa. Staab super wieder hergerichtet, das war 2004 und ich fahre immer noch damit rum. Damals hat das nen knappen Tausender gekostet, es war auch das "kleine" T4-Getriebe, aber eine Anfrage ist das sicher wert.


    Gruß,

    Tiemo

  • @ JoJo:


    ERklärung zum technischen:

    Die Zahnräder sind alle massiv abgenutzt. Man sieht ihnen die 540000 km an. Flanken fehlen usw.


    nach Entfernung der ganzen Späne usw. und der richtigen Rücklagerung der Wellen, da wo sie hingehören, hätten alle Gangpaare massives Spiel.

    Und so würde es zu nachhaltigen Laufgeräuschen kommen.


    Alle Zahnradpaare zu ersetzen wäre unbezahlbar; ausserdem unsicher, ob es noch alle gibt.


    Zum anderen:


    Es hat im letzen Jahr mindestens 5 Attentate auf mein Auto und mehrere auf mein Fahrrad gegeben..
    Ja, ich habe es angezeigt.

    Nur das bringt eben nichts.


    Gründe?


    Fraglich, private sind eigentlich nicht vorstellbar,

    berufliche auch nicht.

    Politische? Keine Ahnung, ich halte mich nicht für wichtig genug.

    Jedenfalls ist das Auto jetzt in mehrfacher Hinsicht gesichert und überwacht, seit dem war Ruhe.


    Aber man wird misstrauisch und vorsichtig.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 655 000 Verbrauch zur Zeit: 7,6 l / 100 km :) insgesamt 1 103 000 km auf T4 8)

  • Q Tiemo,


    ja kenne ich natürlich.


    Wieviele km hatte deins runter?


    Es ist ein Syncrogetriebe und da das grosse.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 655 000 Verbrauch zur Zeit: 7,6 l / 100 km :) insgesamt 1 103 000 km auf T4 8)

  • Alle Daumen gedrückt, auch wenn ich nicht viel dazu beitragen kann - oben ist eigentlich schon alles gesagt.

    Wobei, wenn Geld gerade knapp ist, man natürlich auch erst einmal mit einem gebrauchten Tauschgetriebe mit niedrigerer Laufleistung starten könnte, dass man sich dann zeitnah vornimmt. Dann kann man das Fahrzeug auch in eine Werkstatt verfahren und hätte damit einen größeren Radius.

    Wobei ich keine Ahnung habe, wie groß die Auswahl von gebrauchten Synchro-Getrieben ist...