Hinten zu hoch

  • Vielleicht hilft es, die Gummiplatten zu tauschen. Oder sind die vielleicht doppelt eingebaut? Er steht schon arg hoch da.

    No name Federn würd ich keine einbauen. Lieber auf Nummer Sicher gehen, Eibach oder H&R kosten auch nicht so viel mehr

  • Das ist schon etwas viel , meiner ist auch etwas höher hinten als vorne, würde erst mal den Tip von 5 Trümpfe testen. Wenn Original Federn hinten verbaut sind , sollten sie einen Weißen Farbstrich haben ( Wiki ) , es gibt Federn mit anderen Härten …. musst mal kucken .

    Sportfedern und Tieferlegung killt den Fahrkomfort das solltest du bedenken .

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.

  • Hallo,

    ich schließe mich mal an. Meine schaut auch böse nach vorne. Hab einen Multivan Atlantis 2000. Vorne ca. 400 mm von Mitte Achse bis Kotflügelunterkante und hinten ca. 480! Bräuchte dazu auch gleich noch die Teller und Kappen. Die drin sind, sind ziemlich durch.


    Wo bezieht man sowas, und wie stelle ich sicher, dass es die richtige höhe dann hat? Mal eben einbauen und testen ist mir etwas viel Aufwand. Soll in erster Linie zur Höhe vorne passen und angenehme Fahreigenschaften haben.

    Schönen Gruß,

    Ole

  • Ich weiß jetzt nicht genau was du meinst, wie du gemessen hast.

    Aber ich habe vorne zwischen Reifen und Kotflügelkante 5cm Luft und hinten 12cm...

  • Ich weiß jetzt nicht genau was du meinst, wie du gemessen hast.

    Um das vergleichbar zu halten und nicht Abhängig vom Reifendurchmesser zu sein habe ich wie in diesem Bild dargestellt gemessen:


    https://www.gaskutsche.de/images/federnha_01.jpg


    Das kommt aus der Seite, die da auch ganz gut drum herum informiert. Nur was genau und wo ich da jetzt Federn bekomme weiß ich immernoch nicht :(


    https://www.gaskutsche.de/neuefedern.php

  • meine alte Dicke war ja ein einfacher Transporter und die stand ungefähr so wie aud dem Anfangsbild.


    Nach Federbruch hatte ich H+R Federn genommen und diese mit dicken Tellern verbaut.

    Dann habe ich sie vorne entsprechend runtergedreht.

    Ich muss sagen dass der Fahrkomfort hinterher besser war.

    Der hängt eher von den verbuten Stossdämpfern ab, die ich damals geichzeitig durch Bilstein B4 ersetzt hatte.

    Die Bilsten haben aber ihren Anfangskomfort nicht arg lange erhalten.

    Heute in meiner Dicken Syncro (die liegt einiges höher "von Natur aus" habe ich Sachs Sossdämpfer drin, die mit den Knubbeln, und die sind schon deutlich härter.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)

  • meine alte Dicker noch ein Bild meiner alten Dicken so wie ich sie dann abgegeben habe (ohne Bilder aber).

    Da sieht man ganz gut wie hoch sie steht mit den H+R

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)

  • Federn tauschen an der Hinterachse funktioniert am Straßenrand.

    Stoßdämpfer unten lösen, Rad frei anheben, bei ausgelutschten Gummiplatten fällt die Feder jetzt schon raus.

    Habe die originalen Federn von meinem Bus noch in der Schublade liegen (seit 2005:/)

    und nagelneue Eibachfedern, wie sie gerade eingebaut sind daneben liegen (waren beim Bilstein B12 Fahrwerk dabei)

    Wenn du mal in dieser Ecke hier zu tun hast kannst du ja mal einen kurzen Boxenstopp zum anprobieren machen.

  • Feder Markierung gelb



    die originale gelbe MArkierung bei meiner jetzigen Dicken.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)

  • Federn tauschen an der Hinterachse funktioniert am Straßenrand.

    wenn die Schrauben nicht festgerostet sind ...

    ansonsten müssen die mit der Flex "von hinten" aufgeschnitten werden ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

  • Hab ich nicht getestet ob oder wenn - gleich mit kleinem Kartuschen Brenner warm gemacht und gelöst mit knarren und viel Qualm vom Rostlöser .

    Natürlich alles wieder sauber gemacht und mit Makulatur aufgefrischt vor dem Einbau , alles so eingebaut das die Dämpfer in 10 Jahren auch am Straßenrand gewechselt werden können :lol:

    Mache ich übrigens mit allen Sachen was mal wieder irgendwann gelöst werden müsste.

    Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.