Rat für den Kauf eines T4 😁

  • Ich kenne mich leider noch garnicht aus mit dem T4 aber denke das ich mir einiges aneignen kann und habe auch einen der mir was zeigen kann. Ich würde gerne einen bis 8.000 haben.

    Der Transporter ist von einem Bekannten, also ich kenne ihn nur flüchtig 😬

    Habe grad bei ebay einen gefunden der eigentlich perfekt wäre. Zwar zu teuer, aber da müsste ich mal schauen wie das machbar wäre. Weiss nicht wie ich einen Link schicke, sonst könnte ich den hier mal zeigen....

  • Habe grad bei ebay einen gefunden der eigentlich perfekt wäre. Zwar zu teuer, aber da müsste ich mal schauen wie das machbar wäre. Weiss nicht wie ich einen Link schicke, sonst könnte ich den hier mal zeigen....

    Einfach den Link kopieren und hier einfügen.

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • Ist ein Benziner....

    Wenn dich der Verbrauch nicht stört......


    Es wurde einiges rumgebastelt, die ganzen Chrom Applikationen und Scheinwerfer/ Rücklichter sind nicht original.

    Muß aber nicht schlecht sein.


    Die...

    https://t4-wiki.de/wiki/Gebrauchtwagen-Checkliste

    kennst du ?


    Ansonsten

    Quote

    worauf soll ich achten

    Rost, Rost und nochmals Rost....darauf würde ich bei einem 96er achten.

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

    Edited once, last by transarena ().

  • Geschmacklich sehr seltsam diese Veränderungen....

    - Bild 4: Stoßstange hat hinten ein Loch, oder?

    - Bild 5: Der Tankdeckel, ist das Chrom oder doch Rostschutzgrundierung?

    - Bild 7: ein Aufkleber hinten links auf der Stoßstange?

    - Bild 8: Ich finde es immer komisch, wenn ein Auto so toll aufbereitet wurde, aber der Schlossbügel ist total siffig. An meinem holen sich die Beifahrerinnen gerne Ölflecken am Mantel, ...

    - Bild 9: Dieser gelbe Lederknauf am Schaltknüppel und das cremfarbene Lenkrad...zu dem VW Sitzbezug. Also Besitzer:in würde ich gerne mal sehen.

    - Bild 12: Wofür sind diese massiven Beschläge hinten?

    - Bild 13: Doch recht starker Rost am Scheibenrahmen. Das musst du sanieren lassen.


    Ich finde manches widersprüchlich. Einerseits Chrom überall. Dann der mieserable Scheibenrahmen.... Was ist unter dem Chrom z.B. an den Radläufen? Wurde das vor Chrom-Zeugs vor Verkauf neu daran gemacht?

    Ein Benziner verbraucht recht viel. Musst du wissen. Die Kraftstoffpreise kennen ja längerfristig nur eine Richtung...

  • Hallo,

    die linke Seite sieht schon ziemlich mitgenommen aus mit Tiefen Kratzern... Die Schweller sind auf beiden Seiten verbogen, das kann auch "nur" von einer fähigen Werkstatt beim Aufbocken passiert sein. Der desaströse Zustand der Heckklappe lässt schlimmeres ahnen, vor allem da es keine Bilder von den bekannten typischen Rost-Schwachstellen gibt. Wenn der bei dir nicht gerade vor der Tür steht, dann lass dir doch erst mal noch (mehr) Detailbilder schicken...

    Das Loch/ der Aufkleber hinten, könnte das nicht auch ein (ehemaliger) Gas-Tank-Einfüsstutzen sein? Der Motorraum sieht ja auch einigermaßen verbastelt aus, ist das eine Marderschreck-Anlage...??

    Meiner Meinung ist hier höchste Vorsicht und mindestens eine qualifizierte Zweitmeinung erforderlich.

    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Moin,


    noch mehr Fragepunkte:

    - was ist das für eine Bedieneinheit links neben den Lüftungsauslässen? Sieht nach Standheizung aus, wird aber nicht erwähnt. Wenn ja: wie alt ist die (müßte nach 10 Jahren, also vor 15 Jahren ersetzt worden sein)

    - und die beiden Signallämpchen darunter haben welche Bedeutung?

    - der Lenkradbezug sieht nur "aufgeklemmt" aus - wie ist der Zustand des Lenkradkranz darunter?

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 40 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit 94Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Ein Laie sollte niemals einen gebrauchten T4 kaufen der heute angeboten wird für viel Geld.

    Natürlich sind die T4 '' noch Wertstabil'' aber was ist bei Reparaturen die in der Werkstatt ausgeführt werden? Da ist schnell Lust und Urlaub kaputt.

    Wer nicht selber etwas machen kann und oder Freunde hat als Schrauber hat fällt ganz schnell in ein großes Karussell der Zahlpflicht.

    Optisch ist alles auf zu frischen nur ist die Technik wie Verschleißteile wichtiger als alles andere.

    Einen TÜV Stempel ist nicht das Problem, lieber einen Bus kaufen von Bekannten oder von netten Leuten aus dem Forum??

    Man steckt nicht drin :dry:

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

  • Moin,


    noch mehr Fragepunkte:

    - was ist das für eine Bedieneinheit links neben den Lüftungsauslässen? Sieht nach Standheizung aus, wird aber nicht erwähnt.

    Doch doch, wird in der Beschreibung erwähnt..... ,Standheizung,.....

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • Mojn,


    da scheint mir zudem zum Geschriebenem einiges fraglich:


    Ein Allstar hat immer Zweifarblackierung (so). Wenn er diese verloren hat, kann das nur heißen, dass sie - mindestens unten - nicht mehr gut war.

    Daher würde ich mir auch mal genau die Radläufe, Radhäuser, Schweller und -stopfen sowie den Unterboden ansehen. Dann machen vielleicht auch die Chromapplikationen Sinn. Denn wenn die Radläufe gammeln und nicht ordentlich gemacht sind, sieht man das schnell. Das verdeckt dann die silberne Radlaufverkleidung.


    Gut möglich, dass er auch schon hinten mal einen drauf bekommen hat. Der abplatzende Lack der Stoßstange (spricht auch für eine Nachlackierung) bringt dahinter eine schwarze Stoßstange zum Vorschein, die er eigentlich(s.o.) nicht haben dürfte - daher wohl getauscht.


    Wenn man sich den Heckscheibenrahmen anschaut, bekommt man eine Idee, wie wahrscheinlich der Zustand des Fahrzeuges ist und wie instand gehalten wurde: Ein bisschen Fusseltuning, wenn’s rostet schwarze Farbe rüber oder silberne Blenden.


    Der gewerbliche Anbieter hat das Fahrzeug, dass wahrscheinlich in keinem guten Zustand war, gereinigt und aufgearbeitet.


    Immerhin müsste er bei Betrugsversuchen mittels arglistiger Täuschung zu bekommen sein, er wird bestimmt versuchen, „im Auftrag“ zu verkaufen.


    Vielleicht ist sein zweiter Allstar besser - auch ein Benziner nach GP. Bei den Benzinern musst du mit 12-15l auf 100 km rechnen - ist halt eine fahrende Schrankwand.


    Ich würde an deiner Stelle mehr Fotos von den neuralgischen Stellen anfordern (s.Kaufberatung). Wie weit steht er denn von dir entfernt? Und ich würde ihn bei um und bei 2500 max sehen…

  • Moin,


    noch mehr Fragepunkte:

    - was ist das für eine Bedieneinheit links neben den Lüftungsauslässen? Sieht nach Standheizung aus, wird aber nicht erwähnt.

    Doch doch, wird in der Beschreibung erwähnt..... ,Standheizung,.....

    uuppss, ja ... da war ich wohl "impfblind" ... aber den Auspuff vor dem linken Hinterrad sehe ich auch heute morgen nicht ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 40 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit 94Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • Maja82 , jetzt hast du mindestens schon mal anschaulich wichtige Kriterien für andere T4 bekommen. Denn schön putzen kann jeder Händler den Bus und viele Roststellen sieht man auf den ersten Blick nicht:

    - schaue dir genau den Frontscheibenrahmen rundum an, da kann Frau auch mal mit den Fingernägeln das Gummi etwas anheben.

    - offenbar kann auch die Heckscheibe in Rost eingefasst sein. Ist bei mir nach 25 Jahren nicht, aber bei deinem Beispiel schon.

    - die Radläufe rosten immer. Sind oft irgendwie gemacht. Achte auf den Lack. Auch mal anfassen und hinter die Blechkante fassen ob es schon bröckelt

    - Fußtritte, da gammelt es unter dem Kunststoff. Aber manchmal sieht man schon herausgekrochene Rostspuren

    - Motorraum: schaum mal im Bereich der Batterie nach den Blechen darunter.

    - Unterboden: Da muss das Auto hoch. Der T4 kann hier viel rosten. Die einzige normal erreichbare Stelle zum Abklopfen und Unterboden anfassen ist der innere hintere Radlauf der Vorderräder. Also die Stelle wo Beifahrer und Fahrer ihre Füße haben. Da klopfen oder mal die innerste Ecke anfassen, ob der Unterboden noch fest sitzt. ggf. Lenkung einschlagen um an den Rädern besser durchzufassen.

  • Ich vermute auch, es ist ein aufgerüsteter Zuheizer und keine Luftstandheizung.

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • Leute, ihr habt recht. Alles richtig.

    Aber was bekommt man dann für max 8.000,- wirklich gutes noch?

    Wenn die "richtig" guten bei 15.000,- € aufwärts gehandelt werden.

    Selbst der Rote ist mit Rost am Tankdeckel belegt, obwohl der "ehrlicher" aussieht-

    Vllt noch mal einige Ideen:

    Schau nach Fahrzeugen, die nicht so "beliebt" waren.

    Z.B. ist die Farbe rot in der Regel keine Verkaufsfarbe. Die Fahrzeuge sind meist günstiger.

    Das gleiche gilt für die eine oder andere Motorisierung.

    Es gibt auch beliebte Extras, die jeder sucht.

    Ist eine Climaanlage nicht unbedingt notwendig, so kann man Fahrzeuge ohne meist günstiger erstehen.

    Das soll jetzt nicht die anderen bereits genannten Infos einschränken.

    Rost ist meist das erste Thema, das bleibt.

  • Sicher, man muss da sehr flexibel sein. So ein Tankdeckel ist schnell ersetzt. Ohne Klima ist was, was nicht kaputt gehen kann. :)

    Man muss also nicht nur bei Linkshändern kaufen.

    (REM: Ich habe nach 25 Jahren draußen keinerlei Rost am Tankdeckel. Der entsteht durch kleine Beschädigungen des Lacks mit der Tankpistole. Linkshänder drehen die vom Deckel weg, Rechtshänder zum Deckel hin.)

  • Finger weglassen.
    Ich habe z.B. einen T4 (Statusbild), der hat wirklich kein Rostproblem (überall, wo ich aufmache, sieht es gut aus, z.B. Trittstufen), weil er lange im Warmen gelaufen ist, technisch ist alles aktuell (TÜV neu, Reifen neu, Zahnriemen neu, Ölwechsel, vorderer Wärmetauscher rep. - ganz blöd - usw).
    Ist nur ne Caravelle, aber mit Komplettleder, 8 Sitze, Bettfunktion, AHK, Klima, Standheizung, 200tkm, Bj 92). Den will ich grad nicht verkaufen. Würde ihn aber auf 7,5 bis 8 einschätzen und keineswegs für weniger hergeben, weil er ne ehrliche, saubere Basis hat, obwohl er tatsächlich mal lackiert wurde (die Originalfarbe ist fad-grau).
    Alles, was weniger ist, ist es nicht wert: mehr Kilometer, mehr Dellen, mehr Macken...

    Ich finde auch, dass das Thema Multivan oft überteuert wird. Ich habe *hüstel* noch einen roten T5 Multi, der ist toll, aber ehrlich gesagt nicht besser oder schlechter als der T4. Ah, doch: Die Ersatzteile für den T4 sind oft billiger. Und die Werkstatt auch.


    LG und viel Geduld beim Suchen!
    S.

  • Und warum nicht?? Was sollte ein Laie dannmachen, nur Neufahrzeuge kaufen? So ein Schmarrn. Es kann doch nicht jeder Profi sein...