ESP undicht. Und nun?

  • :huh: Mein Schrauber sollte die Antriebswellen tauschen und ich meinte er verliert Öl. Jedenfalls hatte ich seit 2-3 Monaten Öl-Flecken am Parkplatz.


    Nun meint er das wäre kein Öl sondern Diesel. :rolleyes: Vielleicht Diesel, der erstmal die Öl-Verschmierung abgewaschen hat...


    Jetzt hatte er die ESP etwas gereinigt und meint da käme gleich wieder der Diesel rausgelaufen, wenn man den Motor startet.

    Außerdem ist er der Meinung ein Austausch-ESP brächte Probleme mit dem MSG???


    Samstag wollten wir in Urlaub fahren. Das kann ich wohl erstmal knicken.


    Was macht man nun? Meine ESP mit fast 500.000 km zum Bosch-Dienst zum abdichten bringen? Gibt es irgendwo vernünftige Austausch-ESP und machen die wirklich Probleme?

    Bin etwas ratlos.


    Schönen Gruß


    Ralph

  • Hallo Ralph,

    mir ist nicht bekannt, dass die VEP mit dem MSG kommunizieren, daher würde ich da keine Probleme erwarten. Wenn du so schnell einen Bosch-Dienst aktiviert bekommst, würde ich diesen Weg gehen. Bei einer Austausch- ESP weißt du halt nicht genau, was du kriegst bzw. wie lange die schon "liegt".

    Der Bosch Dienst sollte das auf jeden Fall wieder hin bekommen und dann sollte wieder Ruhe sein...


    Viel Glück!

    Gruß Raine

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Mit 'Diesel-Bosch' hab ich gute Erfahrungen gemacht. Aber nicht jeder Boschdienst hat auch eine 'Diesel Abteilung'.

    Dichtsätze sollte es geben aber halt auch unterschiedliche Bauformen. Sicher, dass es nicht die Anschlüsse o.ä. sind?

    Bei Diesel Send gibt's Dichtsätze und evtl. auch Infos und mehr.


    Tomy

  • Danke für eure Tipps.

    Wir haben einen Diesel-Bosch in der Stadt. Den rufe ich morgen mal an. Vielleicht geht es schnell.

    Andererseits sollten dann auch gleich mal die Düsen… 😬

    Was kostet denn so ein Austausch von Dichtungen?


    Leider hat der Schrauber morgen einen Gerichtstermin als Zeuge. Ein Anwohner hatte ein Kundenfahrzeug beschädigt und Fahrerflucht begangen…

    Wenn er draußen steht fahr ich mal mit dem Zweitschlüssel zu Bosch…

  • ich hatte vor drei JAhren die ESP getauscht gegen ne überholte

    Koste€ und € zurück fürs Altteil.


    Läuft.


    (die alte war fest)

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • oh, da hatte sich der Nummernblock wieder mal abgeschaltet.


    Also 500€ die überholte Pumpe und 100 € zurück fürs Altteil.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • ca.900 € bei VW ( überholt )

    trotz FIN eine nicht passende bekommen (MV hat Klima)

    dann mit der Pumpe wieder hin (aufwändig, da Bus nicht fahrbereit)

    dann eine ohne Unterdruckdose (habe Turbo!!!) bekommen, da die Originale nicht lieferbar.

    Altteilerückgabe gg. 0€ Erstattung.

    Die wäre in jedem Fall reparabel gewesen !!!

    Der Bus war in Werkstatt wegen Motorrevision (287000 runter) und es mußte daher alles schnell gehen.

    ERGO : ca.10km/h (Höchst-) geschwindigkeitsverlust!!!

    Aber sie läuft seit Tausch astrein, nun insgesamt 125000 km.

  • So. Kurz zum Status:

    Wir haben für den Urlaub Plan B gewählt und noch eine Ferienwohnung gefunden.

    Nicht so schön wie auf dem Camping für mich, weil einfach das Leben im Freien fehlt.


    Plan C wäre Zelt gewesen. Aber mit dem vorhandenen Mini problematisch alles mitzubekommen. Ordentliche Kühlbox hätte mir noch gefehlt + Küchenschrank usw.


    Mein Schrauber freut sich jetzt über die Zeit.

    Die ESP sieft von Innen raus, nicht nur die Anschlüsse.

    Die Dichtungen insgesamt kosten 19,- €. Das unangenehme wird der Lohn.

    Er baut sie aus und gibt sie dann weg. Vielleicht zu Diesel-Bosch.

    Dazu muss der Schlossträger raus. Schätze sämtlich Schrauben werden abreißen. Dann darf er ausbohren, weghämmern, entrosten.


    Die Einspritzdüsen rät er zu machen, wenn es Probleme gibt…

    Naja. Ist das Problem da, dann ist es zu spät.

  • Kleiner Reisebericht, Mini Cooper statt Bus:

    Gestern sind wir vom Ruhrgebiet nach Arco mit dem Mini:

    - Start: 5 Uhr. Nach meinem Gefühl zu spät. Ich bin früher auch gerne 2-3 Uhr losgefahren. Wir waren dann erst 19:30 am Ziel. A7 ab 10km vor Tunnel und Fernpass nur Stop&Go, dann eine Super Strecke allein unten am Pitztal zum Reschenpass, dort wieder Stop&Go bis Meran 😣. In Arco Zentrum liegt das Apartment. An einem Samstag dann mit Dauerparkkarte 40min nach einem freiwerdenden Parkplatz gesucht.


    - Platz und Komfort:

    Der Mini mit umgelegter Rückbank bis unter das Dach voll. Neben Klamotten für 14 Tage (von Daunenjacke, über Regenzeug bis Badehose) auch Kletterausrüstung, Zelt u. Schlafsäcke etc für Bergübernachtung, Radhelme für Leihräder etc. pp.

    Der Mini hat sportliche Sitze mit Seitenhalt, aber die tiefe Sitzposition mit horizontaler Linie vom Hinter bis zu den Füßen ist auf Dauer unbequem.

    Essen u. Trinken schwer zu erreichen. Das ist 50cm hinter dir, aber unter dem Gepäck kommst du schlecht ran.


    Kurz: Ich will meinen Bus zurück!


    Erste Eindrücke: Apartment ist top.

    Italiener haben Wasserkocher ohne autom. Abschaltung! 😲

    Auf der Brüstung des kleinen Balkons sind Reflektionsstreifen angebracht. Die kennt man sonst nur von Wildwechseln. Da dämmert es mir - gegen wilde Tauben. 👍

  • Ich lese ja hauptsächlich die Threads zur Campingausrüstung, da gibt's bei mir die meisten Probleme. Hätte nicht gedacht, dass ein Reparaturthread so unterhaltsam sein kann.


    Schönen Urlaub und Daumen hoch für die Bergübernachtung!

  • Das weiß ich nicht.

    Hatte mal Papiere, die ich von 'ner Werkstatt nicht zurückbekommen habe.

    Turbo wurde auch schon überholt.Auf der Rechnung findet sich kein Hinweis.

    Am Telefon später wollte oder konnte man mir keine Auskunft geben.

    Den Auftrag hatte 'ne Werkstatt, wo der Bus war in Auftrag gegeben und bezahlt.

    Spätesten nach 'ner halben Million km werde ich den Turbo erneuern lassen.

    Dann kann ich dir die Frage beantworten.

    Km Stand jetzt : 413000 km

  • So, hat was gedauert.

    Erstmal hatte der Schrauber sich zeitgelassen, dann die ESP online zum Überholen verschickt, nach 6 Tagen zurückgefordert und zu Diesel-Bosch.


    Bosch stellte fest eine Feder sei gebrochen, eine Buchse saß fest. Ersatzteile gäbe es nicht mehr. Aber sie hatten eine Austauschpumpe.


    Ob ich nicht Leistungsverluste gehabt hätte? Nein, tatsächlich überhaupt nicht. Allerdings Rauch beim Beschleunigen.


    Fährt sich jetzt nicht anders als vorher, jedenfalls im Stadtverkehr.

    Bis ich die Reparaturkosten mit Verbrauchseinsparungen wieder reinfahre, dass dürfte >10 Jahre dauern.